Home > Events > Berlin: Stadtmenü in 70 Restaurants

Berlin: Stadtmenü in 70 Restaurants

Anlässlich der Berlin Food Week vom 17. bis 23. September stellen 70 Berliner Restaurants ihre Wochenkarte unter das Motto Roast Trip. Die Menüs sind inspiriert vom Berlin Food Week-Länderpartner USA. Vom etablierten Hotelrestaurant über Berliner Klassiker bis hin zu aktuellen Neueröffnungen und bekannten Szeneläden ist alles dabei.Die Liste aller Teilnehmer:
18, 1000 Grad, Beef Grill Club by Hasir, Belle Alliance, Bistro (im Amano Grand Central), Blend, Bricole, Brasserie am Gendarmenmarkt, Brasserie Lumière, Brasserie Kretschmar, Buddha Republic, Cecconi’s, Charlotte & Fritz, Crackers, Das Meisterstück, Eins44, Enoiteca Il Calice, Fleischerei, Gärtnerei, Gode Wind, Buchholz Gutshof Britz, India Club, Hermann’s, Jolesch, Jungbluth, Kitchen Library, Kopps, Kreuz & Kümmel, Lagalante, Le Faubourg, Lesendro, Mainly Restaurant im DRIVE. Volkswagen Group Forum, Mavericks, Midtown Grill, Mirika, Mirage, MontRaw, Morsh, Neni, Noto, Nola’s am Weinberg, Oderberger, Parker Bowles, Restaurant am Steinplatz, Gourmanderie, Riogrande, Rotisserie Weingrün, Sage Restaurant, Scent, Schmidt Z&Ko, Schwein, Slate, Sljiva, Southern Vittles, Spindler & Klatt, Spindler, Sticks’n’Sushi, Supersonico, The Brooklyn, The Grand, Tisk, Ungeheuer Neukölln, Die van Loon Restaurantschiffe, Volt, Vox, WeinGut, Wilson’s – The Prime Rib Restaurant und Zum Mond.

Interessierte finden alle Menüs vorab auf www.berlinfoodweek.de. Tische können unter anderem über den Berlin Food Week-Partner OpenTable gebucht werden, den weltweiten Marktführer für online Restaurant-Reservierungen.

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienEvents Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks