Home > Food, News > Neuer Küchenchef in der Saarbrücker Brasserie CHEZ VICTOR‘S

Neuer Küchenchef in der Saarbrücker Brasserie CHEZ VICTOR‘S

Dominique Gérard Stenger ist neuer Küchenchef der Brasserie CHEZ VICTOR’S am Deutsch-Französischen Garten. Seit Anfang 2018 zeichnet der passionierte Koch verantwortlich für das kulinarische Konzept des Hauses. Stenger wurde 1961 im lothringischen Bitche geboren und entschied sich schon früh für eine Ausbildung zum Koch, die er im Restaurant L‘Auberge du Grillon in Lemberg absolvierte. Nachdem er diese im Jahr 1979 beendet hatte, wechselte er in das Landhaus Spelzenklamm in Schwarzenacker bei Homburg und einige Monate später in das Wald- und Sporthotel im pfälzischen Rockenhausen. Erste Erfahrungen in einer leitenden Position sammelte Dominique Stenger im Ratskeller Hildesheim, wo er von 1982 bis 1983 als Chef de Partie tätig war. Während seiner Zeit im Novotel Saarbrücken (1983 bis 1989) stieg er vom Chef de Partie zum Sous Chef auf. Es folgten Engagements als Sous Chef im Hessel-Hotelpark in Hohenroda (1989 bis 1991) und im Restaurant La Touraine in Saarbrücken (1991 bis 1998), wo er bereits mit Raphaël Markiewicz zusammenarbeitete. Im September 1998 zog es Dominique Stenger schließlich als Küchenchef ins Romantik Hotel Linslerhof nach Überherrn. Im Herbst 2000 fand er eine neue berufliche Heimat im Restaurant Bonne Table im Saarbrücker Hotel La Residence, dem er 17 Jahre lang treu blieb. Nachdem das Hotel Ende 2017 den Betrieb einstellte, wurde ihm der Posten des Küchenchefs in der Brasserie CHEZ VICTOR’S angeboten. „Ich bin sehr glücklich, meine Leidenschaft für die deutsche und französische Küche hier, in der pariserischen Brasserie des Saarlandes, ausleben zu können“, freut sich Dominique Stenger.

 

 

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienFood, News Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks