Archiv

Artikel Tagged ‘Wein’

Weinlese 2018 auf Ornellaia

11. November 2018 Keine Kommentare

Nach den Herausforderungen des Frühjahrs verbesserten sich die klimatischen Bedingungen während des Sommers ganz klar bis hin zu einem fast perfekten Klima während der Lesezeit. Mit einem eher herbstlichen als sommerlichen Touch lag deren Schwerpunkt zwischen Ende September und Anfang Oktober.  Ganz zu Anfang schien 2018 kein besonders vielversprechender Jahrgang zu werden, zeigte dann aber doch eine beeindruckende Farbe, eine ungewöhnliche Aromenvielfalt mit unglaublich frischen, reintönigen und vibrierenden Noten, die den Charakter jeder Rebsorte perfekt widerspiegeln. Die Tannine sind bereits jetzt raffiniert und seidig ohne kantig zu sein, die Säure ist schön ausbalanciert. Die Weißen sind bouquetbetont und mit mäßigem Säuregehalt insbesondere bei Sauvignon und Viognier. Der später gelesene Vermentino präsentiert sich sehr vielversprechend mit einem Aroma von gelben Früchten und weißen Blüten fast wie aus dem Bilderbuch. In den letzten Jahren zeigte sich Mutter Natur von einer sehr launischen Seite, so als ob sie den Wein und seine Jahrgänge Achterbahn fahren lassen wolle. Nach der Hitze und Trockenheit des Jahres 2017, in perfektem Einklang mit der globalen Erderwärmung, erwies sich 2018 als eines der regenreichsten Jahre des letzten Jahrzehnts, bis auf den sonnigen Herbst während der Lesezeit. Nach einigen Jahren, in denen wir den Winter fast vergessen hatten, brachte 2018 uns eine gewisse Normalität der Klimabedingungen zurück mit einer Anzahl von Frosttagen. Diese reichten aus, um die Reben ihre verdiente winterliche Ruhephase beginnen zu lassen. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: , ,

Royal Champagne Hotel & Spa – Französische Eleganz & Raffinesse

30. Oktober 2018 Keine Kommentare

Das Royal Champagne Hotel & Spa liegt inmitten der üppigen Weinberge, die Épernay – die Hauptstadt der Champagne – und die beiden historischen Ortschaften Champillon und Hautvillers umschließen. Hier ist die Heimat des legendären Dom Perignon.  In Form eines modernen Amphitheaters thront das Royal Champagne Hotel & Spa inmitten der Weinberge. Einst war das Anwesen eine Poststation aus dem 19. Jahrhundert, in der der Legende nach sogar König Charles X von Frankreich Zwischenstation gemacht haben soll, bevor er zu seiner Krönung nach Reims weiterreiste. Handgefertigte Möbel und raffinierte Details spenden ein behagliches Ambiente. Weite Fensterfronten, bodentief, lichtdurchflutete Räume. Auch die 49 Gästezimmer und Suiten sind hell. Überall reflektiert sich die Champagne – sei es im zarten Dekor oder in der sanften Farbgebung.   Mehr…

Zeit & Wein – Quadriga 2018 – Meisterstück der Extraklasse

28. Oktober 2018 Keine Kommentare

Alles hat seine Zeit, alles braucht auch seine Zeit, alles hat seinen Pries! Seit 2006, präsentiert die Askania Ag jedes Jahr ein neues Uhrenmodell der Quadriga-Reihe mit besonderen Funktionen und einer strengen Limitierung, die immer der Jahreszahl des Unternehmens entspricht. Sie ist eine Hommage an das Brandenburger Tor: Deutschlands bekanntesten Wahrzeichen. In diesem Jahr ist dem Schöpferkollektiv unter der Leitung von Leonhard Müller, dem Vorstandsvorsitzenden der ASKANIA AG das Meisterstück der Berliner Uhrenmanufaktur gelungen, die damit auch ein Stück Uhrengeschichte schreibt: die Jahrgangsuhr QUADRIGA 2018 macht eine historische Borduhr zur Armbanduhr. „Wir wollten eine Uhr auf den Markt bringen“, so Leonhard R. Müller, „die sich nicht nur marginal von anderen Uhren unterscheidet.“ – Genauso wie die diesmal präsentierten Weine – Aus der Südsteiermark gab es bestes Weinhandwerk vom Weingut Elsnegg, vertreten durch Wolfgang Elsnegg-Dilsky und aus dem Burgenland von Jörg Bretz. Er präsentierte köstlichen Rotwein aus dem Jahre 2011.

