Le Serre Nuove dell’Ornellaia 2017

Am Gaumen bestechen vor allem die Qualität der geschliffenen und seidigen Tanninkomponente und ein langes Finale mit unerwarteter Frische“ so Olga Fusari, Önologin von Ornellaia. 

Mit einem Jubiläumsetikett präsentiert sich der neue Jahrgang des Le Serre Nuove dell’Ornellaia. Exakt 20 Jahre sind vergangen, seit 1997 vom Weingut entschieden wurde, den Ornellaia mit einem Wein gleicher Klasse aber schneller trinkreif zu flankieren, einem Blend aus den vier auf Ornellaia angebauten Rebsorten – vorwiegend Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot. Und heute steht diese 20 im Zentrum des Etiketts als Erinnerung an die  Erfolgsgeschichte des Le Serre Nuove dell’Ornellaia im Laufe der Jahre, die seine Pionierleistung möglich machte. Der Le Serre Nuove dell‘Ornellaia 2017 ist die Frucht eines heißen und sehr trockenen Jahrgangs, so dass man fast den Eindruck haben könnte, dieses Jahr wolle an den ersten Jahrgang erinnern. Am Gaumen bestechen vor allem die Qualität der geschliffenen und seidigen Tanninkomponente und ein langes Finale mit unerwarteter Frische“ so Olga Fusari, Önologin von Ornellaia. 

Dieser Beitrag wurde unter News, Savoir vivre, Wein & Co. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.