Tim Raue geht und Küchenchef Stephan Zuber kommt

Tim Raue und seine Frau Marie-Anne werden zukünftig ihren eigenen Weg in der Sternegastronomie an anderer Stelle  fortsetzen. Bis zur Sommerpause wird Raue noch im „Ma“ kochen; für den August kündigte er die Eröffnung eines eigenen Restaurants in einer ehemaligen Galerie der Rudi-Dutschke-Straße in Kreuzberg an. Er werde die Mannschaft mitnehmen und sein Konzept  fortsetzen, sagte er. Das Uma war bislang japanisch geprägt, das Ma chinesisch inspiriert.

Neue Gastronomiepläne gibt es damit auch bei der Adlon Holding: Das Unternehmen, welches das operative Geschäft der Betriebe auf der Südseite des Hotel Adlon führt, ändert das Konzept der bisherigen Restaurants MĂ und uma. Die Sommerpause der Restaurants wird daher dafür genutzt, das Restaurant uma auszubauen. Die Vorbereitungen für die Erweiterung und die damit einhergehenden konzeptionellen Neuerungen laufen bereits seit Anfang März. Seit dieser Zeit ist auch der neue uma – Küchenchef  Stephan Zuber vor Ort. Der in das Restaurant eingebettete KRUG Room bleibt weiterhin fester Bestandteil des Konzeptes.

Dieser Beitrag wurde unter News, Savoir vivre abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.