Villas mit Blick über das Tote Meer

Das Hotel verfügt auch über eines der größten Spas im Mittleren Osten auf 10’000 qm.

Die beiden Royal Villas im Kempinski Hotel Ishtar Dead Sea in Jordanien zeigen sich nach einer 1.5 Millionen Dollar teuren Renovation im neuen Look. Das grösste Naturheilbad der Welt befindet sich direkt hinter dem privaten Swimmingpool und dem Whirlpool der jeweiligen Villa. Verzierte Wände aus Eichenholz unterstreichen das stilvolle Ambiente der Villen, die je über drei Schlafzimmer mit Marmorbädern verfügen und durch die groβen Glasfronten zu den Terrassen den Blick auf das Tote Meer freigeben. Esszimmer für bis zu 12 Gäste, vollausgestattete Küchen und Audio-Systeme in Dolby Surround, Sauna und Dampfbad ergänzen das groβzügige Angebot. Eine kostenfreie Massage im Behandlungsraum der Villa ist mit inbegriffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.