Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Wein & Co.’

VDP.Mitglieder schauen auf ein gutes Wirtschaftsjahr 2017

25. April 2018 Keine Kommentare

Elegante Weine und gute Umsätze – wenn am 29. April die weltweit größte Fachmesse für deutschen Spitzenwein, die VDP.Weinbörse 2018, eröffnet, präsentieren die 195 VDP.Prädikatsweingüter nicht nur einen feinen, aber leider mengenmäßig kleinen 2017er Jahrgang, sie blicken auch auf ein erfolgreiches Wirtschaftsjahr zurück. Mit einem Preisplus von zwei Euro je Flasche bei den Top-Weinen aus VDP.GROSSER LAGE® und Umsatzsteigerungen von sechs Prozent können die Winzer sehr zufrieden sein. Auch auf den internationalen Märkten sind VDP.Weine sehr gefragt. Sorge bereiten die durch widrige Witterung bedingten, niedrigen Erntemengen des Vorjahres, die speziell im Premiumsegment zu Engpässen und strengerer Zuteilung der Weine führen werden. Mehr…

Jungweinprobe Saale-Unstrut & Sachsen 2018

23. April 2018 Keine Kommentare

Zum 28 Mal findet, am 4.Mai 2018 die Große gemeinsame Jungweinprobe von Saale-Unstrut und Sachsen statt. Der Weinjahrgang 2017 macht Freude. Diesen stellen die Winzer aus den beiden mitteldeutschen Qualitätsweinanbaugebieten vor. 231 Weine und 13 Sekte können zur Großen Gemeinsamen Jungweinprobe verkostet werden und warten auf das Urteil der Fachwelt und der Konsumenten. Austragungsort dieser rekordverdächtigen Jungweinparade ist einmal mehr der Lichthof der Rotkäppchen Sektkellerei. 33 Weingüter von Saale-Unstrut und 21 Weingüter aus dem sächsischen Weinanbaugebiet haben die 244 Jungweine auf dem größten  mitteldeutschen Verkostungstresen für dieses spektakuläre Weinevent aufgereiht.

 

KategorienWein & Co. Tags:

Brunello 2013 Jahrgang mit Mehrwert

9. April 2018 Keine Kommentare

Niemand hätte im Juli 2013 darauf gewettet, dass sich im Laufe von drei Monaten das, was nach einem sehr komplexen Jahrgang aussah, zum Erlesenen entwickeln und Merkmale von Eleganz, Ausgewogenheit und Fülle zeigen könnte. In Montalcino war auch noch während der Sommermonate viel Regen gefallen und hatte Besorgnis geweckt. Aber dann wurde es schön. Im Weinberg wurde streng selektiert und im September konnte unter einer fast sommerlichen Sonne die Lese beginnen. Und so kamen Trauben mit reifen Tanninen, einer schönen Säure und einem ebenso ausgewogenen Zuckergehalt in die Keller von Tenute Silvio Nardi. Wie es die Appellation vorschreibt, startete dann die lange Reifezeit mit einem Ausbau in Tonneaux aus französischer Eiche (Zweitbelegung) für eine Dauer von 12 Monaten, es folgten 18 Monate in großen Fässern aus slawonischer Eiche und abschließend 12 Monate auf der Flasche. Mehr…

Gallùle Chianti Classico 2015

9. April 2018 Keine Kommentare

Der Namensträger Gagliole repräsentiert den Traditionswein des Guts. Die Trauben für den Jahrgang 2015 stammen von einem prestigeträchtigen Weinberg in der Conca d’Oro in Panzano und stärken seine territoriale Identität. In seinem Blend spielt der Sangiovese die Hauptrolle, begleitet von nur einem Hauch Cabernet Sauvignon. Gagliole 2015 beeindruckt mit einem dichten, engmaschigen und süßen Tanningeflecht. Mit dem Gallùle Chianti Classico wurde ein neuer Wein aus der Taufe gehoben. Sein Name nimmt die ursprüngliche Bezeichnung für Gagliole wieder auf und würdigt die alten Terrassierungen, welche die Villa in Castellina in Chianti umgeben. Mehr…

