Gourmetmenü mit Aussicht

VORWERK-Genusshütte wurde im Mai 2020 am Altsächsischen Gasthof Kleines Vorwerk eröffnet.

In einer rustikalen Holzhütte mit umwerfendem Blick über die Wiesen und Wälder des Erzgebirges empfängt die „VORWERK-Genusshütte – das kleinste Restaurant Sachsens“ in Sayda maximal 4 Gäste zu einem gediegenen 5-Gänge-Menü – zubereitet vom Chefkoch persönlich am urigen Holzofenherd direkt neben dem Tisch. Der Preis für das 5-Gänge-Menü im Kleinsten Restaurant Sachsens inklusive persönlicher Koch-Betreuung liegt bei 79,50 Euro pro Person, Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte. Auch vegetarische Variationen sind möglich. Auf der Weinkarte finden sich wohlklingende Namen: Aust, Ziemerling und Schloss Wackerbart. Das Fleisch stammt von den hauseigenen Hochlandrindern.

Dieser Beitrag wurde unter Food, News, Savoir vivre abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.