Sachsens älteste Schmalspurbahn

Die älteste sächsische Schmalspurbahnstrecke steht heute auf einem Teil wieder unter Dampf.

Die älteste sächsische Schmalspurbahnstrecke steht heute auf einem Teil wieder unter Dampf. Die sächsischen Schmalspurbahnen waren einst mit über 500 km das grösste einheitliche Schmalspurbahnsystem in Deutschland. Die erste der Bahnen fuhr bereits 1881 auf einem Teil der Gesamtsamtstrecke von Wilkau-Haßlau nach Carlsfeld. Ein Teil dieser Strecke wurde durch die Freunde der Museumsbahn wieder aufgebaut. Heute sind die Züge der Museumsbahn Schönheide mit den typischen Lokomotiven der BR IVK und den historischen Personenwagen von Schönheide nach Stützengrün unterwegs. Ein Ausbau der Strecke bis Wernesgrün ist in Planung.

Dieser Beitrag wurde unter Eisenbahn, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.