Ornellaia bei Christie’s London angestellt

13. März 2018 Keine Kommentare

Der Ornellaia 2015 „Il Carisma“ ist der Star der Auktion von “Fine & Rare Wines”, die am 15. März im renommierten Londoner Auktionshaus Christie’s, King Street 8, stattfinden wird. Angeboten werden die erlesensten italienischen Spitzenweine, eine Kategorie, die bei großen internationalen Versteigerungen immer mehr Interesse weckt. Zum Aufruf kommt auch eine einzige 12 Liter-Flasche des Ornellaia 2015 „Il Carisma“, eine exzellente Interpretation des einzigartigen Terroirs von Bolgheri. Die vielfältige Natur des Gutes, dessen Böden marin, alluvial und vulkanisch sind, in Verbindung mit seinem maritimen Klima schaffen ein Ambiente, in dem sowohl die roten als auch die weißen Rebsorten ihr volles Potenzial zum Ausdruck bringen können. Das bestätigt auch Axel Heinz, der Önologe von Ornellaia: Mehr…

KategorienWein & Co. Tags:

Markenbotschafter aus Leidenschaft

25. Februar 2018 Keine Kommentare

Seine Leidenschaft zum Beruf machen – für viele ein Traum, für Markus Heinze Realität. Als Markenbotschafter für Glenfiddich begeistert er seit Jahren Whisky-Enthusiasten. Nun ist er seit Januar auch als Markenbotschafter für The Balvenie unterwegs: dem einzigen Single Malt, der noch in fünf traditionellen Handwerksschritten hergestellt wird – „from barley to bottle“. The Balvenie wird hierzulande von Campari Deutschland vertrieben. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags:

Berliner Popup-Store von echtöl und Feinbrennerei Sasse

12. Februar 2018 Keine Kommentare

Zwei Westfalen erobern die Hauptstadt: Die Feinbrennerei Sasse und das Gewürzöl-Startup echtöl präsentieren sich aktuell in Berlin. Noch bis zum 11. April zeigen sie ihre Produkte im „Kantini“, dem neuen Food-Markt im bekannten Bikinihaus am Berliner Zoo.  Der Craft Spirits-Hersteller setzt dabei auch auf die Kooperation mit dem kreativen Kopf Florian Gröne, der hinter dem Gewürzöl-Startup echtöl steckt. Seit drei Jahren betreibt der Geseker neben einer Werbeagentur auch seine Firma echtöl. Kalt gepresste Gewürzöle aus Koriander-, Kümmel-, Fenchel- und anderen Samen, mit denen Speisen und Getränke eine ganz neue Note bekommen, hat er im Programm. Mehr…

Ornellaia 2015 “Il Carisma”

9. Februar 2018 Keine Kommentare

Auf Ornellaia verzeichnen wir unsere 30. Lese. Ein außergewöhnlicher Jahrgang, wie wir ihn schon lange nicht mehr hatten, der noch dazu mit einem Geburtstag zusammenfällt. Wie alles, das gut startet, ließ bereits der Beginn des Jahres 2015 auf ein großes Charisma deuten. Dieses Motto widmen wir dem Jahrgang, weil er ihn am besten beschreibt. Ornellaia 2015 – Il Carisma bringt diesen Charakterzug einfach perfekt zum Ausdruck. In einer besonders ausgewogenen Erntezeit entstanden, ist 2015 sicherlich einer der großartigen Ornellaia-Jahrgänge. Die übliche intensive Farbe weist auf einen Wein von herausragender Struktur und Intensität hin, gefolgt von einem fruchtigen Duft, der gleichzeitig Reife und Frische ausstrahlt, die von klassischen balsamischen und würzigen Noten hervorgehoben werden. Am Gaumen ist er reichhaltig, dicht und körperreich mit einer außergewöhnlichen Tanninstruktur, dicht und samtig, von großer Feinheit, die sich über den gesamten Gaumen erstreckt. Der lange Abgang schließt mit einem Gefühl von Festigkeit und fein würzigen Noten. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags:

DB Weine im Test

4. Februar 2018 Keine Kommentare

Mit jährlich rund 600.000 Flaschen Wein (0,375l) und 150.000 Piccolos gehören Wein und Sekt zu den festen Bestandteilen des Getränkeangebots in ICE und IC. Alle zwei bis drei Jahre haben die Bahnreisenden die Bestände ausgetrunken und eine neue Auswahl muss getroffen werden. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Weininstitut (DWI) hat das zuständige Produktmanagement die Anforderungen an das zukünftige Weinsortiment definiert und über das DWI veröffentlicht. Eine Vorauswahl der angebotenen Sekte, Rot- und Weißweine konnten nun jüngst im Mövenpick Hotel Frankfurt/Main durch eine geladene Gruppe Weinkenner für die DB bewertet werden, dazu gab Sommelier Gunnar Tietz eine fachkundige Begleitung. Mehr…

KategorienNews, Wein & Co. Tags: ,

Trockene Weine liegen im Trend

1. Februar 2018 Keine Kommentare

Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilt, wurden im vergangenen Jahr rund 12 Millionen Liter mehr Qualitäts- und Prädikatsweine in der trockenen Geschmacksrichtung abgefüllt. Dadurch ist ihr Anteil an der gesamten qualitätsgeprüften Weinmenge um ein Prozent auf 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen und um sieben Prozent im Vergleich zu 2010. Der Anteil der halbtrockenen Weine ist mit 21 Prozent konstant geblieben. Weißweine machten im vergangenen Jahr 62 Prozent der deutschen Qualitäts- und Prädikatsweinproduktion aus. Ihr Anteil ist 2017 um zwei Prozent gestiegen während Rotweine um zwei Prozent auf 27 Prozent zurückgingen und Roséweine mit elf Prozent unverändert blieben. Die gesamte qualitätsgeprüfte Weinmenge von 7,6 Mio. Hektolitern liegt um 0,8 Prozent über der des Vorjahres. Sie unterteilt sich in 131.000 einzelne Partien. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: ,

Daniela Maier ist LINIE Aquavit Bartenderin des Monats Januar

31. Januar 2018 Keine Kommentare

Daniela Maier, Chefin des Tante Frieda sowie der angrenzenden Physikus Bar in Landshut, ist die erste LINIE Aquavit Bartenderin des Monats im Jahr 2018. In ihrem Drink „Gold Passion“ vereint sie die kräftigen Noten von Kümmel und Koriander des LINIE Aquavits mit fruchtig-frischen Aromen von Maracuja und Zitrone sowie einer harmonisierenden Kräuternote von Basilikum. Der Name ist exakt auf den Drink abgestimmt: „Gold“ steht für die goldene Farbe von LINIE Aquavit und „Passion“ für die frische Maracujafrucht, die im Mix mit Aquavit für die gewisse Leidenschaft im Glas sorgt. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: , , ,

Zum Wohl! – Deutsche trinken 20,9 Liter Wein im Jahr

25. Januar 2018 Keine Kommentare

Der Wein-Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland belief sich im vergangenen Weinwirtschaftsjahr auf 20,9 Liter und liegt damit 0,2 Liter unter dem des Vorjahreszeitraums. Dies teilte das Deutsche Weininstitut (DWI) auf Basis der Wein-Konsum-Bilanz mit, die vom Deutschen Weinbauverband für das DWI erstellt wurde. Ihr liegt die hierzulande konsumierte Weinmenge von insgesamt 17,2 Mio. Hektolitern zugrunde, bezogen auf die deutsche Gesamtbevölkerung von 82,5 Mio. Einwohnern. Rechnet man den gegenüber dem Vorjahr stabil gebliebenen Schaumweinkonsum von 3,5 Litern hinzu, ergibt sich für Deutschland ein Pro Kopf-Verbrauch von 24,4 Litern Wein und Sekt mit einer Gesamtmenge von rund 20 Mio. Hektolitern

Mehr…

25 Jahre Weinstraße Saale-Unstrut

8. Januar 2018 Keine Kommentare

2018 steht im Zeichen des Doppeljubiläums „25 Jahre Weinstraße Saale-Unstrut & Straße der Romanik“. Vor Farbenpracht explodierend zeigt sich das eigens dafür kreierte Logo: ein Weinglas unter den romanischen Bögen. Mit Postkarte, Broschüre und als traditionellem Wein-Festglas Zentisbecher wird bereits seit Sommer letzten Jahres für das Doppeljubiläum in der Saale-Unstrut Region, initiiert vom hiesigen Saale-Unstrut Tourismusverband, geworben. Aber auch die Zusammenarbeit mit dem Landestourismusverband Sachsen-Anhalt greift den Geburtstag auf. Mehr…

