Der neue Jahrgang Luce 2016

Die Rotwein-Ikone aus Montalcino in der sich Sangiovese und Merlot vereinen

Der 2016er Jahrgang gilt in der Toskana allgemein als hochklassig und klimatechnisch wird vor allem seine schöne Regelmäßigkeit ohne Extreme in Erinnerung bleiben. Das Traubengut der Weinlese 2016 wurde erstmals in der neuen Kellerei von Luce verarbeitet. Stefano Ruini, Önologe und technischer Direktor des Weinguts Luce, sieht seine Rolle im Weinkeller eher als eine Art „Hebamme des Weins“, die versucht, die Merkmale des Luce-Terroirs in Montalcino – die sehr facettenreich sind – sorgfältig herauszuarbeiten und beschreibt 2016 als einen Jahrgang von großer Klasse, schmeichelnd, elegant und mit prägnanten Tanninen. Ein Wein mit einer schöner Balance von Frische, Frucht und Dichte. Nach einer 5monatigen Verfeinerung auf der Flasche ist nun Luce 2016 auf dem deutschen Markt verfügbar. 

Dieser Beitrag wurde unter News, Wein & Co. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.