Mehr…

prism – ein neues Restaurant in Berlin

16. August 2018 Keine Kommentare

C.: Samantha Sin

Gal Ben Moshe wird im kommenden Herbst sein neues Restaurant prism in der Charlottenburger Fritschestraße 48 eröffnen. Nachdem der mit 16 Punkten im Gault Millau ausgezeichnete Küchenchef sein Restaurant in der Uhlandstraße aufgrund von Genehmigungsschwierigkeiten infolge erforderlicher Umbauten aufgeben musste, geht er in den neuen Räumen im Herzen West-Berlins mit neuem Namen an den Start. prism, so heißt das neue Restaurant. Gal Ben Moshe dazu:  „Meine Küche ist geprägt von zahlreichen Eindrücken und Einflüssen dieser quirligen, spannenden Metropole, die mich von Anfang an so in ihren Bann gezogen hatte. Mit den Jahren kam mein Gefühl von Heimat hinzu, meine Idee einer modernen arabisch-metropolitanen Küche.“ Mehr…

KategorienFood, News Tags: , , ,

Berlin: Stadtmenü in 70 Restaurants

9. August 2018 Keine Kommentare

Anlässlich der Berlin Food Week vom 17. bis 23. September stellen 70 Berliner Restaurants ihre Wochenkarte unter das Motto Roast Trip. Die Menüs sind inspiriert vom Berlin Food Week-Länderpartner USA. Vom etablierten Hotelrestaurant über Berliner Klassiker bis hin zu aktuellen Neueröffnungen und bekannten Szeneläden ist alles dabei.Die Liste aller Teilnehmer:
18, 1000 Grad, Beef Grill Club by Hasir, Belle Alliance, Bistro (im Amano Grand Central), Blend, Bricole, Brasserie am Gendarmenmarkt, Brasserie Lumière, Brasserie Kretschmar, Buddha Republic, Cecconi’s, Charlotte & Fritz, Crackers, Das Meisterstück, Eins44, Enoiteca Il Calice, Fleischerei, Gärtnerei, Gode Wind, Buchholz Gutshof Britz, India Club, Hermann’s, Jolesch, Jungbluth, Kitchen Library, Kopps, Kreuz & Kümmel, Lagalante, Le Faubourg, Lesendro, Mainly Restaurant im DRIVE. Volkswagen Group Forum, Mehr…

KategorienEvents Tags: , , ,

VDP.Mitglieder schauen auf ein gutes Wirtschaftsjahr 2017

25. April 2018 Keine Kommentare

Elegante Weine und gute Umsätze – wenn am 29. April die weltweit größte Fachmesse für deutschen Spitzenwein, die VDP.Weinbörse 2018, eröffnet, präsentieren die 195 VDP.Prädikatsweingüter nicht nur einen feinen, aber leider mengenmäßig kleinen 2017er Jahrgang, sie blicken auch auf ein erfolgreiches Wirtschaftsjahr zurück. Mit einem Preisplus von zwei Euro je Flasche bei den Top-Weinen aus VDP.GROSSER LAGE® und Umsatzsteigerungen von sechs Prozent können die Winzer sehr zufrieden sein. Auch auf den internationalen Märkten sind VDP.Weine sehr gefragt. Sorge bereiten die durch widrige Witterung bedingten, niedrigen Erntemengen des Vorjahres, die speziell im Premiumsegment zu Engpässen und strengerer Zuteilung der Weine führen werden. Mehr…