KategorienEvents, Wein & Co. Tags:

Erträge 2017 sind sehr gering

13. Dezember 2017 Keine Kommentare

Das Jahr 2017 war für den Weinbau auf Ornellaia unumstritten ein schwieriges. Wir waren so an reiche Ernten und gleichbleibend hohe Qualität gewöhnt, dass wir schockiert waren, als Mutter Natur es uns mal schwer machte. In den zwölf Jahren, die ich jetzt für Ornellaia arbeite, gab es wenige schwierige Jahrgänge, besonders 2009 und 2014, aber noch nie standen wir vor einer so großen Herausforderung wie 2017. Bisher wurde vor allem über die geringen Erträge gesprochen, und das ist aus kommerzieller Sicht natürlich ein Problem, aber es gibt 2017 auch Erfreuliches zu berichten.  Die Lese 2017, eine der frühesten in der Geschichte des Weinguts, bescherte uns die seltene Kombination aus einem beschleunigten Wachstumszyklus und einem heißen und trockenen Klima, betont Axel Heinz, Önologe & Direktor des Weinguts. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: ,

Askania präsentiert die neue Hauptstadtuhr: Quadriga 2017

24. November 2017 Keine Kommentare

In seinem neuen Flagshipstores im Palais Holler, Kurfürstendamm 170, präsentierte die Askania AG – im Rahmen der neuen Reihe „Zeit & Wei*nachten“  – die Quadriga für das Jahr 2017. Die auf 146 Stück limitierte Uhr ist eine Homage an eine Askania Pilotenuhr aus den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Die Ausgabe 2017 ist die elfte Quadriga und wieder ein absoluter Superlativ für das Handgelenk. Die Askania Quadriga verbindet technische Innovation und höchste Kunst im mechanischen Uhrenbau. Seit 2006 gibt es jedes Jahr ein neues Uhrenmodell der Quadriga- Serie mit besonderen Funktionen und einer strengen Limitierung, die der Jahreszahl des Unternehmens entspricht. Mehr…

KategorienNews, Wein & Co., Zeitmesser Tags:

Neuer Craft-Bier-Hotspot am Alexanderplatz

20. November 2017 Keine Kommentare

Braufactum Eröffnung

Berlin, Hauptstadt der Eckkneipen entwickelt sich derzeit zur Metropole der deutschen Craft Bier-Szene. Qualität, Innovation und die Bereitschaft Neues auszuprobieren – das ist bis heute das Credo der Braumanufactur BraufactuM, die nun gemeinsam mit dem Partner, der Berliner BMB Gruppe, erstmals in einem eigenen Flagship-Restaurant im Herzen Berlins Ausdruck findet. Zwischen dem szenigen Ausgehviertel rund um den Hackeschen Markt und dem kultigen Fernsehturm am Alexanderplatz bieten die Brauer aus Frankfurt zusammen mit den Berliner Gastro-Profis allen Bierliebhabern klassischer oder ausgefallener Kompositionen ein neues Zuhause. Zapffrisch gehen hier eigene Biere wie das süß-bittere India Pale Ale Progusta, das in Whiskyfässern gereifte Barrel 1 oder das malzig-karamellige Dunkelbier Clan über die schlanke, anthrazitfarbene Ziegelstein-Theke. Mehr…

