Die Neue Eisenbahn-Alpentransversale ist komplett

Mit der Inbetriebnahme des 15,4 Kilometer langen Ceneri-Basistunnels im Dezember 2020 rückt Europa ein Stück näher zusammen. Nach dem 2016 eröffneten Gotthard-Basistunnel (57 Kilometer) komplettiert der Ceneri-Basistunnel die Neue Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT). Die durchgehende Flachbahn von Altdorf bis Lugano wird Realität. Da die Züge auf dieser neuen Strecke mit Höchstgeschwindigkeiten bis zu 250 Stundenkilometer fahren können, verkürzt sich auch die Fahrzeit von Zürich nach Mailand von zuvor 3 h 40 min auf 3 h 17 min. Zudem sind neue Direktverbindungen nach Genua und Bologna vorgesehen. Für Reisende wie auch für den Güterverkehr eine bequeme, schnelle und umweltschonende Alternative. www.alptransit.ch/ceneri/ceneri-basistunnel

Dieser Beitrag wurde unter Eisenbahn, News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.