Berliner Popup-Store von echtöl und Feinbrennerei Sasse

12. Februar 2018 Keine Kommentare

Zwei Westfalen erobern die Hauptstadt: Die Feinbrennerei Sasse und das Gewürzöl-Startup echtöl präsentieren sich aktuell in Berlin. Noch bis zum 11. April zeigen sie ihre Produkte im „Kantini“, dem neuen Food-Markt im bekannten Bikinihaus am Berliner Zoo.  Der Craft Spirits-Hersteller setzt dabei auch auf die Kooperation mit dem kreativen Kopf Florian Gröne, der hinter dem Gewürzöl-Startup echtöl steckt. Seit drei Jahren betreibt der Geseker neben einer Werbeagentur auch seine Firma echtöl. Kalt gepresste Gewürzöle aus Koriander-, Kümmel-, Fenchel- und anderen Samen, mit denen Speisen und Getränke eine ganz neue Note bekommen, hat er im Programm. Mehr…

Trockene Weine liegen im Trend

1. Februar 2018 Keine Kommentare

Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilt, wurden im vergangenen Jahr rund 12 Millionen Liter mehr Qualitäts- und Prädikatsweine in der trockenen Geschmacksrichtung abgefüllt. Dadurch ist ihr Anteil an der gesamten qualitätsgeprüften Weinmenge um ein Prozent auf 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen und um sieben Prozent im Vergleich zu 2010. Der Anteil der halbtrockenen Weine ist mit 21 Prozent konstant geblieben. Weißweine machten im vergangenen Jahr 62 Prozent der deutschen Qualitäts- und Prädikatsweinproduktion aus. Ihr Anteil ist 2017 um zwei Prozent gestiegen während Rotweine um zwei Prozent auf 27 Prozent zurückgingen und Roséweine mit elf Prozent unverändert blieben. Die gesamte qualitätsgeprüfte Weinmenge von 7,6 Mio. Hektolitern liegt um 0,8 Prozent über der des Vorjahres. Sie unterteilt sich in 131.000 einzelne Partien. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: ,

Zum Wohl! – Deutsche trinken 20,9 Liter Wein im Jahr

25. Januar 2018 Keine Kommentare

Der Wein-Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland belief sich im vergangenen Weinwirtschaftsjahr auf 20,9 Liter und liegt damit 0,2 Liter unter dem des Vorjahreszeitraums. Dies teilte das Deutsche Weininstitut (DWI) auf Basis der Wein-Konsum-Bilanz mit, die vom Deutschen Weinbauverband für das DWI erstellt wurde. Ihr liegt die hierzulande konsumierte Weinmenge von insgesamt 17,2 Mio. Hektolitern zugrunde, bezogen auf die deutsche Gesamtbevölkerung von 82,5 Mio. Einwohnern. Rechnet man den gegenüber dem Vorjahr stabil gebliebenen Schaumweinkonsum von 3,5 Litern hinzu, ergibt sich für Deutschland ein Pro Kopf-Verbrauch von 24,4 Litern Wein und Sekt mit einer Gesamtmenge von rund 20 Mio. Hektolitern

Mehr…

Erträge 2017 sind sehr gering

13. Dezember 2017 Keine Kommentare

Das Jahr 2017 war für den Weinbau auf Ornellaia unumstritten ein schwieriges. Wir waren so an reiche Ernten und gleichbleibend hohe Qualität gewöhnt, dass wir schockiert waren, als Mutter Natur es uns mal schwer machte. In den zwölf Jahren, die ich jetzt für Ornellaia arbeite, gab es wenige schwierige Jahrgänge, besonders 2009 und 2014, aber noch nie standen wir vor einer so großen Herausforderung wie 2017. Bisher wurde vor allem über die geringen Erträge gesprochen, und das ist aus kommerzieller Sicht natürlich ein Problem, aber es gibt 2017 auch Erfreuliches zu berichten.  Die Lese 2017, eine der frühesten in der Geschichte des Weinguts, bescherte uns die seltene Kombination aus einem beschleunigten Wachstumszyklus und einem heißen und trockenen Klima, betont Axel Heinz, Önologe & Direktor des Weinguts. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: ,

LUCE in Montalcino – Jahrgang 2017 ist im neuen Weinkeller

16. November 2017 Keine Kommentare

Ein Winzer weiß, dass jeder Jahrgang anders ist. 2017 macht da keine Ausnahme, im Gegenteil! Charakteristisch für 2017 waren ein mildes Frühjahr mit geringen Niederschlägen, so dass Knospenbildung und Blüte verfrüht einsetzten. Glücklicherweise waren die Rebflächen von LUCE in Montalcino im April nicht von der Frostwelle betroffen, unter der Frankreich, Spanien und fast ganz Italien litten. Der Sommer war sehr heiß und trocken mit am Tag und in der Nacht weit nach oben schnellenden Höchstwerten, die den Reifevorsprung noch verstärkten. Da die Böden der LUCE-Weinberge sog. Galestroböden (Schiefergestein) sind, konnte die Feuchtigkeit lange im Boden gehalten werden. Während eines so heißen Sommers können die Trauben nur durch eine sorgfältige Bewirtschaftung des Blattwerks geschützt werden, um eine übermässige Erhitzung zu vermeiden. Mehr…

KategorienNews, Wein & Co. Tags: , ,

Turbolese 2017 bei geringen Erträgen

6. November 2017 Keine Kommentare

So früh wie selten zuvor konnten die VDP.Prädikatsweingüter die Weinlese 2017 beenden. Besonders in den südlichen Anbaugebieten wurden vielerorts bereits Ende September die letzten Erntewagen eingefahren. In manchen Regionen hatten zudem Wetterextreme wie Spätfrost und Hagel die VDP.Winzer vor große Aufgaben gestellt.  „2017 war ein Jahr, das wieder unser in vielen Jahrzehnten erworbenes Wissen gefordert hat. Zuerst zu trocken und dann mancherorts zu nass, galt es einen kühlen Kopf zu bewahren. Doch letztlich liegen ausgezeichnete Jungweine in unseren Kellern mit feiner Säure und guter Struktur, die sich bestens in die letzten Jahrgänge einfügen und uns viel Freude bereiten werden,“ so Steffen Christmann, Präsident des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter. Mehr…

2017 keineswegs ein kleiner italienischer Jahrgang!

1. November 2017 Keine Kommentare

Für Italien ist 2017 kein Jahrhundertjahrgang, aber ein Aufatmen geht durch die Reihen der Winzer, die von Nord nach Süd nach dem Abstich oder bei fast abgeschlossener Gärung doch endlich eine positive Bilanz ziehen können. Mitte August sahen die Winzer noch schwarz. Während einer nur sonderbar zu nennenden Wachstumsphase war alles und noch mehr passiert, vom Spätfrost bis zu heftigen Hagelschauern, dann Dürre und eine stark verfrühte Reifung der Trauben. Piemont. Aus dem Herzen der Langhe berichtet Alessandro Bonelli, der Önologe von Damilano: „Glücklicherweise haben wir im Betrieb nicht die fast ganz Italien betreffenden Probleme gehabt. Der Winter war mild, aber nicht besonders trocken und es hat nur leichten Rauhreif auf einigen Rebreihen in niedriggelegenen Zonen gegeben. Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: , , ,

Riecine 2015 – Zauber der Toskana

28. September 2017 Keine Kommentare

Riecine wurde Anfang der 1970er Jahre gegründet, Die Produktionspalette liest sich wie eine Deklination der toskanischen Spitzenrebsorte mit dem Chianti Classico, dem IGT Toscana La Gioia, einem tiefgründigen und kraftvollen Wein und Synthese der besten Trauben eines jeden Jahrgangs und dem 2010 erstmals vinifizierten Riecine di Riecine als Ausdruck der gleichnamigen ältesten Lage des Betriebs, auf der 45 Jahre alte Rebstöcke gleich unterhalb des Weinkellers wachsen. Zum Gut gehören 21 Hektar Rebfläche. Seit 2011 ist das Gut im Besitz von Lana Frank. Auf Riecine ist der Sangiovese eine Art absoluter Herrscher. Mehr…

