Archiv

Artikel Tagged ‘Luxuszug’

Dampflokfabrik im Wiener Floridsdorf

23. Juli 2017 Keine Kommentare

Mathias Scheibinger: Die Lokomotivindustrie im Dritten Reich (1933–1945) am Beispiel der Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf (WLF). KZ-Verband/VdA, Wien 2016,

Die Geschichte der Wiener Lokomotivfabrik bietet gutes Anschauungsmaterial für die Entwicklung eines Industriebetriebs während der Nazi-Herrschaft. Als Überbleibsel der großen Eisenbahnproduktion der Habsburgermonarchie rettete sich das Werk durch die 1920er Jahre. Nach der Übernahme durch den Kasseler Lokomotivhersteller »Henschel & Sohn GmbH« nach dem »Anschluss« Österreichs ans Deutsche Reich wurde das im Wiener Stadtteil Floridsdorf angesiedelte Werk in einen faschistischen Musterbetrieb umgebaut, den hohe NS-Funktionäre immer wieder lobten und anderen Betrieben als Vorbild präsentierten. Mehr…

9. Dresdner Dampfloktreffen

17. Februar 2017 Keine Kommentare

8. Dampfloktreffen 2016

Vom 07. bis 09. April 2017 steht unter dem Motto „Personenverkehr im Wandel der Zeit“. Zahlreiche Sonderzüge aus ganz Deutschland und wohl auch wieder aus dem benachbarten Ausland werden im Rahmen von Mehrtagestouren dieses Festival zum Ziel haben. Deren Lokomotiven beleben das traditionsreiche Dampflok-Betriebswerk Dresden-Altstadt und können hautnah erlebt werden. Ausgehend von Dresden werden im Rahmen von halb- bzw. ganztägigen Ausflugsfahrten einige dieser Lokomotiven vor öffentlichen Sonderzügen zu erleben sein. Mehr…

Imperial Dinner Train – Ausflug wie zu Kaisers Zeiten

25. April 2010 Keine Kommentare

Wien. In der Nachempfindung des k.u.k. Hofzuges werden die Gäste zu einem Abend der besonderen Art erwartet. Umgeben vom Prunk der österreichisch-ungarischen Monarchie erlebt man den Zauber vergangener Tage. Ab 29. April 2010 fährt der Imperial Dinner Train jeden Donnerstag von Wien Heiligenstadt in die Wachau und wieder retour. Ausgehend von den Wiener Weinbergen, vorbei an historisch bedeutsamen Stationen fährt der majestätische Zug durch das wunderschöne Donautal nach Spitz an der Donau im Herzen des Weltkulturerbes Wachau. Bei einem exklusiven Dinner mit Vier-Gang-Menü erleben die Gäste in charmanter Gesellschaft eine unvergessliche, kulinarische Reise. Einer der Höhepunkte der Reise ist ein romantischer Spaziergang durch das berühmte Dürnstein mit seinem Stift oder eine Weinverkostung der Qualitätsweine aus der Region. Mehr…