Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Food’

prism – ein neues Restaurant in Berlin

16. August 2018 Keine Kommentare

C.: Samantha Sin

Gal Ben Moshe wird im kommenden Herbst sein neues Restaurant prism in der Charlottenburger Fritschestraße 48 eröffnen. Nachdem der mit 16 Punkten im Gault Millau ausgezeichnete Küchenchef sein Restaurant in der Uhlandstraße aufgrund von Genehmigungsschwierigkeiten infolge erforderlicher Umbauten aufgeben musste, geht er in den neuen Räumen im Herzen West-Berlins mit neuem Namen an den Start. prism, so heißt das neue Restaurant. Gal Ben Moshe dazu:  „Meine Küche ist geprägt von zahlreichen Eindrücken und Einflüssen dieser quirligen, spannenden Metropole, die mich von Anfang an so in ihren Bann gezogen hatte. Mit den Jahren kam mein Gefühl von Heimat hinzu, meine Idee einer modernen arabisch-metropolitanen Küche.“ Mehr…

KategorienFood, News Tags: , , ,

„Schlotzigen Burger“ auch in Deutschland

15. August 2018 Keine Kommentare

In den USA kennt den „Sloppy Joe“ im wahrsten Sinne des Wortes jedes Kind: denn seit seiner Erfindung in den 30er Jahren sind Generationen von Amerikanern mit dem „schlampigen Joe“ großgeworden. Bei diesem Verwandten des Hamburgers wird Hackfleischsauce mit Jalapeños und Käsesauce auf einem Burgerbrötchen serviert. Die Kult-Food-Experten von Bobby&Fritz bringen den amerikanischen Klassiker nun mit dem „Sloppy Bob“ auch nach Deutschland. Die spezielle Sloppy Bob Sauce mit 100 Prozent Rindfleisch, Tomaten, Paprika und Zwiebeln, ein leckeres Brioche Burger Bun, die eigens kreierte Chili Cheese Sauce und nicht zu knapp Jalapeños verleihen dem Sloppy Bob seinen ganz besonderen Charakter. Mehr…

KategorienFood, News Tags:

Markus Semmler „Das Restaurant“ bleibt zu

14. August 2018 Keine Kommentare

Bei Markus Semmler beliebt in Zukunft der Küchenherd kalt. Wie die Berliner Zeitung berichtet schließt er sein Sterne-Lokal in der Sächsischen Straße in Berlin Wilmersdorf.und denkt erst mal nach. In einer Mitteilung von ihm klingt das dann so: „Semmler befreit sich!“ Seit 20 Jahren wird Markus Semmler mit Auszeichnungen geadelt. Zum Beispiel 1996 als „Aufsteiger des Jahres“ und „Bester Nachwuchskoch“ vom Feinschmecker , 1998 und 2016 wurde er „Berliner Meisterkoch“, 2000 kam die Gault-Millau-Auszeichnung zum „Restaurateur des Jahres“. Nun war aber der Druck doch zu stark. Geringer werdender Umsatz und ein Verletzung an seiner Hand gaben den Ausschlag für das künftige Ende nach dem Sommer.

 

Berlins Hot Dog-Szene soll noch „bunter“ werden

14. August 2018 Keine Kommentare

Das Restaurant The Big Dog des Berliner Marriott Hotel, am Potsdamer Platz wöchentlich wechselnde Hot Dog-Specials aufs Tablett. Im 7-tägigen Rhythmus stehen überraschende Kreationen auf der Speisekarte, welche beispielsweise die Namen The Lederhose oder The Sneaky Sausage tragen. Immer montags wird der heiße Hund der jeweiligen Woche bekannt gegeben. Zusätzlich zum bestehenden Angebot, schenken die limitierten Dogs eine gehörige Portion Abwechslung zu einem Festpreis von 5,90 Euro. Ein Vorgeschmack auf die aktuelle Woche – The Curry Cult macht den Auftakt! Mehr…

KategorienFood, News Tags: , ,

Bhutanese Cuisine im COMO Uma Bhutan

8. August 2018 Keine Kommentare

Auf die Gäste von COMO Uma Bhutan wartet ab sofort ein ganz besonderes Erlebnis: Ein Kochkurs mitten im Himalaya. Auf die Gäste von COMO Uma Bhutan wartet ab sofort ein ganz besonderes Erlebnis: Ein Kochkurs mitten im Himalaya. Im Rahmen des Kochkurses erlernen die Gäste die Zubereitung einiger authentischer Gerichte: ema datshi, ein Gericht aus fermentiertem Yak-Käse und Chili; dau, ein Joghurt aus Yak-Milch; traditionelle Buchweizen-Nudeln und natürlich momo, mit Yak-Fleisch gefüllte Teigtaschen, die mit etsay serviert werden, einer sehr scharfen Chili-Sauce, die bei allen Bhutanesen beliebt ist. Mehr…

KategorienEvents, Food, News Tags:

Neuer Küchenchef im Kokenhof

7. August 2018 Keine Kommentare

Seit dem 16. Juli 2018 zeichnet Ingo Bockler als neuer Küchenchef für die beiden Restaurants ‚Kokenstube‘ und ‚Kokenkrug‘ des Vier-Sterne Business Hotels Kokenhof in Großburgwedel verantwortlich. Der 54-jährige Koch verfügt über langjährige Kreativ- und Führungsverantwortung in der Spitzengastronomie. So leitete er die letzten 14 Jahre eine international renommierte Hotelrestaurantküche von Relais & Châteaux. Zuvor war Ingo Bockler bereits von 2001 bis 2004 als Küchenchef des Restaurants Merlin in Großburgwedel tätig, wo er sich 2002 einen eigenen Michelin-Stern erkochte. „Als gebürtiger Braunschweiger freue ich mich, meine Erfahrung als Küchenchef wieder für Hotelrestaurants in meiner Heimatregion einbringen zu können, die zudem einen ausgezeichneten Ruf genießen“, so Ingo Bockler. Mehr…

KategorienFood, News Tags: , ,

Café Restaurant Jolesch in Berlin-Kreuzberg

8. Juli 2018 Keine Kommentare

Seit fast 25 Jahren überzeugt das Kreuzberger Restaurant Jolesch nun schon mit seiner hervorragenden österreichischen Küche. Eine beeindruckende Zeit – vor allem in einer so schnelllebigen Stadt wie Berlin. Das von den gebürtigen Österreichern Renate Dengg und Max Setrak geführte Restaurant kann daher zu Recht als eine kleine kulinarische Institution bezeichnet werden, die – von wechselnden Strömungen unbeeindruckt – nun bereits seit einem knappen viertel Jahrhundert ihrem gastronomischen Konzept folgt und dabei mit hoher Produktqualität, herzlichem Service und echtem Wohlfühlambiente punktet. Der Name Jolesch ist übrigens eine Hommage an das Buch „Tante Jolesch – der Untergang des Abendlandes in Anekdoten“. Viele Geschichten ranken sich um diese originelle Persönlichkeit, die es meisterhaft verstand, ihre Besucher zu bewirten und zu unterhalten. Und so wie „Tante Jolesch“ fühlen sich auch Renate Dengg und Max Setrak ihren Gästen und der österreichischen Lebenskultur in Kreuzberg verpflichtet. Mehr…

KategorienFood, News, Savoir vivre Tags:

Sven Wassmer als Gastkoch im Juli 2018 im Restaurant Ikarus, Hangar-7

6. Juli 2018 Keine Kommentare

©Helge Kirchberger Photography Red Bull Hangar-7

Bei ihm geht vieles zusammen, was auf den ersten Blick nicht passt. Jung und erfahren, zugänglich und diszipliniert, Vals und die große Welt. Wassmer schafft einzigartige Geschmackserlebnisse jenseits des Mainstreams. Immer inspiriert von der Natur. Sven Wassmer – Perfektionist, Purist und Naturkind. Abseits seiner Küche trifft man ihn schon mal im Wald beim Wildkräuter oder Pilze sammeln. Oder auf 2000 Metern Höhe bei seinen Kühen. Es ist diese tiefe Verbundenheit mit der Natur, die seine Kreationen so authentisch machen. Und ihn so sympathisch. Denn obwohl er wie ein Schweizer Uhrwerk tickt, lässt er doch Raum für Neues, ist durch und durch Weltbürger und streckt seine Fühler auch mal nach fernen Ländern aus. Wo es ihn auch mal zum Night Market in Vietnam zieht, um nach speziellen Ingredienzen von kleinen Familienbetrieben zu suchen. Stets im Fokus bleibt der Respekt vor den Produkten, der enge Kontakt zu seinen Lieferanten und der Anspruch, alte Erinnerungen wiederzubeleben und neue zu schaffen. Berühmte Namen säumen seinen Lebenslauf. Mehr…

KategorienEvents, Food, Savoir vivre Tags: ,

Jari Vesivalo *Gastkoch im Juni 2018

10. Juni 2018 Keine Kommentare

Sein Talent für Ausgewogenheit und dezente Raffinesse ist bekannt. Seine Küche beschreibt er selbst als simpel und natürlich. Denn „je weniger man auf dem Teller hat, desto sorgsamer muss es zubereitet werden“. Seine große Leidenschaft für die finnische Natur und ihre einzigartige Schönheit spiegelt sich kunstvoll in jedem seiner kleinen Meisterwerke. Jedes Gericht ist ein Teil eines Puzzles, in dem alle Teile perfekt zusammenpassen. Sich selbst sieht er als Kreativchef des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants Olo, wo er die letzten Jahre die Geschicke in der Küche leitete. Seit seinen ersten Schritten in der Gastronomie im Jahr 1989 führten ihn Stationen seines Karriereweges als Sous-Chef ins Chez Dominique und andere renommierte Restaurants in ganz Finnland. Im Februar 2017 wurde sein Engagement im Olo erneut mit einem Michelin-Stern gekrönt.  Mehr…

KategorienEvents, Food, Savoir vivre Tags: ,

The Nai Harn zu Gast im Brenners Park-Hotel & Spa

28. Mai 2018 Keine Kommentare

Thailändische Kochkultur in Baden-Baden. Khun Chatchanun Punjasuphachok oder Chef Ann, wie sie auch genannt wird, ist Thai-Küchenchefin im The Nai Harn auf Phuket. Vom 5. bis zum 9. Juni kommt sie als Gastköchin in das Rive Gauche Restaurant im Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden und verwöhnt die Gäste mit ihren thailändischen Raffinessen. Jeweils sechs verschiedene thailändische Vorspeisen und Hauptgänge wie „Plas todd yum mamuang“, ein Salat mit Seebarsch, grüner Mango und gerösteten Cashewnüssen oder „Goong phad pong karee“, gebratene Tigergarnelen in gelber Currysoße mit chinesischem Sellerie, stehen zur Auswahl. Die Leidenschaft für das Kochen entdeckte Chef Ann bereits in ihrer Kindheit. Als kleines Mädchen wurde sie von ihrer Großmutter in die Geheimnisse würziger Suppen, cremiger Curries sowie leichter Nudel- und Wok-Gerichte eingeführt. Mehr…

KategorienEvents, Food Tags:

Berliner Meisterköche 2018 nominiert

22. Mai 2018 Keine Kommentare

In diesem Jahr wird Berlin Partner zum 22. Mal die Berliner Meisterköche auszeichnen. Jetzt haben die Mitglieder der unabhängigen Berliner Meisterköche-Jury die Nominierten in den Kategorien „Berliner Meisterkoch 2018“, „Aufsteiger des Jahres 2018“, „Berliner Gastgeber 2018“, „Berliner Szenerestaurant 2018“ und – zum ersten Mal – „Berliner Kiezmeister 2018“ bekannt gegeben. Das Ergebnis der Wahl der „Berliner Meisterköche 2018“ wird am 30. August bei einer Pressekonferenz in Mampes Neue Heimat bekannt gegeben. Die Ehrung erfolgt am 13. Oktober im Rahmen eines festlichen Gala-Diners im Vollgutlager Berlin. Mehr…

„BEEF! Grill & Bar“ in Frankfurt

16. Mai 2018 Keine Kommentare

Ab dem 11. Juni verwöhnt das Restaurant-Team seine Gäste im Frankfurter Europaviertel mit fantastischen Steaks, hausgemachten Burgern, saftigen Spareribs und weiteren kulinarischen Köstlichkeiten vom Flammengrill, dem Herzstück des Restaurants. Die Barkarte ist modern und lockt mit speziellen Signature-Drinks.  Betreiber des „BEEF! Grill & Bar“ ist das weltweit aktive, zur Mövenpick-Gruppe gehörende Unternehmen Marché International als Lizenznehmer der Marke BEEF! für die Gastronomie. Im „BEEF! Grill & Bar“ ist der Name Programm: Der spezielle Flammengrill steht sowohl optisch als auch kulinarisch im Zentrum des Restaurants. Hier werden feinste Fleischspezialitäten wie die zarten Rindersteaks, die saftigen Applewood smoked Spareribs oder die hausgemachten Burger direkt vor den Augen der Gäste zubereitet. Mehr…

KategorienFood, News Tags:

Malaysische Küche im The Ritz-Carlton, Berlin

16. Mai 2018 Keine Kommentare

Erneut können Feinschmecker im The Ritz-Carlton, Berlin, auch in diesem Sommer die fernöstliche Vielfalt nach traditionell malaysischer Art erleben. Vom 5. bis 8. Juli ist Dr. Shahrim Karim, einer der renommiertesten Köche Südostasiens, abermals zu Gast am Potsdamer Platz. Gemeinsam mit Küchenchef Oliver Amelang und dem Team der Brasserie Desbrosses stehen original malaysische Gerichte, wie beispielsweise Rind Dendeng oder Ondehondeh Reisbällchen, auf der Speisekarte.  Den Auftakt der viertägigen Genuss-Exkursion gestaltet ein südostasiatisch inspirierter Business Lunch am Donnerstag, den 5. Juli. Zwischen 11.30 und 14.00 Uhr wird traditionelles Hähnchen Rendang mit gekochtem Kokosreis und kurzgebratenem Gemüse für 17 Euro serviert. Freitagabend wird die kulinarische Reise mit einer Auswahl an Fingerfood zu einem Stückpreis von 6 Euro in der Fragrances Bar fortgesetzt. Mehr…

KategorienEvents, Food, Savoir vivre Tags:

Neue Sandwich Manufaktur am Flughafen Leipzig/Halle

8. Mai 2018 Keine Kommentare

In frischem Look und mit neuem Brand Design präsentiert sich am Flughafen Leipzig die Sandwich Manufaktur, die bisherige Cliccadou Bar im Erdgeschoss des Ankunfts- und Abflugterminals ablöste. Täglich ist das Team der Marché Mövenpick Sandwich Manufaktur mit viel Schwung und Freude am Werk: In liebevoller Handarbeit werden die knusprigen Sandwich-Baguettes je nach Geschmack mit aromatischen Aufstrichen zubereitet und mit hochwertigen, saisonalen und vorzugsweise regionalen Zutaten belegt. Mehr…

KategorienFood, News Tags:

King im Hangar-7

2. Mai 2018 Keine Kommentare

Ursprünglich wollte Johannes King Glasbläser werden. Zum Glück hat das damals nicht geklappt. So trat er eine Ausbildung zum Koch an, entdeckte seine Leidenschaft für feinen, ehrlichen Geschmack und teilt diese heute mit seinen Gästen im Söl’ring Hof auf Sylt. Johannes King – sein Name steht für unverfälschten Geschmack. Um das zu erreichen nimmt er die Natur und die Regionalität mit ins Boot. Und so ist es kaum verwunderlich, wenn seine Lieblingszutaten aus der Nordsee, dem Watt und aus dem eigenen Garten stammen. Heimische Bauern und Händler seines Vertrauens, dass sind Partner, die ihm eine erstklassige Qualität ermöglichen.  Im Schwarzwald geboren, wuchs er mit neun Geschwistern auf einem Bauernhof in Heiligenbronn auf. Mit 15 Jahren begann seine Karriere als Koch im Ringhotel Johanniterbad in Rottweil. Mehr…

Capofaro – Vulkan, Erde, Meer und Licht

26. April 2018 Keine Kommentare

Als stiller Bewacher des Kliffs mit den Inseln Stromboli und Panarea im Blick ist das Licht des Leuchtturms das erste sichtbare Signal für den, der sich nachts vom Tyrrhenischen Meer der Insel Salina nähert. Im Gegensatz zu anderen Türmen an der Küste ist im nördlichsten Leuchtturm Siziliens ein Doppelfeuer installiert. 2017 wurde der Turm Tasca d’Almerita anvertraut, und sofort wurde ein Plan zur Restaurierung und Verwendung der im Ursprungszustand als Wohnung des Leuchtturmwärters genutzten Räume umgesetzt. Es entstanden sechs neue exklusive Zimmer. Jedes verfügt über einen eigenen Eingang und einen Privatgarten. Die Inneneinrichtung inspiriert sich an der Inselatmosphäre mit natürlichen Farben und organischen Materialien. Hier dominiert ein diskreter Luxus, vor allem in der 56 qm großen Suite “Il Faro” im Zentrum des Komplexes mit Meer- und Gartenblick.  Mehr…

