Home > Food, News, Savoir vivre > Michael Rocha ist der neue Chefpatissier im Farol Hotel

Michael Rocha ist der neue Chefpatissier im Farol Hotel

Michael Rocha ist gebürtiger Portugiese und hat seine Künste in den Miragem Hotels gelernt. Nach weiteren Stationen war er zuletzt im Intercontinental Hotel Lissabon tätig. Als Chef-Patissier wird er für beide Restaurants des Farol Hotel zuständig sein.  Zu seinen verführerischen Kreationen zählen zum Beispiel „Schokolade & Himbeeren mit 3 Texturen“ – die Schokolade kommt in drei unterschiedlichen Varianten. Dreifache Surprise sozusagen. Wobei Schokolade bei „Sobremesa“ – also den Portugiesischen Nachspeisen – eine eher untergeordnete Rolle spielt. Denn hier ist die Küche doch sehr beeinflusst von den Mauren – so finden beispielsweise Marzipan, Feigen, Mandeln, Karamell, Eigelb, Zucker und auch Bohnen variantenreiche Verwendung. Insbesondere beim Süßgebäck – allen voran natürlich stehen hier natürlich die „Pastéis de Nata”, die wunderbaren Blätterteig-Törtchen mit Sahnepudding-Füllung, für die Portugal so berühmt ist. Etwas kalorienärmer aber nicht weniger köstlich ist das Pendant „Queijadas de Sintra“ – hier sind die Törtchen mit Frischkäse zubereitet. Wie auch immer – Michael Rocha gelingt es, seinen persönlichen Touch auf die Teller zu zaubern und die Tradition mit der Moderne zu verbinden. Ganz passend zum Farol Hotel.

 

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienFood, News, Savoir vivre Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks