Japanisches Menü an Bord

Auf den Verbindungen von Paris-Charles de Gaulle nach Tokio-Haneda können die Passagiere Air in der Business Class nun auch ein japanisches Menü genießen

Die Zusammenstellung der Speisen wechselt alle zwei Monate auf den Verbindungen ab Paris sowie monatlich auf denen ab Tokio. Das Menü ersetzt das bisherige japanische Gericht auf den Flügen von Paris nach Tokio und zurück. Bis Ende Juni 2019 serviert Air France auch in der Business Class auf der Langstrecke sowie auf ausgewählten Mittelstreckenverbindungen ab Paris-Charles de Gaulle zwei Speisen pro Monat, die von Sterne-Chef Arnaud Lallement kreiert wurden. Seit 1. April haben Passagiere von Air France auf Langstreckenflügen ab Paris die Möglichkeit, das „Fauchon Menu“ – eine exklusive Menükreation des prestigereichen französischen Delikatessengeschäfts Fauchon, im Voraus gegen Gebühr bzw. Flying Blue-Meilen zu bestellen. Die Business-Class-Gäste von Air France können auch einen neuen Cocktail probieren, der von der Chef-Barkeeperin des legendären Fünf-Sterne-Hotels Lancaster in Paris kreiert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.