KategorienFood, Savoir vivre, Wein & Co. Tags:

Neuer Küchenchef im Victor’s Landgasthaus Die Scheune

25. April 2018 Keine Kommentare

Bewährte Klassiker und neue Ideen: Hans-Josef Schneider übernimmt als neuer Küchenchef die Leitung des Victor’s Landgasthaus Die Scheune. Dabei konzentriert er sich voll und ganz auf das Wohl der Gäste und führt die bewährte, regional orientierte Küchenphilosophie fort. Hans-Josef Schneider, der schon im Bayerischen Hof in München kochte, stammt ursprünglich aus dem Saarland und wurde in Merzig-Brotdorf geboren. Seine Kochausbildung schloss er allerdings in Garmisch-Patenkirchen ab. Mit dem gediegenen Landhausstil des Victor’s Landgasthaus Die Scheune kann er sich gut identifizieren. „Ich mag regionale Produkte und lege großen Wert auf Frische“, erklärt er. Mehr…

KategorienFood, News Tags:

Samsø Råvarefestival 2018

23. April 2018 Keine Kommentare

In diesem Jahr feiert das Samsø Råvarefestival sein 15-jähriges Jubiläum. Es findet am 16. und 17. Juni statt. Auf dem Festival stellen lokale Erzeuger, Einzelhändler und Produzenten ihre Produkte vor. Besonders stolz sind die Bauern aber auf ihre Kartoffeln, Spargel und Erdbeeren. Neben Gemüse und Obst können die Besucher u. a. Gin, Mayonnaise, Marmeladen, Kuchen, Apfelwein und viele andere Inselköstlichkeiten und Gerichte probieren. Die ganze Insel scheint zu dieser Zeit ein großes Bankett zu sein. Im Mittelpunkt des Food Festivals steht die Samsø Kartoffel, die dank ihrer herausragenden Qualität bei dänischen Köchen hoch im Kurs steht.  Mehr…

KategorienEvents, Food Tags:

Exklusive Küchenparty mit TV-Koch Johann Lafer und prominenten Gästen

19. April 2018 Keine Kommentare

Zum Auftakt des diesjährigen Sterne-Cups der Köche veranstaltete TV-Koch Johann Lafer erstmals am Samstag Nachmittag eine exklusive Küchenparty auf der Palux Showbühne auf der Idalp. Unter den 50 erlesenen Gästen waren u.a. Promis wie Schauspieler Francis Fulton-Smith, Fußballweltmeister Andreas Brehme, Tennislegende Charly Steeb sowie die Volksmusik-Ikonen Marianne & Michael zugegen. Lafer kochte mit Köchen aus dem Paznaun regionale und internationale Spezialitäten und erfreute dabei die Gäste mit seinen kulinarischen Meisterleistungen.  Mehr…

KategorienEvents, Food, Savoir vivre Tags:

Zu viel Zucker macht krank und fett

10. April 2018 Keine Kommentare

Mit der Einführung der Strafsteuer auf zuckerhaltige Getränke in Großbritannien kommt eine neue Dynamik in die Zuckerdebatte. Inzwischen haben auch einige deutsche Hersteller sowie Supermarktketten und Discounter angekündigt, die Zuckergehalte in manchen Produkten zu senken. Sie tun dies nicht freiwillig, sondern vor allem aus Angst vor entsprechenden gesetzlichen und steuerlichen Regelungen auch in Deutschland. Die sind überfällig und dringend notwendig. Denn die Hauptursache für die Epidemie der Fettleibigkeit und des Diabetes-2 ist der riesige Zuckerkonsum und die dadurch ausgelöste Entgleisung des Insulin-Stoffwechsels. In dem komplexen Krankheitsgeschehen, in dem auch andere Faktoren wie Stress, Schlafrhythmus, Snack-Verhalten oder genetische Dispositionen beteiligt sind, besetzt Zucker eine Schlüsselrolle. „Zuckerlobby und Ernährungsindustrie haben uns lange genug belogen, die wissenschaftlichen Studien belegen glasklar die verhängnisvolle Wirkung des hohen Zuckerkonsums“, sagt die Slow-Food-Vorsitzende Ursula Hudson. Mehr…

KategorienFood Tags:

Mingoo Kang Gastkoch im April im Restaurant Ikarus

9. April 2018 Keine Kommentare

Mingoo Kang ist zwar gerade mal Anfang dreißig, hat sich aber auch außerhalb Koreas bereits einen hervorragenden Ruf erkocht. Nach einem Stopp als jüngster Chefkoch im Nobu Bahamas (Teil des Imperiums des berühmten Kochs Nobu Matsuhisa) kehrte Kang in seine Heimat zurück. Mingoo Kang möchte mit seiner Küche seine internationale Erfahrung auf den Tisch zu bringen. Anfangs kochte Mingoo Kang im Mingles nach Rezepten aus anderen Restaurants, in denen er tätig gewesen war, und verwendete einfach koreanische Zutaten.  Dazu musste er von seinem Lehrmeister, Küchenchef und Mentor Cho Hee Sook und von der Priesterin Jeongkwan lernen. Cho lehrte ihn die traditionelle koreanische Kochkunst, und Jeongkwan geleitete ihn, damit er die wahre Natur der Zutaten und Lebensmittel, die wir konsumieren, erkannte. Nun verfügt er über ein großes Wissen über die koreanische Gemüsekultur. Da mehr als 70 % der Landfläche der Halbinsel Korea gebirgig sind, ist es für die Bewohner sehr einfach, saisonales Gemüse zu bekommen. Mehr…

See.Ess.Spielen“ am Kärntner Wörthersee

1. April 2018 Keine Kommentare

Vom Freitag, den 27. April bis Sonntag, den 6. Mai 2018 sorgen 14 Wörthersee-Betriebe mit über 20 kreativen Kompositionen der eigenen Küchencrew bzw. durch die Einladung internationaler Gastköche für ganz besondere Lustmomente bei Tisch. Doch es sind nicht nur die außergewöhnlichen Kreationen am Teller, sondern vielmehr auch die ganz besonderen Plätze und Seeterrassen, die als Spielstätten zu echten „See.Ess.Spielen“ einladen. Und die Namensliste der Gastköche, welche die ohnehin hochdekorierten und ausgezeichneten Köche der Region unterstützen, ist auch heuer wieder von höchster Güte: Sarah Wiener, Silvio Nickol, Michael Sicher, Mirko Gaul, Thorsten Probost, Andreas Döllerer, Markus Rath, Michael Kolm, Richard Rauch, Dominik Lobentanzer, Josef Kellner, Winni Brugger, um nur einige zu nennen. Mehr…

KategorienEvents, Food, Savoir vivre Tags:

Jan Hartwig zu Gast bei Sven Elverfeld im The Ritz-Carlton, Wolfsburg

1. April 2018 Keine Kommentare

 

Sven Elverfeld und Jan Hartwig begeisterten im ausverkauften Restaurant Aqua mit einem einzigartigen Menü ihre Gäste. Kulinarik auf höchstem Niveau boten die beiden Drei-Sterneköche im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚AquaX‘ mit einem 4-Hands Dinner und wussten mit Gerichten wie ‚Geangelter Wolfsbarsch‘ und ‚Loch Duart Lachs‘ zu überzeugen. Die Höchstbewertung von drei MICHELIN-Sternen erhielten Sven Elverfeld und sein Team bereits im zehnten Jahr in Folge. Mit ‚AquaX‘ wird dieses Jubiläum in Form von Kochevents der Spitzenklasse gefeiert. Den Auftakt mit Jan Hartwig aus dem Atelier Restaurant war für Sven Elverfeld ein besonderes Erlebnis in fast familiärer Atmosphäre. Beide verbindet eine langjährige Freundschaft, denn Jan Hartwig hat sieben Jahre lang an der Seite von Sven Elverfeld in Wolfsburg gearbeitet.„Wieder mit Jan hinter dem Herd zu stehen ist ein großartiges Gefühl. Es war mir ein besonderes Anliegen mit ihm als Gastkoch die erste Veranstaltung auszurichten und daher habe ich mich sehr über seinen Besuch gefreut!“, so Sven Elverfeld. Auch für Jan Hartwig war es ein außergewöhnlicher Abend: „Das Aqua ist für mich nach wie vor ein magischer Ort, an den ich jederzeit gerne zurückkehre. Es war mir eine große Freude und Ehre wieder gemeinsam mit meinem Freund und Mentor Sven zu kochen. Mit ihm zusammen ‚AquaX‘ starten zu dürfen, erfüllt mich mit Stolz und Dankbarkeit.“ Mehr…

