Der 2005er Caiarossa: Rotwein mit samtigen Tanninen

Der 2005er CaiarossaCaiarossa ist das kleine toskanische Château von Eric Albada Jelgersma, dem Gentleman des Weines und Eigentümer des Château du Tertre und Château Giscours in Margaux. In der Toskana produziert Eric Albada Jelgersma vier Weine. Der Wein, der ihm besonders am Herzen liegt, ist auch zweifellos das Sinnbild, das die ökologischen Werte und den exzellenten Geist des Weingutes vereint: Caiarossa. Im Glas präsentiert sich dieser IGT Toscana, der sich bereits zum dritten Mal auf dem Markt beweist, mit großer Eleganz, die mit wohlschmeckenden klaren Aromen einhergeht. Die Cuvée besteht aus gut acht Rebsorten: Merlot, Petit Verdot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Sangiovese, Grenache, Syrah und Mourvedre. Eine Ausgewogenheit die schließlich nur reife und unversehrte Beeren in den nach Feng Shui-Prinzipien errichteten Weinkeller von Caiarossa bringt, aus dem nun 23.000 Flaschen eines wunderschönen Rotweins mit weichen und samtigen Tanninen kommen. Den Caiarossa 2005 gibt es im Fachhandel für 45.00 Euro. Bezugsquelle: Wein & Kunst: info@wein-kunst.de

Dieser Beitrag wurde unter Wein & Co. abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.