Archiv

Artikel Tagged ‘Meisterköche’

Tillmann Hahn ist auf den Fisch gekommen

2. August 2017 Keine Kommentare

Die neue Fischkochschule« Küchenpraxis und Warenkunde. So kocht man Fisch heute – das neue, umfassende Standardwerk. Alles, was schwimmt, ist drin: mit Porträts und Step-by-Step-Anleitungen.In über 150 internationalen Rezepten vom renommierten Fischkoch Tillmann Hahn, Porträts zu beliebten Fischarten und Meeresfrüchten sowie Step-Fotos zu Küchenpraxis wie Filetieren, Entschuppen etc. entdecken Genießer Salz- und Süßwasserfische und Meerestiere. Aber »darf« man überhaupt noch Fisch essen? In umfassender, verständlicher Weise klärt die Expertin Nicole Knapstein über verantwortungsbewussten Genuss auf. Der Spitzenkoch Tillmann Hahn hat sich einen Namen als Botschafter der Regionalität, auch und besonders in seiner Fischküche, gemacht. Als Küchenchef etablierte er in mehreren Restaurants innovative Michelin-Stern-Konzepte dauerhaft. Mehr…

Hotel Adlon feiert 20. Jubiläum

27. Juli 2017 Keine Kommentare

Erstmals 1907 von dem großen Visionär Lorenz Adlon eröffnet, feierte das Adlon Kempinski 1997 die Wiedereröffnung am geschichtsträchtigen Pariser Platz. Zum 20-jährigen Bestehen können Gäste ab dem 23. August noch bis Ende des Jahres vielfältige Angebote im Hotel genießen und exklusive Einblicke erhalten.  Mitten im Herzen Berlins, direkt am Brandenburger Tor steht das berühmte Hotel Adlon Kempinski Berlin. Die einzigartige Lage, die legendäre Geschichte, die exklusive Ausstattung und der vollendete Service machen das Hotel Adlon Kempinski zum Mittelpunkt für private Reisen, sowie Veranstaltungen gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Art. 304 luxuriöse Zimmer, 78 stilvolle Suiten, drei Restaurants und ein prachtvoller Spa-, sowie Wellnessbereich heißen einen internationalen Gästekreis willkommen.   Mehr…

Kulinarisches Zepter in Frauenhand

24. Juli 2017 Keine Kommentare

Erstmals in der Geschichte der renommierten Hotelgruppe hält eine Frau das kulinarische Zepter eines Peninsula Hotels in der Hand: Toni Robertson zeichnet ab sofort als Executive Chef für die Gastronomie im Peninsula Chicago mit drei Restaurants, Bankettservice, In-Room-Dining und einem 111-köpfigen Küchenteam verantwortlich. Vom Chicagoer Institut führte ihr Weg direkt in die Küchen renommierter internationaler Hotelgruppen: das Ritz Carlton in Chicago, St. Regis in Los Angeles sowie die Mandarin Oriental Hotels in San Francisco, New York und Singapur sind nur einige Stationen ihrer Laufbahn. Seit nunmehr 24 Jahren fungiert Robertson in der Position des Executive Chefs. Ihren Erfolg in dieser männerdominierten Branche führt sie nicht zuletzt darauf zurück, sich selbst nie als „weiblichen Küchenchef“ definiert zu haben.  Mehr…

Mittwochs-Sommer-Special-Menüs im reinstoff

20. Juli 2017 Keine Kommentare

Bis Ende September dürfen sich die Gäste des in den historischen Edison Höfen gelegenen Restaurants dann über ein besonderes 4-Gänge-Menü freuen, das ihnen inklusive Wasser, Wein (0,1l je Gang), Dessertwein (0,05l) und Kaffee immer mittwochs für 99 Euro serviert wird. Mit dem Mittwochsangebot richtet sich das Team um Küchenchef Daniel Achilles und Geschäftsführerin Sabine Demel bewusst an all diejenigen, die Lust haben, Sternegastronomie einmal aus der Nähe kennen zulernen, bisher aber noch keine Gelegenheit dazu hatten. Mehr…

Verband der Köche: Die „Ernährung der Zukunft“

29. Juni 2017 Keine Kommentare

Wie sieht die Ernährung der Zukunft aus? Wie werden Köche steigenden Anforderungen der Verbraucher gerecht, wenn es um Ernährungsthemen geht? Was ist gesund? Und: Wie spielt hier der Nachwuchsmangel in der Küche mit hinein? Mit Vorträgen und Workshops startet der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD) am 29. September 2017 seine Reihe „VKD Impulse“, um genau diese Fragen zu beantworten. Mehr…

Samer Schramm ist neuer Küchenchef im Spindler & Klatt

28. Juni 2017 Keine Kommentare

Samer Schramm ist neuer Küchenchef im Berliner Restaurant Spindler & Klatt. Der 28 Jahre alte Berliner mit palästinensischen Wurzeln löst Marek Oertel ab, der die Catering-Aktivitäten des Restaurants übernimmt. Schramm absolvierte seine Ausbildung zum Koch 2012 im Berliner Restaurant The Grand. Der Jungkoch sammelte Erfahrungen im Berliner The Eats, im Berghotel Tgantieni Lenzerheide in der Schweiz und im Berliner Restaurant Borcharts. Nachdem er 2016 zurück ins The Grand kehrte, übernimmt er nun das Steuer im Spindler & Klatt. Mehr…

10 Jahre – 10 Gänge – 10 Weine

31. Mai 2017 1 Kommentar

Der zehnte Geburtstag des Restaurant Duke – 15 Gault&Millau Punkte, 2017 – war dem ELLINGTON HOTEL BERLIN Anlass ein Zehn-Gänge-Menü des Küchenchefs Florian Glauert inklusive Weinbegleitung, der geladenen Berliner Presse zu präsentieren. Glauert bot feine Küche der besonderen Art mit einem Menü, welches thematisch in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft reichte, wie  z. B. mit einem lauwarmen Tatar vom Hummer „Chanel No.5“ Orange / Rose / Bergamotte / Jasmin / Butter / Veilchen / Tonkabohne / Vanille / Zimtrinde.  Mehr…

Neues Führungsduo

30. Mai 2017 Keine Kommentare

Die Brasserie Desbrosses des Berliner Grand Hotels The Ritz-Carlton, Berlin begrüßt seine Gäste ab sofort mit einem neuen Führungsteam: Küchenchef Oliver Amelang (29) zeichnet für das gastronomische Konzept des Restaurants am Potsdamer Platz verantwortlich, während Andreas Klunker (37) als Director of Restaurant die Leitung des Serviceteams übernimmt. Der Küchenstil der Brasserie Desbrosses konzentriert sich auch zukünftig auf kreative internationale Gerichte auf Basis regionaler und saisonaler Produkte aus teils eigenem Anbau. „Mit Oliver und Andreas verstärken wir unser Restaurantteam um zwei erfahrene Gastronomen, die unsere Gäste mit ihrem Talent und ihrer Herzlichkeit begeistern werden“, freut sich Isabel Steinhauer, Director of Food & Beverage des The Ritz-Carlton, Berlin, über das neue Führungsteam. Mehr…

Modern britisch & Down to earth

2. Mai 2017 Keine Kommentare
Photo credit : Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Photo credit : Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Modern britisch, so beschreibt Isaac McHale sein Restaurant The Clove Club. Das ist wahrlich nicht untertrieben: Alle verwendeten Produkte stammen von den Britischen Inseln, vor allem aus Schottland. The Clove Club befindet  sich in der 1865 gebauten Stadthalle im Londoner Stadtteil Shoreditch. Dieses Multikulti-Viertel vereint gekonnt Kunst,  Kultur und Kulinarik und bietet so den perfekten Rahmen für die Kreationen des ehrgeizigen Teams. Im Inneren erwartet die Gäste eine spartanische Einrichtung aus dunklem Holz, helle Wände, große Fenster, hohe Decken und eine offene, himmelblau geflieste Küche. Bei der Zubereitung ihrer Meisterwerke lassen sich die Köche um McHale gern über die Schulter schauen. Diese Meisterwerke sind geprägt von britischen Zutaten. Mehr…

Neuer Chef in Johann Lafers Kochschule

12. April 2017 Keine Kommentare

Marcus Wilsdorf ist der neue Küchenchef von Johann Lafers Kochschule „Table d’Or“ in Guldental.  Er ist 32 Jahre und kommt aus Leipzig. Sein Handwerk hat er in Bayern erlernt. Nach einem Studium der Betriebswirtschaft in München arbeitete er als Küchenchef im renommierten „Maximilian“ in Oberammergau sowie in der von Feinkost Käfer betriebenen „BMW Welt“ in München.

Nicholas Hahn folgt auf Marcus Zimmer

3. März 2017 Keine Kommentare

Küchenchef Nicholas Hahn kocht ab sofort im Restaurant des Berliner Hotels am Steinplatz. Der 33-jährige tritt die Nachfolge von Marcus Zimmer an, der während der ersten drei erfolgreichen Jahre des Hotel die Küchenleitung innehatte. Hahn stellt zudem sein neues Küchenkonzept für das prämierte Hotel vor, das die Restaurantgäste künftig mit auf eine kulinarische Weltreise nimmt, bei der die Geschmackswelten von Deutschland und anderen Ländern erkundet werden. Der junge Küchenchef verwendet dabei vergessene und seltene Produkte, wie die süßliche Yakon-Wurzel, auf der neuen Speisekarte mit Skrei und Lauch kombiniert. Mehr…

Elegante Küche im Restaurant Kochu

1. März 2017 Keine Kommentare

Das Kochu hält was es verspricht und dies zu 100 Prozent mit der neuen Karte, die um duftende Gerichte aus der Südkoreanischen Tempel-Küche erweitert wurde, ab 2.3.17 ist die neue Karte verfügbar. Bini Lee und José Miranda Marillo ist es gelungen ein kulinarisches Feuerwerk der besonderen Art zu entwickeln. Die Speisen, ganz nach dem Prinzip von Yin und Yang, bieten auf einer ganz und gar veganer Basis ein Aromenspiel, das einer kleinen Meditation gleichkommt. Ab heute läuft die neue Karte, die immer ein Zusammenspiel von Spanien und Südkorea bleibt, ganz nach dem Konzept der Inhaber Bini & José.  Mehr…

Wohnen im Herrenhaus aus dem Jahr 1890

28. Februar 2017 Keine Kommentare

Das 5* Hotel Farol liegt an den steilen Klippen des Meeres in einer Entfernung von fünf Gehminuten zum Zentrum von Cascais und 20 Minuten Fahrt in die Stadtmitte Lissabons. Das Herrenhaus aus dem Jahr 1890, das einst dem Grafen von Cabral gehörte, wurde 2002 um einen Anbau erweitert. Das Resultat ist eine faszinierende Symbiose aus dem Baustil des 19. Jahrhunderts und einer gewagten modernen Architektur – ein Design-Meisterwerk, das sich über den Felsen erstreckt und einen herrlichen Blick auf den Atlantik und die malerischen Sonnenuntergänge bietet. Konzeptionell einzigartig und ein Wohnerlebnis der besonderen Art sind die Design-Zimmer, die von portugiesischen Modedesignern „eingekleidet“ wurden. Mehr…

Sterneköche Sergio und Javier Torres eröffnen neues Gourmetrestaurant in Madrid

22. Februar 2017 Keine Kommentare

Kulinarischen Hochgenuss der Extraklasse verspricht das neu eröffnete Restaurant Dos Cielos Madrid im Fünf-Sterne-Hotel Gran Meliá Palacio de los Duques. Dafür sorgen die TV- und Sterne-Köche Javier und Sergio Torres, die nach dem großen Erfolg des Sterne-Restaurants Dos Cielos im Hotel Meliá Barcelona Sky nun auch im historischen Herzen der spanischen Hauptstadt ihre erlesene Kochkunst beweisen. Erstklassige regionale und saisonale Zutaten, einfache Zubereitung und eine persönlichen Note sind das Erfolgsrezept der kreativ-modernen Autorenküche von Javier und Sergio Torres, die ihr Handwerk bei Starköchen wie Alain Ducasse und Santi Santamaría gelernt haben. Mehr…

Vom Filet zur Steckrübe: Stockholmer Sternekoch goes Veggie

22. Februar 2017 Keine Kommentare

Wenn ein namhafter Sternekoch ein hervorragend etabliertes Gourmetrestaurant mit zwei Sternen im Guide Michelin schließt, um an gleicher Stelle einfach mal etwas Neues auszuprobieren, dann darf man durchaus gespannt sein, was dabei herauskommt. Und im Fall des schwedischen Sternekochs Mathias Dahlgren lautet die Antwort: Ein rein vegetarisches Restaurant namens „Rutabaga“, das den Anspruch hat, die „grüne“ Küche auf Weltklasseniveau zu heben. Seit dem 13. Februar 2017 hat das neue Veggie-Restaurant, dessen Name übersetzt so viel wie Steckrübe bedeutet, nun die beiden etablierten Restaurants Mathias Dahlgrens Matsalen und auch das Matbordet an deren angestammten Räumlichkeiten im Grand Hotel Stockholm ersetzt. Mehr…

Berlinale Street Food

14. Februar 2017 Keine Kommentare

In der Joseph-von-Eichendorf-Gasse/Ecke Alte Potsdamer Straße stehen die Wagen auch in diesem Berlinale-Winter die Streetfood Gefährte und versorgen die ganze Berlinale lang die Besucher*innen der bewegten Bilder mit einer Auswahl an internationalen Köstlichkeiten.  So Big Stuff Smoked BBQ mit Pulled Pork Sandwiches, der Heisse Hobel mit Allgäuer Kässpatzen,  Eddielicious mit Fisch Burger und Bunsmobile mit Chili Cheese Fries und das Café 9 mit Kaffee.

Mehr…

Jeunes Restaurateurs kochten zur 67. Berlinale

13. Februar 2017 Keine Kommentare

Einen kulinarischen und kulturellen Hochgenuss erlebten die 2400 Gäste bei der Eröffnungsfeier der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele im Berlinale Filmpalast. Während mit dem Eröffnungsfilm „Django“ – dem Regiedebüt von Etienne Comar – ein cineastischer Leckerbissen auf die Gäste wartete, bereiteten die Jeunes Restaurateurs – die Vereinigung junger deutscher Spitzenköche – den Anwesenden mit ihrem Catering wahre Gaumenfreuden. Mit ausschließlich vegetarischen Kreationen überzeugten die Sterneköche neben den Filmliebhabern auch die deutschen Stars und internationalen Filmgrößen wie Jurypräsident Paul Verhoeven. Mehr…

Lukas Bachl Neuer Küchenchef FELIX ClubRestaurant

7. Februar 2017 Keine Kommentare

Ab sofort verantwortet Lukas Bachl, ehemaliger Sous Chef vom 2 Sterne Restaurant Lorenz Adlon Esszimmer die kulinarische Leitung des FELIX ClubRestaurants. Er arbeitete nach seiner Lehre zum Koch im Hotel Mooshof Bodenmais unter anderem im 1 Michelin Sterne Restaurant im Hotel im Wasserturm und im 3 Michelin Sterne Restaurant Schwarzwaldstube, gefolgt von 5 Jahren im Lorenz Adlon Esszimmer im Kempinski Hotel Adlon auf unterschiedlichen Positionen unter der Führung von 2 Michelin Sterne Küchenchef Hendrik Otto. Mehr…

KategorienFood, News Tags: ,

Daniel Achilles und seine Wohlfühlküche

6. Februar 2017 Keine Kommentare

Ab den 7. Februar 2017 eröffnet das  f r e i s t o f f, in Berlin seine kulinarische Entdeckungsreise. Wie schon im letzten Sommer werden Küchenchef Daniel Achilles und sein Team in dieser Zeit, und im Gegensatz zur sonst gewohnten Sterne-Küche des reinstoff, eine legere Wohlfühlküche anbieten, deren Ursprung diesmal in den Ländern Großbritannien und Indien liegt. Vom 7. bis zum 25. Februar 2017 geht es daher kulinarisch zunächst über den Ärmelkanal nach Großbritannien, wo sich der 40-jährige Achilles bei seinem Trip durch die Londoner Food Szene vergangene Woche bereits jede Menge Inspiration holen konnte. Mehr…

Christophe Muller „Gastkoch“ im Hangar-7

30. Januar 2017 Keine Kommentare

Vier Kilometer nördlich von Lyon am Ufer der Saône und in der Nähe der namensgebenden Brücke liegt das Restaurant L’Auberge du Pont de Collonges – auch Paul Bocuse genannt. Spätestens jetzt ist klar, um welche Fußstapfen es sich handelt. Sternekoch Christophe Muller gehört seit mehr als 20 Jahren zur L’Auberge du Pont de Collonges, die im Besitz von Grandseigneur Paul Bocuse ist und seit 1965 kontinuierlich mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wird. Kein anderes Restaurant hat das bisher geschafft. Da wundert es nicht, dass die L’Auberge schon vor Jahrzehnten zur Pilgerstätte von Gourmets aus aller Welt geworden ist. Mehr…