Gagliole 2014, charaktervoll harmonisch für kommende Herbsttage

26. Juli 2017 Keine Kommentare

Frische und Komplexität, Frucht- und Gewürznoten charakterisieren den Gagliole IGT 2014, einen harmonischen Blend aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon aus dem Chianti Classico-Gebiet. Fast drei Jahre sind seit der Lese vergangen, und jetzt ist die Zeit reif, den Wein auf den Markt zu bringen. Der Gagliole IGT 2014 kann den Beweis dafür antreten, dass es auch in nicht ganz einfachen Jahren möglich ist, große Weine mit elegantem Charakter zu erzeugen. Und Thomas Bär, Eigentümer des Chianti-Gutes meint dazu: Der Gagliole 2014 ist der 20. Jahrgang, den ich in der Toscana produzieren durfte. Dabei habe ich gelernt, dass Spitzenweine in keinem Jahr von alleine wachsen, sondern dass diese nur möglich werden, wenn im Weinberg bei allen Witterungsverhältnissen sehr präzise gearbeitet wird, um den Stoffwechsel der Pflanzen im Gleichgewicht zu halten und wenn bei der Traubenlese von Hand ganz sorgfältig selektioniert wird. Mehr…

Mittwochs-Sommer-Special-Menüs im reinstoff

20. Juli 2017 Keine Kommentare

Bis Ende September dürfen sich die Gäste des in den historischen Edison Höfen gelegenen Restaurants dann über ein besonderes 4-Gänge-Menü freuen, das ihnen inklusive Wasser, Wein (0,1l je Gang), Dessertwein (0,05l) und Kaffee immer mittwochs für 99 Euro serviert wird. Mit dem Mittwochsangebot richtet sich das Team um Küchenchef Daniel Achilles und Geschäftsführerin Sabine Demel bewusst an all diejenigen, die Lust haben, Sternegastronomie einmal aus der Nähe kennen zulernen, bisher aber noch keine Gelegenheit dazu hatten. Mehr…

Cognac Masterclass & Cocktails mit Geschichte

22. März 2017 Keine Kommentare

Auf der diesjährigen ProWein 2017 präsentierte sich der Cognac mit einer spannenden Masterclass. Unter dem Titel „Discover Cognac“ präsentierte der bekannte Spirituosenexperte Jürgen Deibel den professionellen Teilnehmern das vielseite Eau-de-vie aus Frankreich. Der bereits 2009 zum World‘s First Cognac Educator gekürte Jürgen Deibel erläuterte im Rahmen der Masterclass Hintergründe, Historie und aktuelle Trends des Cognacs und lud zur Verkostung verschiedener Qualitätsstufen ein.  Mit Charme und Fachwissen nahm der Kenner das professionelle Publikum mit auf eine spannende Reise. Mehr…

KategorienFood, Wein & Co. Tags: , ,

Gaumenfreuden in Skåne

22. März 2017 Keine Kommentare

Beim Stichwort lokal und nachhaltig produziert fällt beim Gedanken an Schweden ein Thema eigentlich komplett aus dem Raster: Wein. Das glaubt man zumindest. Tatsächlich werden aber auch in Schwedens südlichster Region Skåne seit einigen Jahren Trauben angebaut, die durchaus gute Tropfen hervorbringen – mit charakteristischem skandinavischem Profil. Wer das nicht glauben mag, sollte einen Abstecher zum Weingut Hällåkra Vingård nordöstlich von Trelleborg machen, das übrigens das erste Bio-Weingut Schwedens ist. Ab Anfang April ist die dazugehörige Vinothek wieder jeden Samstag geöffnet und ab dem Frühling wird auch die Küche des Guts wieder leckere Mittagessen anbieten, die aus lokalen und saisonalen Zutaten kreiert werden – passend zum eigenen Wein natürlich. Mehr…

KategorienFood, News, Wein & Co. Tags: , ,

Winzervereinigung Freyburg-Unstrut auf Erfolgskurs

25. Februar 2017 Keine Kommentare

Mit einer Absatzsteigerung von 8,1 Prozent und einem Umsatzwachstum von 7,7 Prozent hat die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut ihren Aufwärtskurs auch im zurückliegenden Geschäfts-jahr 2015/2016 fortgesetzt. Mit zwei starken Ernten hintereinander sowohl in Quantität als auch in Qualität kann der aktuelle Bedarf gut bedient werden. Immerhin konnte mit fast drei Millionen Litern an das Vorjahresergebnis (3,1 Mio Liter) angeknüpft werden. Zudem zeigt besonders der Jahrgang 2016 seine Stärken und hat bei internationalen Wettbewerben wie Mundus vini, Selection oder der Berliner Weintrophy bereits Gold geholt. Zu dieser Steigerung habe vor allem die neue Premiumlinie Werkstück Weimar beigetragen, betont Vorstandsvorsitzender Siegfried Boy vor der Generalversammlung. „In Thüringen haben wir dadurch deutlich Flagge gezeigt und Boden gewonnen, der auch andere Produkte der Winzervereinigung beflügeln konnte.“  Mehr…

KategorienNews, Wein & Co. Tags:

Südtirol Wein auf der ProWein 2017

24. Februar 2017 Keine Kommentare

Das Weinland Südtirol mit seiner abwechslungsreichen Kulturlandschaft im Spannungsfeld von Mittelmeer und Alpen wird auf der ProWein 2017 von 33 Produzenten vertreten. Die freien Verkostungen am Gemeinschaftsstand in Halle 15/ G71 bieten mit den Themen „Facettenreicher Sauvignon Blanc“, „Hoch hinaus – Weine aus Höhenlagen“ und „ Lagrein – eine Sorte, viele Gesichter “ einen umfassenden Einblick in die Vielfalt der Südtiroler Weinwelt. Mehr…

Exklusive Weinkollektionen für Berlinale-Besucher

7. Februar 2017 Keine Kommentare

In diesem Jahr haben alle Berlinale-Besucher wieder die Möglichkeit, zu besonderen Konditionen exzellente Weine aus den deutschen Weinregionen zu genießen. Gegen Vorlage der Berlinale-Eintrittskarte gibt es vom 6. bis 27. Februar in zahlreichen Weinfachhandlungen der Hauptstadt fünf Euro Rabatt auf eine Kollektion von drei Flaschen im exklusiven Berlinale-Weinkarton. Initiator der Aktion ist das Deutsche Weininstitut (DWI), das als „Official Supplier“ der 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin für die prominenten Gäste aller Galas, Empfänge und in den Lounges erstklassige, heimische Weine bereitstellt.

Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: , ,

Südostasien-Kreuzfahrt mit Jauch & Weinverkostungen

6. Februar 2017 Keine Kommentare

uf der kommenden Südostasienreise mit der EUROPA 2, die am 20. Februar in Hongkong startet, ist der bekannte Moderator Günther Jauch als Winzer an Bord. Bei Verkostungen im Grande Réserve, einem der sieben Restaurants an Bord, das seinen Fokus auf feine Reben legt, wird er den Gästen der Kreuzfahrt seine Weine des Weinguts von Othegraven präsentieren. Große Metropolen wie Saigon und Bangkok sowie die schönsten Strände der Region, beispielsweise in Da Nang oder auf Ko Samui, zählen zu den touristischen Highlights der Reise. Aber auch an Bord erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Programm: Im Genussbereich mit Weinverkostungen von Günther Jauch, Mehr…

