Schnelltriebwagen SVT 175 der DR

Leuchtend rot und gelb steht der Triebzug der Bauart „Görlitz“, Fahrzeugnummer 175 015/016 auf dem Abstellgleis. Ein kleines Museum in einem hinteren Zugteil informiert über die Geschichte der Görlitzer.

Noch steht er in seiner ganzen Schönheit, der SVT 175 auf dem Berliner Bahnhof in Lichtenberg. Seit Jahren schon fristet der Zug, hier sein Dasein und wurde schon lange nicht mehr bewegt. Liebevoll kümmern sich einige Bahn-Enthusiasten, der Stiftung des Bahn-Sozialwerks, um den einstigen Star unter den DDR-Schnellzügen und versuchen schon seit einigen Jahren den Zug am toten Leben zu halten.

Neuste Nachrichten aus der Elbmetropole Dresden informierten jüngst, dass man dort glaubt, dass ein SVT der Baureihe Görlitz , der frühere VT 18.16, bald wieder fahren wird.  Das Projekt heißt: „SVT-Görlitz – Ein Zug für Mitteldeutschland“.

Dieser Beitrag wurde unter Eisenbahn, Medien, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.