KategorienEvents, Food, News, Wein & Co. Tags: ,

LUCE in Montalcino – Jahrgang 2017 ist im neuen Weinkeller

16. November 2017 Keine Kommentare

Ein Winzer weiß, dass jeder Jahrgang anders ist. 2017 macht da keine Ausnahme, im Gegenteil! Charakteristisch für 2017 waren ein mildes Frühjahr mit geringen Niederschlägen, so dass Knospenbildung und Blüte verfrüht einsetzten. Glücklicherweise waren die Rebflächen von LUCE in Montalcino im April nicht von der Frostwelle betroffen, unter der Frankreich, Spanien und fast ganz Italien litten. Der Sommer war sehr heiß und trocken mit am Tag und in der Nacht weit nach oben schnellenden Höchstwerten, die den Reifevorsprung noch verstärkten. Da die Böden der LUCE-Weinberge sog. Galestroböden (Schiefergestein) sind, konnte die Feuchtigkeit lange im Boden gehalten werden. Während eines so heißen Sommers können die Trauben nur durch eine sorgfältige Bewirtschaftung des Blattwerks geschützt werden, um eine übermässige Erhitzung zu vermeiden. Mehr…

KategorienNews, Wein & Co. Tags: , ,

Turbolese 2017 bei geringen Erträgen

6. November 2017 Keine Kommentare

So früh wie selten zuvor konnten die VDP.Prädikatsweingüter die Weinlese 2017 beenden. Besonders in den südlichen Anbaugebieten wurden vielerorts bereits Ende September die letzten Erntewagen eingefahren. In manchen Regionen hatten zudem Wetterextreme wie Spätfrost und Hagel die VDP.Winzer vor große Aufgaben gestellt.  „2017 war ein Jahr, das wieder unser in vielen Jahrzehnten erworbenes Wissen gefordert hat. Zuerst zu trocken und dann mancherorts zu nass, galt es einen kühlen Kopf zu bewahren. Doch letztlich liegen ausgezeichnete Jungweine in unseren Kellern mit feiner Säure und guter Struktur, die sich bestens in die letzten Jahrgänge einfügen und uns viel Freude bereiten werden,“ so Steffen Christmann, Präsident des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter. Mehr…

Maria Lehmann ist die 30. Sächsische Weinkönigin 2017/ 2018

5. November 2017 Keine Kommentare

Maria Lehmann aus Diesbar – Seußlitz hat sich unter den weiteren Kandidatinnen Katrin Hecht aus Großenhain und Maria Czerch aus Neusörnewitz durchgesetzt und wurde zur 30. Weinkönigin für das Weinanbaugebiet Sachsen gewählt. Die 28-jährige Maria Lehmann ist ausgebildete Einzelhandelskauffrau und arbeitet als Kundenberaterin in einem Versicherungsunternehmen. An ihrer Seite werden sie die beiden anderen Bewerberinnen als Weinprinzessinnen durch das neue Amtsjahr begleiten.  Mehr…

KategorienNews, Wein & Co. Tags:

2017 keineswegs ein kleiner italienischer Jahrgang!

1. November 2017 Keine Kommentare

Für Italien ist 2017 kein Jahrhundertjahrgang, aber ein Aufatmen geht durch die Reihen der Winzer, die von Nord nach Süd nach dem Abstich oder bei fast abgeschlossener Gärung doch endlich eine positive Bilanz ziehen können. Mitte August sahen die Winzer noch schwarz. Während einer nur sonderbar zu nennenden Wachstumsphase war alles und noch mehr passiert, vom Spätfrost bis zu heftigen Hagelschauern, dann Dürre und eine stark verfrühte Reifung der Trauben. Piemont. Aus dem Herzen der Langhe berichtet Alessandro Bonelli, der Önologe von Damilano: „Glücklicherweise haben wir im Betrieb nicht die fast ganz Italien betreffenden Probleme gehabt. Der Winter war mild, aber nicht besonders trocken und es hat nur leichten Rauhreif auf einigen Rebreihen in niedriggelegenen Zonen gegeben. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: , , ,

Jahrgang 2017 ist im neuen Weinkeller

20. Oktober 2017 Keine Kommentare

Ein Winzer weiß, dass jeder Jahrgang anders ist. 2017 macht da keine Ausnahme, im Gegenteil! Charakteristisch für 2017 waren ein mildes Frühjahr mit geringen Niederschlägen, so dass Knospenbildung und Blüte verfrüht einsetzten. Glücklicherweise waren die Rebflächen von LUCE in Montalcino im April nicht von der Frostwelle betroffen, unter der Frankreich, Spanien und fast ganz Italien litten. Der Sommer war sehr heiß und trocken mit am Tag und in der Nacht weit nach oben schnellenden Höchstwerten, die den Reifevorsprung noch verstärkten. Da die Böden der LUCE-Weinberge sog. Galestroböden (Schiefergestein) sind, konnte die Feuchtigkeit lange im Boden gehalten werden. Während eines so heißen Sommers können die Trauben nur durch eine sorgfältige Bewirtschaftung des Blattwerks geschützt werden, um eine übermässige Erhitzung zu vermeiden. Wiederholte Bearbeitungen der Böden haben so weit als möglich ein Verdampfen des kostbaren Wassers in den Weinbergen verhindert.  Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: ,

Riecine 2015 – Zauber der Toskana

28. September 2017 Keine Kommentare

Riecine wurde Anfang der 1970er Jahre gegründet, Die Produktionspalette liest sich wie eine Deklination der toskanischen Spitzenrebsorte mit dem Chianti Classico, dem IGT Toscana La Gioia, einem tiefgründigen und kraftvollen Wein und Synthese der besten Trauben eines jeden Jahrgangs und dem 2010 erstmals vinifizierten Riecine di Riecine als Ausdruck der gleichnamigen ältesten Lage des Betriebs, auf der 45 Jahre alte Rebstöcke gleich unterhalb des Weinkellers wachsen. Zum Gut gehören 21 Hektar Rebfläche. Seit 2011 ist das Gut im Besitz von Lana Frank. Auf Riecine ist der Sangiovese eine Art absoluter Herrscher. Mehr…

Der Sommerwein 2017: „Der Wein und der Wind“

22. August 2017 Keine Kommentare

Ein angenehm zurückhaltende Film läuft in den Kinos des Sommers 2017. Das französische Drama Der Wein und der Wind führt drei Geschwister nach dem Tod ihres Vaters zusammen, als die Weinernte des eigenen Weinguts ansteht. Der Wein und der Wind trägt im französischen Original den Titel Ce qui nous lie, was so viel bedeutete wie „was uns verbindet“. Ein Film für einen angenehmen Sommerabend, dazu passt ein guter Terrassenwein. Mehr…

Start der Weinlese auf Schloss Wackerbarth

21. August 2017 Keine Kommentare

Mit der Lese der ersten Trauben in der barocken Anlage begann die Weinlese auf Schloss Wackerbarth. Traditionell ernten die Winzer des Radebeuler Weinguts für ihren sächsischen Federweißen zunächst die frühreifen Rebsorten. Dazu gehört auch die weiße Sorte „Solaris“, die 1975 am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg von Norbert Becker neu gezüchtet wurde. Die ersten Gläser des prickelnden Getränks und damit auch den ersten Vorgeschmack auf den Jahrgang 2017 genießen Weinfreunde auf Schloss Wackerbarth bereits zu den „Tagen des offenen Weingutes“ am 26. und 27. August. Zwei Wochen später feiert Europas erstes Erlebnisweingut den Beginn der Federweißersaison bei seinem beliebten Federweißerfest. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags:

Die Lese hat begonnen

16. August 2017 Keine Kommentare

Auf ORNELLAIA im Bolgheri-Gebiet ging Trockenheit bisher immer einher mit großen Jahrgängen wie 1998, 2006, 2011 und 2012, da die Alluvialböden tiefgründig genug sind, um ausreichend Wasser zu speichern und die Reben bis zur Weinlese qualitativ perfekt zu versorgen. „Diese Woche haben wir mit der Ernte von Sauvignon Blanc und Viognier begonnen. Nachdem auch unsere Gegend von einer Hitzewelle betroffen war, hat es nun abgekühlt. Mehr…

