300 Jahre Porzellan-Manufaktur Meissen: Reiseführer „Weisses Gold erleben“

Schloss ProschwitzWeingut Schloss Proschwitz Prinz zur Lippe

Anlässlich des 300-jährigen Bestehens der Porzellan-Manufaktur Meissen im Jahr 2010 hat der Tourismusverband Sächsisches Elbland einen Reiseführer  zu den Stätten des Meissener Porzellans aufgelegt. Die Broschüre „Weisses Gold erleben“ ist kostenfrei erhältlich und kann per E-Mail unter info@elbland.de oder telefonisch unter 03521-76350 angefordert werden. Die Region Sächsisches Elbland erstreckt sich von Dresden über Meißen bis nach Torgau. Hier – entlang der Elbe – ist die in Sachsen einmalige Weinlandschaft zu finden.Die Urlaubsregion für Genießer bietet architektonische, kulturelle und kulinarische Höhepunkte in den Städten und an der Sächsischen Weinstraße: So laden über 25 Weinbaubetriebe  und derzeit 19 mit Prädikat ausgezeichnete Weinlokale zum Besuch und zu Verkostungen ein. M.P. hat schon einige Besuche gemacht und ist des Lobes voll: Ein Lob den sächsischen Weinen und den Winzern!

Wer es kulinarisch liebt, kann das Thema „Meissener Porzellan“ auch in den sächsischen Weingütern erleben. In der Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen gibt es die Veranstaltungsreihe „Porzellan & Wein“, im Weingut Schloss Proschwitz Prinz zur Lippe, einen Sektempfang mit einem überwältigenden Blick auf den Meißner Burgberg. Einer Weinbergwanderung und Führung durch den Weinkeller schließt sich ein 3-Gang-Menü auf Meissener Porzellan an.

Dieser Beitrag wurde unter Savoir vivre, Wein & Co. abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.