Archiv

Artikel Tagged ‘Sachsen’

Kleines Bahn´l zwischen Schönheide und Stützengrün

10. August 2017 Keine Kommentare

Die Erste sächsische Schmalspurbahn wurde am 16. Oktober 1881 von Wilkau aus eröffnet. Sie fuhr bis 1977 mit fast 42 km als die längste 750 mm Schmalspurbahn Sachsens.  Von den Anfangsjahren abgesehen, in denen Loks der Gattung I K und III K zum Einsatz kamen, wurde die Strecke ausschließlich von den legendären sächsischen IV K’s befahren. Im Durchschnitt verkehrten täglich 35 Personenzüge,. Aufgrund der geringen Geschwindigkeit von 20 km/h und vielen Zwischenhalten dauerte eine Fahrt vom Anfangs- zum Endpunkt über 3 Stunden. Der Personenverkehr auf dem letzten Teilstück zwischen Schönheide-Süd und Rothenkirchen war bereits mit Auslaufen des Sommerfahrplanes am 29.09.1975 eingestellt worden. Das offizielle Ende des Bahnbetriebes wurde am 30.04.1977 vollzogen, um 13.55 Uhr fuhr der letzte planmäßige Güterzug 67984 geführt von der  Lok 99 568 im Bahnhof Schönheide-Mitte ein. Mehr…

Zuse Museum eröffnet

28. Januar 2017 Keine Kommentare

In Hoyerswerda ist das Zuse-Computer-Museum eröffnet worden. Im Mittelpunkt stehen der Computerpionier Konrad Zuse und seine Erfindungen. Dazu geht es um die Entwicklung des Computers in den vergangenen acht Jahrzehnten. Zu sehen sind unter anderem Großrechner von Robotron, aber auch von Siemens und Apple.  Mehr…

KategorienNews Tags:

Kraniche erleben am Rande des Spreewalds

13. September 2013 Keine Kommentare

Geheimtipp: Kraniche erleben am Rande des Spreewalds - 4. Wanninchener Kranichwoche vom 21.- 28. September Das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen lädt vom 21.- 28. September zur 4. Wanninchener Kranichwoche ein. Naturfreunde können in dieser Woche das morgendliche Erwachen der „Vögel des Glücks“ oder ihren abendlichen Einflug in die Schlafplätze am Schlabendorfer See erleben. Kranich-Safaris in kleinen Gruppen sowie Film- und Foto-Präsentationen geben Einblick in das faszinierende Leben der eleganten Vögel. Mit einem Fest zum herbstlichen Vogelzug wird die 4. Wanninchener Kranichwoche am Samstag 21. September eröffnet. Mehr…

via gustica eröffnet

1. September 2013 Keine Kommentare

900Via gustica – Straße des Genusses: Einst teilten sich Sachsen und Polen den Genießer-Kurfürst und König August den Starken. Nun teilen sie sich die Genussroute via gustica. Die Oberlausitz in Sachsen und Niederschlesien in Polen werden ab sofort grenzüberschreitend im Internet vermarktet. Informationen rund um Erholung, Kulinarisches und Handwerk soll es geben, demnächst ein Online-Shop Produkte und Unterkünfte anbieten. Mehr…

KategorienMedien, News Tags: ,

2. Slow Food Küchengartenfest in der Lausitz

28. August 2013 Keine Kommentare

Ein Höhepunkt wird sicher wieder das Küchengartenfest am 14./15.09.2013 in Bad Muskau. Gemeinsam mit der Stiftung Fürst-Pückler-Park und unter Schirmherrschaft von Frau Dr. Ursula Hudson wurde ein attraktives Programm gestaltet. Dabei gibt es wieder zahlreiche Stände mit historischen Bezügen zum Leben und der Zeit des Fürsten Pückler sowie  hochwertige handwerklich hergestellte Lebensmittel. Mehr…

KategorienEvents, News Tags: , ,

Mit dem Oberlausitzer Räucher-Häus’l durch das Jahr 2013

14. Februar 2013 Keine Kommentare

rhZum Entdecken, Erleben und Genießen lädt das Oberlausitzer Räucher-Häus’l in Ruppersdorf bei Herrnhut auch in diesem Jahr weider ein. Bei den Produkten handelt es sich um Oberlausitzer Räucherspezialitäten, wie z.B. verschiedene Schinken, Speck und Käse, die  traditionell über einheimischen Hölzern und Spänen geräuchert werden und die nach oberlausitzer Rezeptur gepökelt wurden. Seit Juli 2004 besteht das Räucher-Häus’l als kleiner Familienbetrieb. Das motto des Häusel’s:  „Oberlausitzer Räucherspezialitäten – Wir räuchern nach altem Hausrezept“. Mehr…

KategorienNews Tags: ,

Tage des offenen Weingutes am 25./26. August 2012 in Sachsen

3. Juni 2012 Keine Kommentare

Weingut Schloss Proschwitz, Meißen

Malerisch an den Elbhängen rund um Dresden – von Pirna über Meißen bis zum Elbweindorf Diesbar-Seußlitz – erstreckt sich auf 55 km entlang der Elbe die Sächsische Weinstraße. In traditionellen Weinstuben und neuen Gasthäusern können die vorwiegend trockenen Elbtalweine verkostet werden.  Zahlreiche Weinfeste haben sich etabliert und sind zu Höhepunkten im sächsischen Veranstaltungskalender geworden. So laden die »Tage des offenen Weingutes« jeweils am letzten August-Wochenende alle Weinkenner und -interessenten ein, hinter die Kulissen der sächsischen Winzerkunst am Elbhang zu blicken. Mehr…

„via gustica“

30. Mai 2012 Keine Kommentare

Die „via gustica“ ist ein grenzüberschreitende Tourismus-Projekt. Sie gilt  ist als Verlängerung der „Genussregion Oberlausitz“ nach Osten hin und will Gaststätten und Hotels einbeziehen, die besonders auf regionale Küche und regionale Kultur achten. Bis 2013 soll somit ein Internetportal in Polnisch, Deutsch und Englisch entstehen. Später solle auch Tschechien und die tschechische Sprache mit einbezogen werden.

7. Oberlausitzer Genussfestival 2012

KategorienEvents, News Tags: , ,

Prinz zur Lippe will den Wein seiner Thüringer Rebflächen vorerst weiter in Sachsen keltern

13. Februar 2011 Keine Kommentare

„Heuschrecke“,  „Stacheldrahtzaun“? Provinztheater, meint M.P. ! Die Ordensburg Liebstedt im Kreis Weimarer Land gilt in ihrer Art als einmalig in Europa. Das Tauziehen um die Ordensburg Liebstedt bei Weimar geht weiter. Georg Prinz zur Lippe hält laut einem Bericht der „Sächsischen Zeitung“ daran fest, in der Burg ein Weingut einzurichten. Sein Sprecher sagte, es gebe einen gültigen Kaufvertrag. Zur Lippe hatte Ende vergangenen Jahres die Ordensburg Liebstedt von der Thüringer Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) gekauft.  Zur Lippe, baut im thüringischen Kromsdorf seit einigen Jahren Wein an. Mehr…

Schlösser- und Burgenfahrt für Motorräder ohne und mit Seitenwagen bis 1939

4. Februar 2011 Keine Kommentare

Auch für 2011 bleibt es beim bewährten Rezept: eine Veranstaltung von Oldtimerbegeisterten für Oldtimerbegeisterte, ein Treffen mit Freunden und interessanten Motorrädern, eine Ausfahrt auf den schönsten Straßen des mittleren Erzgebirges. Genießen Sie die herrlichen Fernsichten, die unberührte Natur und die einzigartige Kulturlandschaft in diesem schönen Teil Sachsens. Über kleine, kurvenreiche und ampelarme Nebenstraßen führt unsere Rundfahrt auf ca. 160 anspruchsvollen Kilometern über Hochpunkte, durch tiefe Täler, vorbei an Schlössern- und Burgen zurück zum Startort Augustusburg. Die gesamte Strecke verläuft diesmal durch den sächsischen Teil des Erzgebirges und wird natürlich wieder mit den bekannten roten Symbolen ausgeschildert sein. Mehr…

Die besten Restaurants des Gault Millau in Sachsen

15. November 2010 Keine Kommentare

1. Caroussel in Dresden (18 Punkte), 2. Bean & Beluga in Dresden Falco* und Stadtpfeiffer in Leipzig (17 Punkte), 5. St. Andreas in Aue, Sendig in Bad Schandau, Drei Schwäne* in Zwickau (15 Punkte), 8. Feengarten* in Hartenstein, Drogerie*, Kaiser Maximilian,Niemanns Tresor* und Villers* in Leipzig, Schillerstuben in Schkeuditz (14 Punkte). Platz 1 der kulinarischen Hitparade des Gault Millau in Sachsen verteidigte souverän Dirk Schröer vom „Caroussel“ in Dresden. Er bekam dafür 18 von 20 möglichen Punkten. Eine höhere Note haben in Deutschland nur 12 Köche. Kochkönig Schröer hat neben dem Aufsteiger Schnurr noch zwei Kronprinzen, die ihre 17 Punkte vom Vorjahr verteidigten: Stefan Hermann vom „Bean & Beluga“ in Dresden und Detlef Schlegel vom „Stadtpfeifer“ in Leipzig.

