Archiv

Artikel Tagged ‘Uhren’

Moritz Grossmann kommt mit ATUM

16. Februar 2017 Keine Kommentare

Die Modelllinie ATUM verkörpert in allen Varianten pure Uhrmacherkunst. Jedes Modell setzt einen speziellen und unverwechselbaren Akzent. Zum Jahresbeginn 2017 präsentiert Grossmann die ATUM Email mit einer extravaganten Zifferblatt-Gestaltung. Das zweiteilige Zifferblatt ist weiß emailliert, die Skalierung und Ziffern sind schwarz gedruckt, die römisch XII ist passend zum Armband königsblau gedruckt. Emaillierte Zifferblätter wurden für wertvolle Taschenuhren verwendet und kommen bei Armbanduhren höchst selten zum Einsatz. Kenner schätzen den einzigartigen Oberflächenglanz von Email, der durch keine Lackierung imitiert werden kann. Mehr…

Zeit & Wein 2014 im Kempinski Hotel Bristol

29. August 2014 Keine Kommentare

14„Die Zeit war reif“  – Wieder kam Zeit und kam auch Wein.  Die nun schon legendäre Veranstaltung der Berliner Askania AG, die in diesem Jahr zum 10. Male stattfand, lockte wieder viel  Berliner Prominenz, Fans und Freunde der Berliner Uhrenschmiede ins Berliner Kempinskis Hotel am Kudamm. Die Erzeugung eines guten Weines hat viel mit der Fertigung einer schönen Uhr zu tun: Man braucht Zeit und Geduld, so das Motto des Abends zur Präsentation der Quadriga 2014. Der Vorstandsvorsitzende der Askania AG, Leonhard R. Müller betonte, dass die „Quadriga 2014“ nicht nur ästhetisch etwas Besonderes sei, denn mit dem handgefertigten Duograph (limitiert auf 143 Stück), der aktuellen Hauptstadtuhr, sei man zuverlässig auf der Höhe der Zeit. Mehr…

Uhrenmuseum in La-Chaux-de-Fonds hat 40-jähriges Jubiläum

10. April 2014 Keine Kommentare

Uhrenmuseum in der UNESCO-Welterbe-Stadt La-Chaux-de-Fonds 40-jähriges JubiläumEinen umfassenden Einblick in die verschiedenen Epochen der Uhrenindustrie und die Geschichte der Zeitmessung gibt das internationale Uhrenmuseum in La-Chaux-de-Fonds. Das überwiegend unterirdische, preisgekrönte Gebäude ist mit rund 4000 Exponaten das größte auf Uhren spezialisierte Museum der Welt. In kugelförmigen Vitrinen, die aus dem Boden zu wachsen scheinen, glänzen dort Luxusobjekte zum Träumen, edle Chronometer, Taschenuhren mit Tourbillon, Standuhren, Wecker – Zeitmesser in allen Variationen. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Bauwerkes zeigt eine aktuelle Sonderausstellung unter dem Motto „Time sweet Time“ mit 40 Stationen eindrucksvoll die Verbindung von Kunst, Technik und Erfindergeist (bis 11. Januar 2015). Mehr…

Hollywood-Star adelt Askania

5. Februar 2014 Keine Kommentare

Askania Award 2014/ Es gibt eine der limitierten QUADRIGA 2010 ArmbanduhrenSeit sechs Jahren gilt der Askania Award als der Filmpreis im Vorfeld der Berlinale,  er wurde in diesem Jahr im Kempinski Hotel Bristol an das künstlerisches Ausnahme-Talent Armin Müller-Stahl verliehen. Neben einer beeindruckenden Schauspielkarriere in Deutschland, Europa und Hollywood ist er ebenso erfolgreich als Musiker, Maler und Schriftsteller. Dieser Preisträger 2014 brachte einen Hauch Hollywood  mit und adelte damit den  Veranstalter, die Laudatio für ihn hielt Schauspieler Ben Becker. Müller-Stahl in seiner Erwiderung darauf: „Ich habe nicht nur viel über mich erfahren, sondern auch viel über dich!“ Mehr…

Manufaktursterne für handverlesene Gäste – Wein & Zeit 2013

12. Oktober 2013 Keine Kommentare

WUZ 2013 /1Jedes Jahr präsentiert die ASKANIA AG ein neues Uhrenmodell der Quadriga-Reihe mit besonderen Funktionen und einer strengen Limitierung als Hommage an das Brandenburger Tor − dem Berliner Wahrzeichen der Hoffnung, Überwindung und Wiedervereinigung. Zeitlose Werte, denen sich die ASKANIA AG verpflichtet hat. Der Vorstandsvorsitzende  der Askania AG, Leonhard R. Müller präsentierte diesmal das neue Jahrgangsmodell im „Kempinski Hotel Bristol Berlin“. Dazu hatte Georg Prinz zur Lippe die Weine seines Gutes Schloss Proschwitz mitgebracht. Das größte private Weingut Sachsens gilt seit Jahren als Vorzeigebetrieb, das Gut wurde bereits 1996 als einziges sächsisches Mitglied in den Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen. Die  Weine von Schloss Proschwitz sprechen für sich selbst und zwar qualitativ auf höchstem Niveau. Mehr…

STOWA FLIEGER TO1 TESTAF – Neuer Standard für Fliegeruhren ?

22. April 2013 Keine Kommentare

Erstmals wird eSOWA: Modell FLIEGER TO1 TESTAFs mit der Zertifizierung der FH Aachen möglich sein, die Qualität der Uhr in einem wissenschaftlich entwickelten Verfahren prüfen zu lassen. Funktion, Design und Qualität müssen sich in einem aufwändigen Prüfverfahren beweisen. Für STOWA war sofort klar, dort mitzumachen. Natürlich bauen wir unsere traditionellen und historisch anmutenden Fliegeruhren weiter. Mit der FLIEGER TO 1 TESTAF will man einen Schritt in die Zukunft gehen. In den letzten Jahren ist aus dem Begriff Fliegeruhr ein beliebiger Begriff geworden. Konkrete funktionale und technische Anforderungen sind in den Hintergrund gerückt. Die Fachhochschule Aachen und die Uhrenfirma Sinn haben deshalb in einer Kooperation diesen neuen Standard entwickelt und festgelegt. Bisher gab es keine eindeutige Definition für Fliegeruhren. Mehr…

KategorienZeitmesser Tags:

Askania Award 2013 für Ben Becker und Aylin Tezel

6. Februar 2013 Keine Kommentare

Er gehört mittlerweile zur Berlinale wie die Filmfestspiele selbst: Der Askania Award, der bereits zum sechsten Mal verliehen wurde. Berlins einzige Uhrenmanufaktur würdigt mit dieser Auszeichnung jährlich im Vorfeld der Berlinale das cineastische Schaffen großer Künstler. Die Preisträger in diesem Jahr sind Ben Becker und Aylin Tezel. Ben Becker erhält den Askania Film Award für seine schauspielerischen Leistungen in Filmen wie „Habermann“, „Sass“ oder „Ein ganz gewöhnlicher Jude“. Der Askania Shooting Star Award geht an Aylin Tezel, die das Publikum mit ihren Darstellungen in „Am Himmel der Tag“, „3Zimmer/Küche/Bad“ sowie als „Aschenputtel“ überzeugte. Becker und Tezel folgen damit auf Armin Rohde und Rosalie Thomass (2012), Natalia Wörner und Paula Kalenberg (2011), Sönke Wortmann und David Kross (2010), Nadja Tiller und Walter Giller (2009) sowie Artur Brauner (2008), die in den vorausgegangenen Jahren mit dem Askania Award geehrt wurden.  Mehr…

Berliner Uhrenmanufaktur eröffnete Lounge Askania & Friends am Flughafen Tegel

10. Oktober 2012 Keine Kommentare

Gestern eröffnete Leonhard R. Müller, Vorstandsvorsitzender der Askania Uhren AG –  machte damit aus der Not eine Tugend. Weil er die geplanten Läden im neuen Hauptstadt-Airport BER in Schönefeld wegen der Terminabsage nicht eröffnen kann – die Lounge Askania & Friends im Terminal A am Flughafen Tegel. Bis zur Inbetriebnahme des neuen Flughafens in Schönefeld erhält Berlins einzige Uhrenmanufaktur mit der Lounge eine weitere Gelegenheit, sich den Flugreisenden in Tegel zu präsentieren und ihr Geschäft weiter voranzutreiben.  Die Lounge ist täglich von 7 bis 21 Uhr für alle Gäste des Flughafens Tegel geöffnet. Mehr…

Askania Quadriga 2012 – ultimativer Link fürs Handgelenk

7. September 2012 Keine Kommentare

Am gestrigen Abend präsentierte Leonhard R. Müller, Vorstandsvorsitzender der Askania Uhren AG, die aktuelle Jahrgangsuhr aus der Quadriga-Reihe erstmals der Öffentlichkeit. Traditionell ist diese Sonderedition limitiert auf die Anzahl der Unternehmensjahre der Askania Uhrenmanufaktur, die nunmehr seit 141 Jahren in Berlin-Friedenau besteht. In diesem Jahr gibt es aufgrund des exklusiven und neuwertigen Glashütte-Werkes aus den siebziger Jahren, das verbaut wurde, nur 100 Stück der Quadriga 2012. Schon zum achten Mal lud der Chef der einzigen Uhrenmanufaktur Berlins Freunde, Geschäftspartner und Prominenz aus Film und Fernsehen zur jährlichen Vorstellung der Quadriga auf die Zeit & Wein ein. Mehr…

5. Askania Film & Shooting Star Award 2012

9. Februar 2012 Keine Kommentare

Der 5. Askania Film Award wurde im Rahmen einer von rbb-Reporter Ulli Zelle moderierten Gala im Chamäleon Varieté in den Berliner Hackeschen Höfen gefeiert. Das Jubiläum war für die gleichnamige Berliner Uhrenmanufaktur Anlass genug, neben Nachwuchs-Schauspielerin Rosalie Thomass (24) – erhielt den Askania Shooting Star Award – auch Armin Rohde (56)- erhielt den Askania Award – auszuzeichnen, einen meiner besten Freunde, so Askania-Chef Leonhard R. Müller, der die kostbaren Preise überreichte. Mit dabei waren u.a. auch Dieter Hallervorden, Karoline Schuch sowie Regisseur und Drehbuchautor Michael Gutmann und viele Berliner Filmsternchen.  In diesem Jahr war man nun erstmalig in den großen Saal des Varietés umgezogen, um der gestiegenen Kartennachfrage zu diesem Event vor der Berlinale  gerecht zuwerden, gekommen waren über 360 Gäste. Mehr…

Neuer Christmas Katalog Uhr-Kraft

10. Dezember 2011 Keine Kommentare

 

„Time to be different“- „Es ist an der Zeit, anders zu sein“, so präsentiert Uhr-Kraft wieder ausgefallene Qualitätszeitmesser im neuen Katalog. Neben der  Kollektion, bietet Uhr-Kraft noch einen in der Branche einzigartigen Uhrenkonfigurator. Mehr…

KategorienZeitmesser Tags: ,

ASKANIA-Uhren, die Zeichen der Zeit

16. November 2011 Keine Kommentare

Bisher vor allem für Askania-Liebhaber als Sammlerstück mit mechanischem Uhrwerk erhältlich, gibt es ab sofort auch erschwingliche Einsteigermodelle aus der C. Bamberg Collection. Die Modellreihe umfasst drei verschiedene Ausführungen: eine Damenuhr und eine Herrenuhr mit entsprechend größeren Abmessungen sowie eine runde, flache Businessuhr. Die Damen und Herrenuhr greifen wie die bereits bestehenden Modelle aus der Reihe das rechteckige Design der 1920er-Jahre sowie das charakteristische römische Zifferblatt der Marine-Uhren des 19. Jahrhunderts auf. Auch das Leder- bzw. Stahlarmband und das Gehäuse der C. Bamberg Collection aus poliertem Edelstahl und kratzfestem Saphirglas sind geblieben. Das dritte Modell unterscheidet sich von den anderen beiden durch ihr rundes und flach poliertes Gehäuse und das weiße Zifferblatt mit schwarzen römischen Ziffern. Mehr…