Gagliole 2014, charaktervoll harmonisch für kommende Herbsttage

26. Juli 2017 Keine Kommentare

Frische und Komplexität, Frucht- und Gewürznoten charakterisieren den Gagliole IGT 2014, einen harmonischen Blend aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon aus dem Chianti Classico-Gebiet. Fast drei Jahre sind seit der Lese vergangen, und jetzt ist die Zeit reif, den Wein auf den Markt zu bringen. Der Gagliole IGT 2014 kann den Beweis dafür antreten, dass es auch in nicht ganz einfachen Jahren möglich ist, große Weine mit elegantem Charakter zu erzeugen. Und Thomas Bär, Eigentümer des Chianti-Gutes meint dazu: Der Gagliole 2014 ist der 20. Jahrgang, den ich in der Toscana produzieren durfte. Dabei habe ich gelernt, dass Spitzenweine in keinem Jahr von alleine wachsen, sondern dass diese nur möglich werden, wenn im Weinberg bei allen Witterungsverhältnissen sehr präzise gearbeitet wird, um den Stoffwechsel der Pflanzen im Gleichgewicht zu halten und wenn bei der Traubenlese von Hand ganz sorgfältig selektioniert wird. Mehr…

Le Serre Nuove dell’Ornellaia 2015

17. Juli 2017 Keine Kommentare

“Le Serre Nuove dell’Ornellaia 2015 repräsentiert perfekt seinen außergewöhnlichen Jahrgang und vereint – was selten der Fall ist – absolut ausgewogen Reife, Substanz und große Gefälligkeit,” so Axel Heinz, Direktor und Winemaker von ORNELLAIA. “Die Farbe ist intensiv und jung, in der Nase zeigt er sich mit einer kräftigen, reifen Frucht, unterlegt von leichten Würz- und Röstnoten. Der Gaumen ist rund und seidig, von großer Textur und Harmonie. Die köstliche Frucht streckt sich bis ins lebhafte, doch unkantige Finale, erfrischt von delikaten balsamischen Noten.  Mehr…

KategorienNews, Wein & Co. Tags:

Neues Bar-Konzept

6. April 2017 1 Kommentar

Aus mesa wird Jamboree – Ende Mai 2017 eröffnet das Fünf-Sterne-Hotel Grand Hyatt Berlin am Marlene-Dietrich-Platz sein neues, urbanes Bar-Konzept. Das englische Wort Jamboree (dʒambəәˈriː/ Substantiv) bedeutet umgangssprachlich ‚exzessive Feier’ oder ‚Party’, großzügig und ausgelassen. Das Hotel verrät nur so viel: Mit einem ganz neuen Bar-Konzept eröffnet Jamboree Ende Mai. So wird vom 10. April bis 10. Mai 2017 das mesa Restaurant für die Umsetzung des neuen Jamboree Bar-Konzepts geschlossen. Mehr…

KategorienFood, News, Wein & Co. Tags:

Komplexer Single Malt mit aromatischer Vielfalt

5. April 2017 Keine Kommentare

Glenfiddich. Der meist ausgezeichnete Single Malt Whisky steht für kompromisslose Qualität und Leidenschaft – und das schon seit Glenfiddichs Gründervater William Grant 1887 seinen ambitionierten Traum erfüllte, seine eigene Destillerie zu erbauen. Reifung bis zur Perfektion in drei verschiedenen Fasstypen, Vermählung im stets bis zur Hälfte gefüllten Solera-Fass – der innovative Herstellungsprozess verleiht diesem aufregend komplexen Single Malt seine aromatische Vielfalt. Dieser Whisky ist etwas ganz Besonderes – nicht nur wegen seiner 18-jährigen Reifedauer in Fässern aus amerikanischer Eiche, in denen zuvor feinster Olosoro-Sherry lagerte. Mehr…

KategorienWein & Co., Zeitmesser Tags:

Cognac Masterclass & Cocktails mit Geschichte

22. März 2017 Keine Kommentare

Auf der diesjährigen ProWein 2017 präsentierte sich der Cognac mit einer spannenden Masterclass. Unter dem Titel „Discover Cognac“ präsentierte der bekannte Spirituosenexperte Jürgen Deibel den professionellen Teilnehmern das vielseite Eau-de-vie aus Frankreich. Der bereits 2009 zum World‘s First Cognac Educator gekürte Jürgen Deibel erläuterte im Rahmen der Masterclass Hintergründe, Historie und aktuelle Trends des Cognacs und lud zur Verkostung verschiedener Qualitätsstufen ein.  Mit Charme und Fachwissen nahm der Kenner das professionelle Publikum mit auf eine spannende Reise. Mehr…

KategorienFood, Wein & Co. Tags: , ,