Home > News > Center für Zugvögel

Center für Zugvögel

Höher fliegen Zugvögel nicht – jedenfalls nicht in Dänemark: Nur wenige Schritte entfernt von der dänischen Nordspitze Grenen auf Jütland eröffnet am 12. Mai ein neues Center für Zugvögel. Eingezogen ist das internationale Naturerlebniszentrum „Skagen Grå Fyr – Center for trækfugle“ in die Räume des bekannten Grauen Leuchtturms (dän. Grå Fyr) des Fischer- und Künstlerortes Skagen. Der Leuchtturm gilt als Wahrzeichen der Region. Nach umfassender Renovierung und Neugestaltung erhalten Natur- und Vogelfreunde im 1858 errichteten Seezeichen nun spannende Hintergrundinformationen zu den Millionen von Zugvögeln, die den dänischen Norden alljährlich auf ihrer Reise besuchen. Darunter sind neben Gänsen, Kranichen, Blaumeisen oder Schwalben auch Greifvögel wie Seeadler, Wanderfalken und Rotmilane. Der Leuchtturm bietet die beste Aussicht auf die seltenen Vögel – mit 46 Metern ist er der zweithöchste Leuchtturm im dänischen Königreich.

Geöffnet ist „Det Grå Fyr – Center for trækfugle“ täglich ab 10:00 Uhr, es schließt je nach Saison zwischen 16:00 und 19:00 Uhr.

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienNews Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks