Schenken statt reisen – warum nicht Schampus?

Das Champagnerhaus Joseph Perrier aus Châlons-en-Champagne bietet dazu die edlen Tropfen an, die es dazu unbedingt braucht. 1825 vom Namensgeber gegründet ist Champagne Joseph Perrier ein traditionelles Familienunternehmen in der Hand der 6. Generation. Einzigartig sind die ebenerdigen Kreidekeller, oberhalb des Hauses in einen Hügel gegraben. Sie stammen aus der gallo-römischen Spätantike und bieten den diversen Cuvées drei bis fünf Jahre beste Reifung. Das natürliche Kellergewölbe zieht sich durch satte 3 Kilometer, während Temperatur und Lüftung von kleinen kaminartigen Öffnungen natürlich reguliert wird. Bei einem Besuch lassen sich die Kreidekeller besichtigen. Bis das wieder möglich ist, können Genießer die edlen Cuvées schon online bestellen, damit sie bis zum Jahresende eine neue Kellerheimat gefunden haben.

Dieser Beitrag wurde unter News, Savoir vivre, Wein & Co. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.