40. Edition des Rosso del Conte

Das Weingut Tenuta Regaleali in Sclafani Bagni im Herzen Siziliens ist seit 1830 Eigentum der Grafenfamilie Tasca d’Almerita.

1970 wurde hier der „Riserva del Conte“ geboren, der später in Rosso del Conte umbenannt wurde. San Lucio ist die erste große Einzellage, die auf der Tenuta Regaleali festgelegt wurde.  Als Ausdruck seines Terroirs, einer hohen Hügellage im Herzen Siziliens, ist der Rosso del Conte immer frei von Noten der Überreife, obwohl er als Garant für eine korrekte Reifung der Phenole und Tannine gelten kann. Ohne sein Rückgrat zu verbiegen, verwandelt sich sein nervöser Jugendcharakter mit der Reifelagerung in einen samtigen Gaumenschmeichler.

Dieser Beitrag wurde unter News, Wein & Co. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.