Home > Food > Pizza Report 2018

Pizza Report 2018

Berliner mögen es vegetarisch, Bayern dagegen lieber deftig? Welche Pizza und welcher Burger werden am meisten bestellt und vor allem wo? pizza.de macht den großen Deutschlandcheck und zeigt die beliebtesten Pizza- und Burger-Bestellungen. Über ein Jahr lang wurden die Lieferungen in jedem Bundesland analysiert. Der Pizza Report 2018 zeigt, dass in Deutschland vor allem Klassiker beliebt sind.  Pizza Salami ist der Dauerbrenner auf Deutschlands Tellern: Sie war in den vergangenen zwölf Monaten die meistgeorderte Pizza des Landes – und stand auf ganzen 21 Prozent der Pizza-Bestellungen, die bei pizza.de eingegangen sind. Auch Pizza Schinken (19 Prozent) und Pizza Margherita (8 Prozent) sind bei den Deutschen beliebt. Mit einem Hauch von Retro-Charme hat Pizza Hawaii den vierten Platz ergattert (3 Prozent).

Die Bundesländer im Vergleich
Der Süden mag es würzig: In Bayern bestellten fast fünf Prozent Pizza Prosciutto. In keinem Bundesland in Deutschland war die Pizza mit dem italienischen Schinken beliebter. Die Top Drei der Pizzalieblinge waren hier Pizza Salami (29 Prozent), Schinken (28 Prozent) und Margherita (8 Prozent). Auch in Baden-Württemberg waren diese Pizzen am beliebtesten. Auf Platz vier liegt hier Pizza Hawaii (3 Prozent). Danach folgt Pizza Prosciutto (2 Prozent). Besonders käsig mögen es aber die Freiburger in den Stadtteilen Nord und West. Hier wurden, gemessen an der Einwohnerzahl, deutschlandweit am meisten Margherita-Pizzen bestellt.

Die Brandenburger essen auffallend häufig Pizza Hot Dog: Vier Prozent der Bestellungen verlangten nach der Würstchen-Variante. Diese wurden sogar öfter geordert als die klassische Margherita, die in dem Bundesland nur Platz sechs belegt. Auch Pizza Mista ist hier beliebt (3 Prozent). Zusammen mit Berlin (hier 4 Prozent) gingen von Brandenburg die meisten Bestellungen der Pizza mit Salami, Schinken, Pilzen und Peperoni ein.

Dem Ruf eines besonders ernährungsbewussten Bundeslandes wird Berlin laut Report nicht gerecht. Richtige Veggie-Fans wohnen stattdessen in der kleinen Gemeinde Kuddewörde in Schleswig-Holstein. Hier wurden deutschlandweit pro Kopf die meisten vegetarischen Pizzen bestellt.

Hot Dog auf Pizza? Für die Besteller aus Mecklenburg-Vorpommern ist diese Kombi ein kulinarisches Highlight. Ähnlich wie im Nachbarbundesland Brandenburg steht der ungewöhnliche Pizzabelag hier ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala. Die extravagante Pizza Hot Dog (5 Prozent) liegt auf Platz drei. Nur Pizza Salami (23 Prozent) und Schinken (17 Prozent) wurden häufiger bestellt. Das gleiche Bild zeigt sich auch in Sachsen-Anhalt. Auch hier wurde die Pizza mit dem Fast-Food-Belag (3 Prozent) am dritthäufigsten bestellt.

Hessen, Rheinland-Pfälzer, Thüringer, Schleswig-Holsteiner und Hamburger essen am liebsten Klassiker: Pizza Salami ist in diesen Bundesländern der Topseller. Danach folgen Pizza Schinken und Pizza Margherita. Auch in Bremen sehen die ersten drei Plätze so aus. Besonderheit in diesem Bundesland: Die Hanseaten bestellen auch gerne Pizza Gyros (3 Prozent). In keinem anderen Bundesland wurde mehr von der griechischen-italienischen Pizza bestellt. Gemessen an der Einwohnerzahl übertreffen die Bewohner in Hamburg-Mitte dagegen mit ihrem Salami- und Cheeseburger-Konsum alle anderen Orte in Deutschland.

Die Niedersachsen stehen auf deftige Pizzen mit viel Fleisch. Die Top Zwei Bestelllieblinge waren hier Salami (21 Prozent) und Schinken (17 Prozent). Außerdem wurden überraschend oft Pizza Gyros (3 Prozent) und Pizza Döner (2 Prozent) geliefert.

Neben Schinken, Salami und Margherita sind in Nordrhein-Westfalen auch Döner, Gyros und Prosciutto als Pizzabelag beliebt. Dass Döner schöner macht, finden besonders die bergischen Wuppertaler. Statt sich zwischen zwei Leibgerichten zu entscheiden, wird hier ganz pragmatisch beides auf einmal bestellt. Nirgendwo anders in Deutschland findet man die ausgefallene Pizza Döner häufiger im digitalen Warenkorb. Die Münsteraner sind übrigens richtige Pizzaliebhaber. An keinem anderen Ort wurden im Verhältnis mehr Pizzen und weniger Burger bestellt. Im niedersächsischen Vechta werden hingegen mit Abstand mehr Burger als Pizzen nach Hause geliefert.

Das Saarland mag es scharf: Hier wurde im deutschlandweiten Vergleich am häufigsten Pizza Diavolo bestellt. Außerdem gingen hier deutschlandweit auf Bundeslandebene die meisten Bestellungen von Pizza Salami (30 Prozent) ein. Im Stadtteil Dudweiler der Landeshauptstadt Saarbrücken werden zusätzlich die meisten Fischburger bestellt.

Pizza Hawaii für Sachsen: Der Pizza Report 2018 zeigt, dass die fruchtige Kombination aus Schinken und Ananas auf Platz Drei bei den Ostdeutschen landet. Nur Schinken (28 Prozent) und Salami (25 Prozent) wurden häufiger bestellt.

Die Leipziger sind zudem die absoluten Pizza-Schinken-Spitzenreiter. Kein anderer Ort in Deutschland wählte häufiger den deftigen Fleisch-Belag. Im Nordosten der Stadt wird deutschlandweit am häufigsten der Chickenburger bestellt.

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienFood Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks