Der beste Inder im Adlon-Palais?

Experten und Gäste sind sich einig, der INDIA CLUB hat in seiner Gesamtheit alle Erwartungen übertroffen und Berlin noch ein Stück bunter gemacht. In einer beachtenswert kurzen Zeit hat unser Restaurant einen erstaunlichen Effekt auf das Image der indischen Küche in der Hauptstadt bewirkt. Garant für feinste „Authentic North Indian Cuisine“ ist das eigens aus Indien angeworbene Team um Küchenchef Manish Bahukhandi.

Im INDIA CLUB wird viel Wert auf regionale Produkte von höchster Qualität gelegt. Geflügel, Lamm und frisches Gemüse stammen vom Bio-Bauernhof „Gut Vorder Bollhagen“ an der Ostsee bei Heiligendamm.   Das Interieur ist eine Symbiose aus indisch bunten Farbakzenten und dunklen Möbeln im britischen Kolonialstil. Das Design-Duo – Anne Maria Jagdfeld und Richard Blight – hat einen Ort erschaffen, der sonst nur in Metropolen wie London oder New York zu finden ist.

Dieser Beitrag wurde unter Food, News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.