65. Internationalen Filmfestspiele

8. Januar 2015 Keine Kommentare

65_BERLINALE_PlakatVom 5. bis 15. Februar 2015 finden die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin statt. Essen, Genuss und Umwelt – das sind die Themen, die das Kulinarische Kino in den Fokus rückt. Das Programm besteht aus ca. zwölf aktuellen Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen, die sich mit Food-Motiven beschäftigen. Die Filme werden mit Blick auf ihre thematische und cineastische Qualität ausgewählt. Mehr…

Schüler erkochen über 60 Sterne

2. April 2014 Keine Kommentare

Küche als Kaderschmiede: Wohlfahrts Schüler erkochen über 60 Sterne

 Neben dem kulinarischen Intermezzo am Herd prägten am 1. April große Zahlen und schöne Erinnerungen den Abend in der Traube Tonbach. Nicht nur das Traditionshotel feiert in diesem Jahr sein 225-jähriges Bestehen, auch Küchenchef Harald Wohlfahrt wurde während der Begrüßungsrede zum Gastkochdinner mit seinem ehemaligen Souschef und heutigem Drei-Sterne-Kollegen Christian Bau auf ein Jubiläum aufmerksam gemacht: Auf den Tag genau vor 38 Jahren begann 1976 am, 1.April seine eigene Karriere als 20-jähriger Saucier in der Traube Tonbach. Mehr…

Brandenburg unter Dampf Galadinner am 15. November

30. Oktober 2013 2 Kommentare

Brandenburg unter Dampf lädt zum Galadinner - Neuer Brandenburger Meisterkoch serviert Wild, Foto Partner für BerlinPhilipp Liebisch und fünf Kollegen von Brandenburg unter Dampf laden zum Fünf-Gänge-Gala-Dinner ins The Lakeside in Strausberg: Wachtel, Wild, Hecht und Zander sind nur einige der vielen frischen Zutaten, aus denen sechs Spitzenköche des Köchenetzwerkes „Brandenburg unter Dampf“ am 15. November ein Fünf-Gänge-Gala-Dinner zaubern. Damit huldigen sie Philipp Liebisch, dem neuen Brandenburger Meisterkoch, und laden zu einem Abend voller herbstlicher Genüsse gemeinsam in das Restaurant Royal im The Lakeside Burghotel zu Strausberg. Mehr…

Spagat zwischen Wirtshaus- und Spitzenküche

15. Oktober 2013 Keine Kommentare

rauch„Er sei Koch aus Leidenschaft und habe Spaß am Kochen“. In der Südoststeiermark, in  Trautmannsdorf, hat er sich  in die Herzen von Gourmets aus nah und fern gekocht: Jeunes Restaurateur Richard Rauch.  Im Steira Wirt hatte von Sonja Rauch den Beruf des Kochs gelernt. Nach Praktika bei österreichischen und deutschen Spitzenköchen bringt er nun all sein Wissen und seine Erfahrung in seine Küche ein. Anfang 2013 wurde er von der Kulinarischen Auslese San Pellegrino zum „Aufsteiger des Jahres – Österreich“ gekürt. Mit ungeheurer Energie und einem Einfallsreichtum ohnegleichen präsentiert er in dem, von seiner Schwester Sonja geführten 120 Jahre alten Gasthaus eine Küche, die zu den besten Österreichs gehört. Mehr…

Weingut Thaller – Gourmetfestival 2013

14. Oktober 2013 Keine Kommentare

Koarl ThallerSteirischer Genußherbst im Weingut Thaller: Samstag, 26. Oktober 2013 ab 12.00 Uhr. Unter dem Motto „Steirischer Herbst“ werden beim Genussfestival im Weinschloss Thaller wieder die Kochlöffel geschwungen. Das wird ein kulinarischer Höhepunkte für verwöhnte Feinschmecker, die in Küche und Keller ganz auf ihre Kosten kommen werden. Mit dabei die Küchenchefs: Reinhard Puchmayer, Hannes Neumann, Michi Thaller, Werner Gschiel und Thomas Berghold. Mehr…

„Kulinarische Überflieger 2013“

10. Oktober 2013 Keine Kommentare

Hangar-7;Kulinarische Überflieger;2013;Das Hangar-7 Kochbuch 2013;deutsch;Cover;Collection Rolf Heyne;Zählte man alle Sterne zusammen, die die Gastköche des Restaurant Ikarus im Guide Michelin in Summe verliehen bekommen haben, würde es vermutlich für eine mittelgroße Galaxie reichen. Zum Glück für alle Liebhaber elitärer Kochkunst blieb Executive Chef Roland Trettl auch 2013 seinem Konzept treu und holte wie in den Jahren zuvor elf Mal einen  internationalen Spitzenkoch für einen Monat ins Restaurant Ikarus im Hangar-7, um Gäste mit einem Gastkochmenü zu begeistern. Heuer waren dies u.a. Enrique Olvera, Claude Bosi, Eneko Atxa und Brent Savage.  Mehr…

Johannes Badrutt und seine legendäre Wette

9. Oktober 2013 Keine Kommentare

Badrutt’s Palace HotelIm September 1864 versprach Johannes Badrutt seinen englischen Sommergästen, dass sie bei ihrer Rückkehr im Winter die schönsten, sonnigsten Tage im Engadin erleben würden. Sollten sie enttäuscht sein, so würde er ihren Aufenthalt und die jeweiligen Reisekosten persönlich übernehmen.  Das Fundament für den Wintersport legte aber Thomas Cook mit einer Gruppe von elf Engländern im Juli 1863: Cook reiste mit seinen Begleitern durch die Schweiz und ahnte noch nicht, dass es ihm später immer mehr Engländer gleichtun würden. Mehr…

Matthias Walter gewinnt 12. LINIE Förderpreis

8. Oktober 2013 Keine Kommentare

Matthias Walter gewinnt 12. LINIE Förderpreis, c. JMK Muth Kommunikation GmbH Der Gewinner des diesjährigen Linie Förderpreises steht fest. Matthias Walter (24) aus dem Restaurant „Überfahrt“ im Althoff Seehotel in Rottach-Egern überzeugte die Jury mit einer deftigen Kreation passend zum Herbst: Gepuffter Zander auf gefüllter Blutwurst, Nussbutterschaum, Apfel, Meerrettich und Röstzwiebelsud. M.P. meint: „Dazu passt nur ein Linie! Naja, oder auch 2-3!“ Mehr…

KÜCHENPARTY der „Schattenmänner“

3. September 2013 Keine Kommentare

Küchenparty 2013, www.regenthotels.com/berlin  Am 27. Oktober 2013 werden die Chefs aus der 2. Reihe ins Rampenlicht gerückt. Ruhm und Ehre dem Team, das hinter den Kulissen werkelt, denn sie halten dem Sternekoch den Rücken frei – und laut Küchenchef Christian Lohse sind sie alle in ihrem Fach die Nummer eins. Das können die „Schattenmänner“ aus der Spitzengastronomie nun im Berliner Zwei-Sterne-Tempel des Luxushotels am Gendarmenmarkt unter Beweis stellen. An Kochstationen präsentieren sie kulinarische Highlights. Immer dabei: harmonisch korrespondierende Weine. Als Regisseur des Events öffnet Meisterkoch Christian Lohse bereits zum achten Mal die Türen zu seiner Wirkungsstätte, lässt sich von seinen Gästen über die Schultern schauen und verrät Tipps, Tricks und professionelle Kniffe. Mehr…

Oaxen Krog & Slip von Magnus Ek

28. August 2013 Keine Kommentare

Magnus Ek, Magnus Ek, der in der schwedischen und internationalen Gastroszene wahrlich kein Unbekannter ist: Bis September 2011 war er für  sein  Gourmetrestaurant „Oaxen“ außerhalb von Södertälje bekannt. 1994 eröffnete er es auf der abgelegenen Insel Oaxen gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin Agneta Green als das das Restaurant Oaxen Krog, welches innerhalb weniger Jahre zu einem der renommiertesten und am höchsten dekorierten Gourmetrestaurants Schwedens avancierte. Nun hat er ein neues Domizil 2012 in der Hauptstadt Stockholm eröffnet: „Oaxen Krog & Slip“ . Das neue Restaurantgebäude liegt im inzwischen beschaulichen Werftgebiet der Insel Djurgarden, direkt am Ufer, an der Brücke zur kleinen königlichen Insel Beckholmen. Mehr…