Jeunes Restaurateurs d´Europe, Sektion Deutschland kochte zum Auftakt-Empfang der 63. Berlinale

Wie in den acht Jahren zuvor waren die Jeunes Restaurateurs d´Europe, Sektion Deutschland, für das Catering der Eröffnungsfeier verantwortlich. Acht Spitzenkräfte der „Jeunes Restaurateurs d’Europe Deutschland“ und ihre Mitarbeiter  hatten auf 5 Etagen und zwei Untergeschossen des Berlinale-Palastes mit jeweils einer JRE-Mannschaft  ein volles Programm, denn es galt nach Ende des Premierenfilms,  innerhalb kürzester Zeit,  rund 1.500 Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten zu versorgen. Verantwortlich für die gesamte Versorgung war Martin Scharff von der Schlossweinstube des Heidelberger Schlosses.

Das Mitglied von Jeunes Restaurateurs d’Europe griff dabei gern auf die Hilfe von seinen Kollgen zurück.  Mit dabei u.a.  Gourmetkoch Frank Schreiber  aus Finsterwalde und Alexander Dressel – der ab 2013 die Geschicke der Jeunes Restaurateurs als Präsident leitet –  vom Hotel Bayrisches Haus in Potsdam, sie und ihre Kollegen sorgten mit ihrem kulinarischen Auftritt für Begeisterung.

Die 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin enden am 17. Februar. Die Preisverleihung findet am 16. Februar 2013 statt.

Dieser Beitrag wurde unter Food, News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.