Koschina, Neuner und Sinthon als Gastköche im Restaurant Ikarus

©Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Bevor der Tiroler Hans Neuner 2007 im Luxusresort Vila Vita Parc an der Algarve ankam, hätte er nie vermutet, dass Portugal langfristig seine Wahlheimat sein würde. Doch nicht nur er wurde von der atemberaubenden Lage des Ocean Restaurants auf einer pittoresken Klippe überzeugt, sondern umgekehrt überzeugt auch er dort seine Gäste. 2009 wurde Neuner für sein herausragendes Talent zum Koch des Jahres gewählt. Im selben Jahr erhielt das Ocean durch sein Engagement den ersten Michelin-Stern, 2011 den zweiten. Benoît Sinthon bereichert die Restaurantszene Madeiras als Chefkoch des mit zwei Michelin-Sternen prämierten Gourmet-Restaurants Il Gallo d‘Oro im The Cliff Bay Hotel in Funchal. Seine klassische Französische Küche bringt er mit Leichtigkeit, Facettenreichtum und Saisonalität zum Ausdruck. Sehr jung entdeckte er seine Liebe zur guten Küche, als er seine italienische Großmutter zu den Märkten von Marseille begleitete, deren Kochleidenschaft eine lebenslange Passion bei ihm hervorrief. Der gebürtige Vorarlberger Dieter Koschina zählt mit zwei Michelin-Sternen nicht nur zu einem der besten Köche Portugals – er hat das Boutique Resort Vila Joya an der Algarve auch zum kulinarischen Hotspot für Genießer gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter Food, News, Savoir vivre veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.