Home > Wein & Co. > Gagliole 2014, charaktervoll harmonisch für kommende Herbsttage

Gagliole 2014, charaktervoll harmonisch für kommende Herbsttage

Frische und Komplexität, Frucht- und Gewürznoten charakterisieren den Gagliole IGT 2014, einen harmonischen Blend aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon aus dem Chianti Classico-Gebiet. Fast drei Jahre sind seit der Lese vergangen, und jetzt ist die Zeit reif, den Wein auf den Markt zu bringen. Der Gagliole IGT 2014 kann den Beweis dafür antreten, dass es auch in nicht ganz einfachen Jahren möglich ist, große Weine mit elegantem Charakter zu erzeugen. Und Thomas Bär, Eigentümer des Chianti-Gutes meint dazu: Der Gagliole 2014 ist der 20. Jahrgang, den ich in der Toscana produzieren durfte. Dabei habe ich gelernt, dass Spitzenweine in keinem Jahr von alleine wachsen, sondern dass diese nur möglich werden, wenn im Weinberg bei allen Witterungsverhältnissen sehr präzise gearbeitet wird, um den Stoffwechsel der Pflanzen im Gleichgewicht zu halten und wenn bei der Traubenlese von Hand ganz sorgfältig selektioniert wird.  Die im Gagliole 2014 enthaltenen Trauben stammen von der Rebfläche, die das Gut in der Conca d’Oro von Panzano in Chianti besitzt. Deren atemberaubende Lage erlaubt es, von jedem Strahl der Sommersonne zu profitieren, auch wenn das Wetter nicht ganz den Wünschen des Winzers entspricht. So erreichte auch der Sangiovese 2014 seine volle Reife. Er macht 90% der Assemblage aus und sein Säuregerüst wird begleitet von der Struktur und Fülle des Cabernet Sauvignon. Am Gaumen überzeugt der Gagliole 2014 mit weichen und schmeichelnden Tanninen, Vollmundigkeit und schöner Fülle. Im langen Finale sind die schon im Bouquet entdeckten Frucht- und Gewürzaromen wieder erkennbar.

 

 

Bezugsquelle in Deutschland: Brogsitter.de 

 

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks