Jahr des Schweins in Berlin eingeläutet

IV. Gourmettage der Chengdu-Küche im Vox im Grand Hyatt; Foto: Chinesisches Kulturzentrum

Im Berliner Einkauscenter Potsdamer Platz Arkaden wird bis Sonntag das Chinesische Neujahrsfest gefeiert. Es wird auch als Frühlingsfest bezeichnet und ist damit das wichtigste traditionelle Fest in China. Nach dem alten chinesischen Mondkalender gilt das neue Jahr 2019 als „Jahr des Schweins“ und steht somit symbolisch für Wohlstand, Glück und gute Ernte. Es wird in der Hauptstadt vom Chinesischen Kulturzentrum Berlin organisiert. Aus diesem Anlass gab es im Restaurant „Vox“ im Hotel „Grand Hyatt“ am Potsdamer Platz ein Gala-Menü mit Spezialitäten der chinesischen Küche, zubereitet von zehn chinesischen Spitzenköchen, die extra aus China anreisten. Mit dabei neben anderen Wang Qinrui, dessen Gerichte zum immateriellen Kulturerbe gehören und Zhu Yuanqing, der bereits bei einem G20-Gipfel kochte. An den weiteren Tagen bereichern die Köche die Tageskarte des Restaurants Vox.

Dieser Beitrag wurde unter Food, News, Savoir vivre abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.