Home > News, Wein & Co. > DB Weine im Test

DB Weine im Test

Mit jährlich rund 600.000 Flaschen Wein (0,375l) und 150.000 Piccolos gehören Wein und Sekt zu den festen Bestandteilen des Getränkeangebots in ICE und IC. Alle zwei bis drei Jahre haben die Bahnreisenden die Bestände ausgetrunken und eine neue Auswahl muss getroffen werden. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Weininstitut (DWI) hat das zuständige Produktmanagement die Anforderungen an das zukünftige Weinsortiment definiert und über das DWI veröffentlicht. Eine Vorauswahl der angebotenen Sekte, Rot- und Weißweine konnten nun jüngst im Mövenpick Hotel Frankfurt/Main durch eine geladene Gruppe Weinkenner für die DB bewertet werden, dazu gab Sommelier Gunnar Tietz eine fachkundige Begleitung. Tietz ist mit vielen namhaften Auszeichnungen rund um das Thema Wein dekoriert. Er war lange Zeit im Berliner Hotel Palace Chef Sommelier im Sternerestaurant first floor. Seit einigen Jahren arbeitet er freiberuflich unter anderem für Otto Gourmet und Grand Cru Select. Die Weine werden ab Juni auf den Zügen der DB in der Bordgastronomie mit einer neuen Weinkarte präsent sein.

 

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienNews, Wein & Co. Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks