Ornellaia 2011

TDO2L’Infinito – die Unendlichkeit, nun  vollendet im Ornellaia 2011, einem besonderen Jahrgang aus einer der bedeutendsten Weinregionen der Welt. Wein sollte der wahrhaftigste Ausdruck seines Terroirs sein, so lautet die Philosophie von ORNELLAIA. Die Trauben für den Ornellaia werden in den gutseigenen Weinbergen bei Bolgheri an der toskanischen Küste von Hand verlesen, auf einer  97 Hektar Rebfläche, unweit der mittelalterlichen Ortschaft Bolgheri und der berühmten Zypressenallee. Der erste Ornellaia-Jahrgang wurde 1985 gelesen. Ornellaia erhielt seither zahlreiche Auszeichnungen.  Im Gegensatz zu 2010, war das heiße und trockene Klima 2011 für die außergewöhnlich frühe Weinlese verantwortlich. TDONach einem regnerischen Winter wartete der Frühling mit besonders warmen Temperaturen auf, was den Wachstumszyklus der Reben um gut 10 Tage verkürzte. Erstmals wird der Jahrgangscharakter des Ornellaia 2011 „L’Infinito“ auch auf 0,75-lt-Flaschen zum Ausdruck gebracht. Eine Flasche mit dem speziellen Goldetikett in limitierter Auflage liegt einer jeden Holzkassette mit 6 Flaschen (0,75 l) bei. Dieses Jahr verkörpert im Kunstprojekt Vendemmia d’Artista. Jeder Jahrgang ist einzigartig in seinem Wesen und inspiriert alljährlich international berühmte Künstler dazu, die spezifische Charakteristik einzufangen, indem eine limitierte Anzahl von großformatigen Flaschen von Künstlerhand gestaltet wird.

www.ornellaia.com

Dieser Beitrag wurde unter Savoir vivre, Wein & Co. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.