KategorienZeitmesser Tags: ,

Askania – Berlins Uhrenmanufaktur feierte bei „Zeit & Wein“ sich und die Quadriga 2011

26. August 2011 Keine Kommentare

Askania blickt auf eine 140 Jahre Firmengeschichte zurück. Anlass genug –  dies würdig zu feiern. Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten war die Präsentation der neuen Jahrgangsuhr Quadriga 2011, die in Anlehnung an die Anzahl der Traditionsjahre auf 140 Stück limitiert wurde. Im Rahmen einer exklusiven Festveranstaltung – mit nächtlichen Blick auf das Brandenburger Tor – wurde von Leonhard R. Müller, Vorstandsvorsitzender der Askania Uhren AG, die Uhr – in Anwesenheit von viel Berliner Prominenz –  vorgestellt.   Mehr…

140 Jahre Askania – Zeit & Wein 2011

16. August 2011 Keine Kommentare

Zeit & Wein 2010

In diesem August schreibt Berlins einzige Uhrenmanufaktur Askania 140 Jahre Firmengeschichte. Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten ist die Präsentation der neuen Jahrgangsuhr Quadriga 2011, die in Anlehnung an die Anzahl der Traditionsjahre auf 140 Stück limitiert ist. Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltung „Zeit & Wein“, am 25.8.2011, mit Blick auf das Brandenburger Tor wird Leonhard Robert Müller, Vorstandsvorsitzender der Askania Uhren AG, den handgearbeiteten Chronographen erstmals vorstellen. M.P. gratuliert schon mal! Mehr…

Meisterkoch trägt MeisterSinger!

22. Mai 2011 1 Kommentar

Genuss und Entschleunigung gehen Hand in Hand. Deshalb hat MeisterSinger im Jahr 2011 eine Medienpartnerschaft mit dem Koch des Jahrhunderts,  Eckart Witzigmann, initiiert. Witzigmann, dem als erster Nicht-Franzose der Titel Koch des Jahrhunderts verliehen wurde brachte die Sterneküche nach Deutschland. 1979 erhielt sein Restaurant „Aubergine“ als erstes deutsches Restaurant drei Michelin Sterne. Mehr…

BASELWORLD goes Web 2.0

8. März 2011 Keine Kommentare

Für Besucher, Aussteller und Journalisten der BASELWORLD wird die Online-Kommunikation nochmals attraktiver. Neben der Website www.baselworld.com ist die Weltmesse für Uhren und Schmuck nun auch in den Communities von Facebook und Twitter vertreten. Mit diesen Profilen ermöglicht BASELWORLD seinen Gästen aus aller Welt die direkte und unkomplizierte Kommunikation mit der Messe.  Es wird zudem eine Plattform zum Meinungsaustausch unter BASELWORLD-Interessierten geschaffen. Mehr…

Askania Film Awards 2011 – Filmprominenz feierte die Verleihung

11. Februar 2011 Keine Kommentare

Das war 2011

Die ersten Preise der Berlinale 2011 wurden schon mal vergeben: Filmprominenz feierte die Verleihung des Askania Award in den Hackeschen Höfen im Kleinen Festsaal. Die Uhrenträger 2011 sind: Die Schauspielerinnen Natalia Wörner (43), welche mit einem Quadriga-Chronographen ausgezeichnet wurde und Paula Kalenberg (24), die eine Taschenuhr überreicht bekam.  Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre zählen Artur Brauner, Nadja Tiller und Walter Giller, Sönke Wortmann und David Kross. Mehr…

Uhrmacherkunst von ihrer weiblichen Seite

27. Oktober 2010 Keine Kommentare

Die Kollektion Les Classiques von Maurice Lacroix wird um Damenmodelle erweitert. Mechanik- oder Quarzuhren, mit oder ohne Diamanten, aus Edelstahl oder zweifarbig, einfach oder mit Komplikationen, mit polierten und matten Oberflächenveredelungen … Sie sind ein Spiegel des perfekten Stilempfindens die Damenuhren der Kollektion Les Classiques vom einzigartigen Know-how der Designer und Entwickler aus dem Hause Maurice Lacroix. Mehr…

KategorienZeitmesser Tags: ,

BENU von Moritz Grossmann Glashütte

17. September 2010 Keine Kommentare

Mit der „Benu“ präsentiert die Uhrenmanufaktur Moritz Grossmann ihre erste Armbanduhr.  Grossmanns erste Uhr der Neuzeit heißt Benu. Dieser Begriff kommt aus der altägyptischen Mythologie: Der göttliche Reiher namens „Benu“ fliegt abends zu seinem Nest und verbrennt dort. Er hinterlässt ein Ei, aus dem am nächsten Morgen wieder ein Benu schlüpft. Der geniale Uhrmacher Moritz Grossmann lebte von 1826 bis 1885 und schuf im sächsischen Glashütte viele Taschenuhren, diverse Chronometer und einige Präzisionspendeluhren, die noch heute auf internationalen Auktionen gesuchte Sammlerstücke sind. Jetzt – 125 Jahre nach dem Tod des großen deutschen Meisters der feinen Uhrmacherei – gibt es wieder Uhren, die seinen Namen tragen. Mehr…

MeisterSinger: Eine kleine Reise durch die Zeit

28. August 2010 Keine Kommentare

Wer etwas auf sich hält, trägt am Handgelenk eine Askania

24. August 2010 Keine Kommentare

Fragt man heute wie spät es ist, wird immer öfter auf das Handy statt auf die Armbanduhr geschaut. Es scheint, dass die Zeit für echte Uhren abgelaufen ist. Doch nur auf den ersten Blick. Premium-Marken wie Glashütte-Uhren, Rolex und die Berliner Manufaktur Askania setzen auf Persönlichkeit, zeitloses Design und Alltagstauglichkeit. Das ist das Rezept, bei dem Uhren über Jahre hinweg auch schon mal im Wert steigen können. „Man darf nicht jeder Mode folgen“, weiß Leonhard R. Müller, Vorstand von Askania. Mehr…

Lange 1 Zeitzone

2. April 2010 Keine Kommentare

Was für eine Uhr: Mit der LANGE 1 ZEITZONE lassen sich die Zonenzeiten für beliebige Orte der Welt bestimmen, ohne dass man die Heimatzeit aus den Augen verliert. In Perfektion vollendet, trägt sie die Werte Lange’scher Uhrmacherkunst als Botschafterin in die ganze Welt. Das Gehäuse der besteht aus wertvollem Platin oder 18-karätigem Gold. Es ist mit einem Armband aus handgenähtem Kroko-Leder, einer massiv goldenen, geprägten Aufzugskrone sowie einer mit dem Lange-Schriftzug gravierten Schließe aus Edelmetall versehen. Der Saphirglasboden der Uhr eröffnet einen Einblick in die faszinierende mechanische Innenwelt dieses Meisterwerks.

Die neue Antaria von Mühle Glashütte

27. März 2010 Keine Kommentare

Antares, der hellste Stern im Sternbild Skorpion, wurde zum Namensgeber einer neuen, klassisch gezeichneten Uhrenfamilie von Mühle-Glashütte. Die vier Antaria-Modelle machen diesem alle Ehre: Beim Design glänzen sie mit seidig schimmernden Zifferblättern in den Farben Anthrazit oder Opalinsilber – während die Uhrwerke mit feinen Schliffen und hochkarätiger Mechanik Akzente setzen. Die größte Faszination strahlt zweifellos das Chronographenwerk MU 9408 des Antaria Chronographen aus. M.P. ist schwer begeistert.  Mehr…

KategorienNews, Zeitmesser Tags: , ,

Jörg Schauers neuer Chronograph

25. März 2010 Keine Kommentare

Jörg Schauer wollte schon lange sein schlichtes Chronographendesign um verschiedene Funktionsskalen erweitern. Bisher war dies gestalterisch eher schwierig, da die bestehende Gehäusegröße einige Kompromisse in der Zifferblattgestaltung bedeutet hätten. Es lag also nahe die Gehäusegröße „wachsen zu lassen“ um diese funktionalen Skalen zu integrieren. Mit der ersten Skala die integriert wurde, die Tachymeterskala, kann man Geschwindigkeiten messen. Es wird dabei der zurückgelegte Weg (in diesem Fall 1 KM) in Relation zur gestoppten Zeit als Grundlage genommen. Mehr…

Glashütte in Basel

21. März 2010 1 Kommentar

Nomos

Glashütte Original ist u.a. mit der Taschenuhr Glashütte Original Nr. 1 ( Miniserie von 25 Stück pfür  rund 40 000 Euro). Firma Mühle Nautische Instrumente zeigt fünf neue Modelle, darunter ihr  S.A.R. Flieger Chronograph. Nomos präsentiert Neues mit Handaufzug.

Askania Uhren für Wortmann & Kross

9. Februar 2010 Keine Kommentare

Die Verleihung des Askania Award 2010wurde wieder  in den Hackeschen Höfen im dortigen Kleinen Festsaal gefeiert. Der Award wurde nun schon zum dritten Mal verliehen, an „zwei besondere Künstler“, wie Leonhard R. Müller, Vorstandsvorsitzender der Askania AG, seine diesjährigen Preisträger, Regisseur Sönke Wortmann und Shooting-Star,  Schauspieler David Kross ankündigte. Als Laudatoren sprachen Armin Rohde und Gudrun Landgrebe. Seit 2006 produziert die Firma Askania wieder Uhren in Berlin – und ist damit die einzige Uhren-Manufaktur in der Hauptstadt. Und seit drei Jahren verleiht das 1871 gegründete Unternehmen an Prominente aus der Filmbranche den Askania Award. Mehr…

A. Lange & Söhne goes mobile

17. Dezember 2009 Keine Kommentare

Bildquelle: Lange&SöhneAb sofort ist das Handy Teil der Kommunikationsstrategie der Traditions-Uhrmacherei A. Lange & Söhne, dabei handelt es sich um ein Konzept, das sowohl ein mobiles Portal als auch eine iPhone Applikation beinhaltet. Mann oder Frau kann das mobile Portal unter m.alange-soehne.com in fünf Sprachen abrufen. iPhone Nutzer kommen durch die kostenlose, ab Anfang Januar 2010 im App Store erhältliche, iPhone Applikation „A. Lange & Söhne Zeitmesser“ in den Genuss einiger zusätzlicher Features. M.P. fragt sich: Und was machen die, die kein iPhone haben? Also, was bringt die Zeit? Mehr…

KategorienZeitmesser Tags: ,

„Berlinale Uhr 2009“ für Tiller & Giller

25. Januar 2009 Keine Kommentare

muller-und-a-brauner-150Schnelle Info von M.P.: Der Filmpreis der Berliner Uhrenmanufaktur 2009 wird am 3. Februar vergeben: 2008 erhielt ihn Artur Brauner, der im Vorfeld der Berlinale  für sein cineastisches Gesamtwerk den ersten „Askania-Film-Award“ der Berliner Uhrenmanufaktur Askania erhielt. 2009 erhalten ihn Nadja Tiller & Walter Giller. Die Berlinale-Uhr ist extrem  limitiert. Mehr…

Der Perigraph, 38 mm

3. Januar 2009 Keine Kommentare
AM 1003

AM 1003

MeisterSinger Einzeigeruhr mit Datumsanzeige: Der Perigraph. Auf dem Datumsring kann das Tagesdatum an der roten Indexmarkierung gut abgelesen werden. Mit dem Perigraph schließt MeisterSinger eine Lücke in seiner Kollektion der Einzeigeruhren. Typisch für MeisterSinger: Verblüffend einfach in der Technik und konsequent im Design wurde die Funktion der Datumsanzeige gelöst. Einmal aufgezogen, lässt das Automatikwerk 48 Stunden lang den Stundenzeiger ganz unaufgeregt seine Runden drehen. MP findet, dass dies eine Uhr von Format ist! Mehr…