KategorienWein & Co. Tags: ,

Le Serre Nuove dell’Ornellaia 2012 – Großzügiger Rotwein für alle Gelegenheiten

31. Oktober 2014 Keine Kommentare

Le Serre Nuove dell'Ornellaia 2012Le Serre Nuove dell’Ornellaia  Le Serre ein mit höchster Sorgfalt zusammengestellte Cuvée aus den besten Lagen von Ornellaia. Es ist geprägt von Intensität und Komplexität: Die Weichheit des Merlot und die kräftige Struktur des Cabernet Sauvignon, gestützt von Cabernet Franc und Petit Verdot, spiegeln in Stil und Integrität die Philosophie von Ornellaia wider. „Le Serre Nuove dell’Ornellaia 2012 präsentiert sich wie gewohnt in seinem typisch kräftigen Rubinrot. Sein Duft ist geprägt von intensiven Frucht- und Blütenaromen wie rote Beeren und Veilchen. Sein frischer Touch wird ergänzt durch einen Hauch Gewürze und Kaffee“, erklärt Axel Heinz, Önologe und Produktionsleiter von Ornellaia und fügt hinzu: Mehr…

KategorienNews, Savoir vivre, Wein & Co. Tags: ,

Der 2011 Masseto ist da!

9. Oktober 2014 Keine Kommentare

A 9089Das Weingut aus Bolgheri bringt ab sofort den Masseto 2011 auf den Markt, dabei handelt es sich wieder um einen ausdrucksstarken Jahrgang. Von 7 ha Anbauflächen kommt dieser  Merlot, der durch überwältigende Komplexität und eine wunderschön balancierte Struktur besticht. Ein  schwedisches  Weinmagazin schrieb schon über den 2010 Masseto: „Rustikale und opulente Eleganz, schön, konzentrierte dunkle Frucht mit Transparenz. Mächtig in seiner Vollkommenheit. Köstliche Süße nach Tabak und Schokolade.“ So freut sich die Branche über den 2011 und seinen enormen Wertzuwachs.

KategorienNews, Wein & Co. Tags: ,

Le Volte dell’Ornellaia 2012

12. September 2014 Keine Kommentare

A 9549Le Volte dell’Ornellaia, ein Wein mit außergewöhnlicher mediterraner Ausdruckskraft – Le Volte ist ein Blend, in dem die besten Terroirs der Toskana zusammenwirken. Er vereint mediterrane Opulenz und Großzügigkeit mit Intensität und Komplexität. Die Weichheit des Merlot, die gewichtige Struktur und Intensität des Cabernet Sauvignon, getragen von der lebendigen Persönlichkeit des Sangiovese, bilden einen einzigartigen Blend, der die Philosophie und den typischen Stil von Ornellaia widerspiegelt. Das Erntejahr 2012 war, wie schon 2011, von geringen Regenfällen gekennzeichnet. „Bereits im kalten, doch regenarmen Winter deutete sich an, dass es im Lesejahr 2012 wenig Wasser geben würde. Schon zum Zeitpunkt des Austriebs lagen die Niederschlagsmengen 100 mm unter dem Jahresdurchschnitt so Leonardo Raspini, Generaldirektor und Agronom von Ornellaia. „Der sonnige und milde Frühling sorgte für ein optimales Wachstum sowie eine rasche und homogene Blüte. Die Monate Juli und August waren heiss, und es fiel praktisch kein Regen und liess befürchten, dass die Reifung durch das fehlende Wasser unterbrochen werden würde.“  Mehr…

Proschwitzer Weine glänzen bei Bundesweinprämierung 2014

12. September 2014 Keine Kommentare

Schloss ProschwitzJacques du Preez, 1. Kellermeister auf Schloss Proschwitz und seine Mannschaft in Weinberg und Keller können zufrieden und glücklich auf den Jahrgang 2013 sowie auf einzelne Spezialitäten der Jahrgänge 2011 sowie 2012 schauen. Bei der aktuellen Bundesweinprämierung wurde ihre Qualitätsarbeit mit einem wahren Medaillenreigen belohnt. 2 mal Gold, 7 mal Silber und 4 mal Bronze, lautet die erfreuliche Bilanz. Mehr…

Südtirols Süden feiert den jungen Wein

4. September 2014 Keine Kommentare
Copyright: TVB Südtirols Süden

Foto: TVB Südtirols Süden

Neuer Wein, gebratene Kastanien und deftiger Speck: Ende September bis Mitte November 2014 öffnen die Südtiroler Weinbauern wieder ihre Höfe, Keller und Gaststuben, um den „Nuien”, den jungen Wein, sowie den „Susen”, den süßen Traubenmost zu präsentieren, dann ist die Törggelezeit.  Typische Spezialitäten, die beim Törggelen auf die Tische kommen sind Speck, die berühmten Südtiroler Schlutzkrapfen, Surfleisch, deftige Würste mit Sauerkraut und andere Gerichte der traditionellen Bauernküche. Mehr…

Zeit & Wein 2014 im Kempinski Hotel Bristol

29. August 2014 Keine Kommentare

14„Die Zeit war reif“  – Wieder kam Zeit und kam auch Wein.  Die nun schon legendäre Veranstaltung der Berliner Askania AG, die in diesem Jahr zum 10. Male stattfand, lockte wieder viel  Berliner Prominenz, Fans und Freunde der Berliner Uhrenschmiede ins Berliner Kempinskis Hotel am Kudamm. Die Erzeugung eines guten Weines hat viel mit der Fertigung einer schönen Uhr zu tun: Man braucht Zeit und Geduld, so das Motto des Abends zur Präsentation der Quadriga 2014. Der Vorstandsvorsitzende der Askania AG, Leonhard R. Müller betonte, dass die „Quadriga 2014“ nicht nur ästhetisch etwas Besonderes sei, denn mit dem handgefertigten Duograph (limitiert auf 143 Stück), der aktuellen Hauptstadtuhr, sei man zuverlässig auf der Höhe der Zeit. Mehr…

Winzer zu Gast im Grandhotel Heiligendamm

16. April 2014 Keine Kommentare

Grand Hotel HeiligendammWeiße Stadt am Meer: Mit einem ersten Weinabend startete jüngst eine neue Veranstaltungserie im Grand Hotel. Unter dem Motto „Winzer zu Gast in Heiligendamm“ finden, von Mai bis Oktober, Weinexpeditionen mit ausgesuchten Weingütern statt. „Die Winzer des Südens in den Norden zu bringen und edle Tropfen direkt aus der Hand des Winzers kennenlernen zu können, war ein Grund für die besonderen Weinabende.“, so Heiligendamms Sommelière Aline Nagel, die nicht nur den Anstoß für die neue Veranstaltungsserie gab, sondern auch die Auswahl der Weingüter traf. Mehr…

KategorienEvents, Food, News, Savoir vivre, Wein & Co. Tags:

Die Neuen im VDP

25. Januar 2014 Keine Kommentare

Baden, Franz Keller Schwarzer Adler,  Franken, Rudolf May, Nahe, Joh. Bapt. SchäferDie VDP.Prädikatsweingüter haben zum 1.Januar 2014  drei neue Mitglieder aufgenommen.

Baden, Franz Keller Schwarzer Adler
Das Weingut Franz Keller – Schwarzer Adler kam vor mehr als hundert Jahren wie-der in Familienbesitz und steht seit Jahrzehnten für durchgegorene Weine. Die Weine dieses Hauses spiegeln das ganze Potential des Kaiserstuhls und seines einzigartigen Mikroklimas wieder. Fritz Keller leitet das Gut in dritter Genera-tion. Zusammen mit seiner Frau Bettina, Sohn Friedrich und dem ganzen Team setzt er sich kompromisslos für Qualität ein, angefangen beim individuell auf Boden und Mikroklima abgestimmten Pflanzgut, über schonende Bearbeitung der Reben, bis zur Lese zum optimalen Zeitpunkt. Mehr…

KategorienNews, Wein & Co. Tags: , ,