Chefs´Irish Beef Club

Initiator und Deutschland-Geschäftsführer BORD BIA (halbstaatliche Handelsagentur der irischen Landwirtschaft) www.bordbia.ie Thomas Kammeier (Restaurant Hugos, Berlin) www.hugos-restaurant.de Kolja Kleeberg (Restaurant Vau, Berlin) www.vau-berlin.de Marco Müller (Weinbar Rutz, Berlin) www.rutz-weinbar.de

Aus Liebe zum Irish Beef  hat sich jetzt auf Initative von BORD BIA Irish Food Board der Chefs Irish Beef Club gegründet. Mit einem festlichen Dinner beim irischen Botschafter, Dan Mulhall, in Berlin wurden drei Berliner Sterneköche mit Kochjacke und Trophäe ausgezeichnet und in den elitären Club aufgenommen. Insgesamt gehören heute sieben Köche diesem Club an. Bei einem festlichen Dinner in der privaten Residenz des irischen Botschafters, Dan Mulhall, übergaben die Initiatoren von BORD BIA Irish Food Board, der halbstaatlichen Handelsagentur der
irischen Landwirtschaft, Declan Fennell und Liam MacHale individuelle Kochjacken und einen edlen Bronze-Bullen als Zeichen der Clubmitgliedschaft. Das Fine-Dining Restaurant Hugos hatte ein hervorragendes 3-Gänge Menü mit irischem Lachs als Vorspeise und Irish Beef Hanging Tender in der Hauptspeise kreiert.
Gründungsmitglieder des Chefs´ Irish Beef Club Germany:
Cornelia Poletto, Restaurant Poletto, Hamburg
Patrick Bittner, Restaurant Francais, Hotel Frankfurter Hof, 1 Michelin Stern, Frankfurt
Hans Horberth, Restaurant La Vision im Hotel Wasserturm, 1 Michelin Stern, Köln
Thomas Kammeier, Restaurant Hugos, Hotel Intercontinental, 1 Michelin Stern, Berlin
Kolja Kleeberg, Restaurant VAU, 1 Michelin Stern, Berlin
Marco Müller, Wein-Bar Lars Rutz, 1 Michelin Stern, Berlin
Claudio Urru, Restaurant Top Air, Flughafen Stuttgart, 1 Michelin Stern, Stuttgart

Dieser Beitrag wurde unter Food, News, Savoir vivre abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.