Mehr…

100 Jahre VDP: Festakt im Berliner Dom & Verkostung in der Berliner Kunstszene

2. September 2010 Keine Kommentare

Sonntag, 5. September 2010, 12:00 – 18:00 Uhr
VDP-Weinparcours
mit Christina Fischer und Helena Mariscal Vilar. Weinwissen auf den Punkt gebracht. Wem das Thema Terroir immer noch suspekt vorkommt, kann im VDP-WEINPARCOURS nachschmeckbar den Unterschied zwischen den prägnantesten Bodenstrukturen feststellen. Mehr…

„Proschwitz auf Tour“

2. September 2010 Keine Kommentare

In den kommenden Monaten wird der Winzer Prinz zur Lippe, Inhaber des Weinguts Schloss Proschwitz, im Rahmen feiner Weinpräsentationen und Degustationsmenüs an ausgewählten Orten in Deutschland unterwegs sein. Mehr…

Kurfürstliches Jagd- und Lustfest auf Schloss Augustusburg

30. August 2010 Keine Kommentare

Erinnerungen an alte Zeiten des Jagd- und Lustschlosses leben auf, wenn Kurfürst Vater August und Kurfürstin Mutter Anna stündlich zur Audienz bitten. Willkommen zu Interessantem, Wissenswertem und Amüsantem rund um die Jagd. Erleben Sie historische Jägergruppen, Fahnenschwinger, Parforcebläser, Tänzer und Musiker. Höhepunkt an beiden Tagen: Kürung des Schützenkönigs beim historischen Vogelschießen. Mehr…

„Kunst und Weisheit Tibets“ im Grassi Museum für Völkerkunde Leipzig

27. August 2010 1 Kommentar

Die Ausstellung (04.09. – 19.09.2010) veranschaulicht original tibetische Kultur und Lebensweise. Präsentiert werden antike und moderne Buddhafiguren, vielfältiges Kunsthandwerk sowie kraft- und friedvolle Sandmandalas, die das tibetische Nomadentum und Klosterleben zeigen. Während der Ausstellung entstehen täglich neue Mandalas, die die tibetischen Mönche vor Ort erschaffen. Seit über einem Jahrzehnt sammelt Dr.phil. Geshe Gendun Yonten tibetische Artefakte und organisiert internationale Ausstellungen. Nun ist er zu Gast in Leipzig. Mehr…

Erntefest im Räucher-Häusel!

23. August 2010 Keine Kommentare

Am 11.09.2010 freut sich die Räucher-Häusl Familie auf die Gäste.

Erntefest 2010

Tibetschätze in der Schloss-Schatzkammer von Lichtenwalde

11. August 2010 Keine Kommentare

Seit März 2010 ist das Schloss Lichtenwalde – im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Niederwiesa im Landkreis Mittelsachsen  – nach zehn Jahren umfassender Rekonstruktion und Restaurierung und dem Einsatz vieler Millionen Euro des Freistaates Sachsen geöffnet. Das Museum Schloss Lichtenwalde beherbergt Ausstellungsbereiche zur Geschichte des Hauses, zur Scherenschnittkunst sowie zur Kunst und Kultur Westafrikas, Ostasiens und der Himalaya-Region. Zu sehen sind 1.800 hochkarätige Kostbarkeiten, darunter die Gemälde- und Ostasiensammlung des Kunstsammlers Georg Brühl und auch westafrikanische, tibetanische und nepalesische Stücke des Ethnologen Walter A. Frank.  M.P. meint: Ein Kunstgenuss der besonderen Art mit wunderschönen Kunstgegenständen aus Asien, die Mann und Frau unbedingt sehen müssen! Unvorstellbar, was da entstanden ist. Der Dank gilt Werner Sieber,  dem Schlossherrn bzw. GF der Schlösser Augustusburg, Scharfenstein und Lichtenwalde, der hier  ein besonderes  Kunst- Refugium  geschaffen hat.

Mehr…

KategorienEvents, Medien, News Tags: ,

Eine Ausstellung informiert erstmals über Zwangsarbeit im sächsischen Weinbau zwischen 1933 und 45

27. Juli 2010 Keine Kommentare

Das Sächsische Weinbaumuseums Hoflößnitz zeigt eine Ausstellung zum sächsischen Weinbau während der Zeit des Faschismus. Die nationalsozialistische Herrschaft im Elbtal zwischen 1933 und 1945, zwischen Alltag und Repression, zwischen der Wiedergeburt des sächsischen Weinbaus und der Geiselnahme ausländischer Arbeitskräfte für die Arbeiten im Weinberg – in diesem Spannungsfeld bewegt sich die Sonderausstellung des Sächsischen Weinbaumuseums Hoflößnitz. Mehr…

Armin-Mueller-Stahl auf Schloss Wackerbarth

20. Juli 2010 Keine Kommentare

Das Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth in Radebeul bei Dresden und die Dresdner Galerie art+form setzen eine gute Tradition fort und laden erneut zu einer einzigartigen Kombination von Kunst & Genuss ein. Das Sächsische Staatsweingut und die Galerie art+form zeigen in den historischen Räumen von Schloss Wackerbarth eine Ausstellung mit vielfältigen Arbeiten aus dem künstlerischen Werk von Armin Mueller-Stahl. Mehr…

Oberlausitzer Genussfestival 2010

26. Mai 2010 Keine Kommentare

Die vielfältige Küche der Oberlausitz mit ihren sächsischen, schlesischen, sorbischen und böhmischen Wurzeln wird seit Jahrhunderten dank vieler engagierter Gastronomen gepflegt und weiterentwickelt – die Gastgeber stehen auch 2010 für eine hohe Qualität der regional typischen Gerichte sowie in der Bedienung und im Service. Zum diesjährigen Oberlausitzer Genussfestival wird vom 10. Juni bis 11. Juli 2010 eingeladen.

KategorienEvents, News Tags: ,

Weinverkostung auf dem Fährschiff

18. Mai 2010 1 Kommentar

„Entdecken und Genießen“ – unter diesem Motto entwickelt der Reiseveranstalter Sachsenträume seit mehr als einem Jahr Ausflugsprogramme abseits herkömmlicher Touristenwege. Dabei ist er immer darauf bedacht, neue Attraktionen für kleine Auszeiten vom Alltag zu entdecken. So geschehen mit der Verkehrsgesellschaft Meißen mbH (VGM). Ihr Fährschiff „Bosel“ bildet den Mittelpunkt des neusten Sachsenträume-Programms „Weinzeit entlang der Elbe“. Mehr…

Slow Food Projekt „Ernährungsgeschichte in Sachsen“ sucht Projektleiter

8. April 2010 Keine Kommentare

Zum Slow Food Projekt „Ernährungsgeschichte in Sachsen wird ein Projektleiter gesucht.  Sachsen hatte in der Vergangenheit durch den Dresdner Hof, den Adel, die Großkaufleute und die Gastronomie Anteil an der gehobenen europäischen Küche. Es hat seit der Renaissance Kochweisen der feinen italienischen, englischen und französischen Küche rezipiert. Carl Friedrich von Rumohr (* 1785 in Reinhardtsgrimma, † 1843 in Dresden), nach dem die „Gastronomische Akademie Deutschlands“ in Eutin ihren Verdienstring benannt hat, publizierte mit seinem „Geist der Kochkunst“ die erste systematische Theorie der Kochkunst der abendländischen Geschichte. Ein erstes Treffen von einem kleinen Kreis Interessierter soll ausloten, welche Potentiale ein Projekt „Ernährungsgeschichte in Sachsen“ erschließen könnte. Mehr…

KategorienNews, Savoir vivre Tags: ,

Die Sachsen waren schon immer Genießer!

15. März 2009 Keine Kommentare

 

Mario Pattis und sein Brigade präsentierte im Berliner Goya Köstlichkeiten aus Sachsen.Der Feinschmecker meldet in seiner April-Ausgabe: Sachsen ist wieder eine Genusslandschaft! Das Ergebnis ist eine Broschüre mit 200 Empfehlungen, die der Aprilausgabe beiliegt: mehr als 60 Hotels, mehr als 70 Restaurants, dazu Cafés und Bars sowie Produzenten hochwertiger Weine und Lebensmittel, vom Bautz’ner Senf bis zum Altenberger Ziegenkäse, den Dresdner Stollen nicht zu vergessen. Mit dieser Broschüre in der Tasche wird jede Sachsen-Reise zur sinnlichen Genusstour. M.P. Meint: das war schon vor der Untersuchung des Magazins bekannt. Die sächsische Küche hat eine reiche Tradition. Bei Hofe wurde französisch gekocht, zahlreiche italienische Künstler und Handwerker arbeiteten in Dresden. Sie brachten ihre Rezepte und ihr Lebensgefühl mit nach Sachsen. Vieles davon fand Eingang in die sächsische Alltagskultur. Leider hat man das bisher westlich der Elbe nie untersucht. Aktuelle Aha-Erlebnisse sind deshalb nur für die Autoren überraschend. Mehr…

KategorienEvents, Food Tags: , , ,