KategorienEvents, Food, Savoir vivre Tags:

Neue Küchenparty an der Ostsee

1. April 2018 Keine Kommentare

Sternekoch Ronny Siewert und Steffen Duckhorn vom Kurhaus Restaurant im Grand Hotel Heiligendammhaben sich was Neues einfallen lassen: Am Samstag, 14. April 2018 feiern „Die Küchenheiligen“ Premiere im Grand Hotel Heiligendamm. Dahinter verbirgt sich eine Veranstaltung, bei der Genuss unbedingt in Bewegung bleibt. Eingeladen sind sechs der besten Köche der Region zur großen Küchenparty. Und da an diesem Abend viele Köche ausnahmsweise nicht den Brei verderben, können die Gäste genüsslich durch die kulinarischen Spitzenkreationen Mehr…

Petra Hammersteins bildet den Abschluss der DB-Aktion

29. März 2018 Keine Kommentare

„Inspiration finde ich eigentlich überall, sei es beim Einkaufen, auf Reisen, bei Bloggerkollegen oder wenn ich essen gehe“, erklärt Petra Hammerstein. „Für die Deutsche Bahn wollte ich ein Wohlfühlgericht kreieren, und das ist für mich einfach Schnitzel mit Paprikasoße. Man sieht es sehr oft auf Wirtshauskarten, aber ich persönlich bestelle es außer Haus nur selten, weil es oft zu mächtig ist. Daher habe ich eine feinere Version entwickelt.“ Bereits als kleines Kind liebte die Bloggerin Weinbergschnecken, Austern, Tatar, rohe Leber oder kräftigen Schimmelkäse – und stellte fest, dass Essen nicht immer nur verbindet, sondern bei Altersgenossen auch für Befremden sorgen kann. Auf die Idee zu ihrem Blog brachte sie damals ihr Freund. Er kannte ihre speziellen Essgewohnheiten und sagte eines Tages: „Du kannst doch nicht die Einzige sein, bei der das so war! Du hast immer kulinarischen Mut bewiesen, wo ist denn der Mut anderer?“ Ihre Abenteuerlust, was Essen angeht, ist Petra Hammerstein bis heute geblieben. Mehr…

KategorienEisenbahn, Food Tags:

Thomas Jaumann neuer Küchenchef des Jakobsberg Hotel & Resort

6. März 2018 Keine Kommentare

Spitzenkoch Thomas Jaumann, jahrzehntelang international und national erfolgreich, ist seit Anfang Februar neuer Küchenchef des Jakobsberg Hotel & Resort an der Rheinschleife. Mit ihm positioniert sich das Urlaubs- und Tagungshotel in den Topadressen der Gourmetlandschaft.  Jaumann blickt mittlerweile auf eine jahrzehntelange und beeindruckende Karriere zurück. Seine Lehre schloss er in Nassau an der Lahn mit Auszeichnung ab. Wenig später zog es ihn nach Spanien, es folgten zahlreiche Stationen in der Spitzen- und Sterneküche auf der ganzen Welt. Mitte der 1980er wechselte er etwa zu Hans Peter Wodarz in die „Ente“ nach Wiesbaden. Mit dem Sternekoch hielt er das international bekannte Restaurant über Jahre unter den TOP 10 in Deutschland. In der Folge führte er gemeinsam mit Wodarz nicht nur Deutschlands erste Dinnershow „Panem et Circenses“ zum Erfolg, sondern sorgte dauerhaft für das Sterneniveau des Events. Mehr…

KategorienFood, News, Savoir vivre Tags:

Nick Bril als Gastkoch im März 2018 im Restaurant Ikarus, Hangar-7

2. März 2018 Keine Kommentare

©Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Der Start zu Nick Brils Karriere in der Gastronomie erfolgte im zarten Alter von 14 Jahren als Tellerwäscher. Ein Jahr später bekam er die Chance, in der Küche zu helfen, wo er sich, wie er sagt, das „Gastronomie-Virus“ eingefangen hat. Bald erkannte er, dass er eine Entscheidung treffen musste, wenn er seinem Herzen folgen wollte. Und so begann er eine Top-Gastronomieausbildung in Brügge und absolvierte dann einige Praktika in mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants in den Niederlanden wie dem De Kurhaus, Chateau St. Gerlach und De Librije. Seit Nick Bril im Alter von 19 Jahren bei dem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Koch Sergio Herman im Oud Sluis zu arbeiten begonnen hatte, war er vom „Rock ‚n‘ Roll-Virus“ infiziert, was nicht weniger bedeutet, als dass er immer alles gibt, um nahe der Perfektion zu sein und gleichzeitig ein locker entspanntes Umfeld zu schaffen, das so gar nichts mit der steifen Atmosphäre zu tun hat, die man in anderen Restaurants dieses Niveaus gerne vorfindet. Mehr…

KategorienEvents, Food, Savoir vivre Tags:

Michael Rocha ist der neue Chefpatissier im Farol Hotel

27. Februar 2018 Keine Kommentare

Michael Rocha ist gebürtiger Portugiese und hat seine Künste in den Miragem Hotels gelernt. Nach weiteren Stationen war er zuletzt im Intercontinental Hotel Lissabon tätig. Als Chef-Patissier wird er für beide Restaurants des Farol Hotel zuständig sein.  Zu seinen verführerischen Kreationen zählen zum Beispiel „Schokolade & Himbeeren mit 3 Texturen“ – die Schokolade kommt in drei unterschiedlichen Varianten. Dreifache Surprise sozusagen. Wobei Schokolade bei „Sobremesa“ – also den Portugiesischen Nachspeisen – eine eher untergeordnete Rolle spielt. Mehr…

KategorienFood, News, Savoir vivre Tags:

Nun gibt es auch Fischsommelier/-ière mit IHK-Abschluss

27. Februar 2018 Keine Kommentare

Die erste Runde der Fortbildung zum bzw. zur Staatlich geprüften Fischsommelier/-ière mit IHK-Abschluss – von der Transgourmet Seafood Akademie, der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, dem Technologie-Transfer-Zentrum Bremerhaven und dem FischMagazin ins Leben gerufen – ist abgeschlossen. Gestern wurden den 23 Absolventen ihre IHK-Zertifikate auf der Fischmesse Bremen offiziell überreicht. Die Fortbildung richtet sich an Interessierte aus der Gastronomie und Lebensmittelbranche, die bereits fundierte und professionelle Kenntnisse haben – dies können Köche sein, aber auch Einzelhändler oder Fischfachberater. Mehr…

KategorienFood, News Tags:

Sterneleuchten über Dänemark

25. Februar 2018 Keine Kommentare

Der in Kopenhagen vorgestellte Guide Michelin 2018 für Nordeuropa zeichnet 25 dänische Restaurants mit dem begehrten Stern aus – seinen Titel als bestes Restaurant des Landes verteidigt das Geranium mit drei Sternen. Erstmals gingen insgesamt 30 Michelin-Sterne an dänische Restaurants – so viele wie nie zuvor. Damit unterstreicht Dänemark fast fünfzehn Jahre nach der „Erfindung“ der Neuen Nordischen Küche seinen Ruf als eines der innovativsten Ziele für Gourmets weltweit. Bei der von Kennern und Fans mit Spannung erwarteten Verleihung der begehrten Michelin-Sterne gestern im Rathaus von Kopenhagen verliehen die Experten des französischen Gourmetführers insgesamt 30 Sterne an 25 dänische Restaurants. Hinzu kommt ein Michelin-gekröntes Restaurant auf den Færøer-Inseln. Seinen Titel als bestes Restaurant im Königreich und damit seine drei Sterne im neuen „ Michelin Guide Nordic Countries 2018“ verteidigte erneut das Geranium von Starkoch Rasmus Kofoed in Kopenhagen. Nicht nur nach Michelin-Definition ist das Geranium damit ohne Frage „eine Reise wert“. Mehr…

KategorienFood, Medien, News Tags: