Home > Food, News > Berlins Hot Dog-Szene soll noch „bunter“ werden

Berlins Hot Dog-Szene soll noch „bunter“ werden

Das Restaurant The Big Dog des Berliner Marriott Hotel, am Potsdamer Platz wöchentlich wechselnde Hot Dog-Specials aufs Tablett. Im 7-tägigen Rhythmus stehen überraschende Kreationen auf der Speisekarte, welche beispielsweise die Namen The Lederhose oder The Sneaky Sausage tragen. Immer montags wird der heiße Hund der jeweiligen Woche bekannt gegeben. Zusätzlich zum bestehenden Angebot, schenken die limitierten Dogs eine gehörige Portion Abwechslung zu einem Festpreis von 5,90 Euro. Ein Vorgeschmack auf die aktuelle Woche – The Curry Cult macht den Auftakt! Bei dieser Variante kommt die Currywurst mit Currysauce ins Vollkornbrötchen, belegt mit Eisbergsalat und Röstzwiebeln. Der „wöchentliche Hund“ soll neue Geschmacksexplosionen der gigantischen Sorte bereiten. Bis zum Ende des Jahres dürfen die Gäste gespannt sein, welche eigenwilligen Kombinationen der Daddy of all dogs bereithält.

Das Restaurant The Big Dog begrüßt seine Gäste von 12.00 bis 23.00 Uhr in der Ebertstraße 3, am Potsdamer Platz.

Hot Dogs sowie Fancy Fries sind ab einem Preis von 4,90 Euro erhältlich.

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienFood, News Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks