Homeoffice ist gekommen um zu bleiben

Foto: Antje Zimmermann

Unzufriedenheit mit dem Homeoffice entsteht vor allem durch mangelnde Abwechslung in den eigenen vier Wänden. Deshalb zielt der neue Trend, Longstay am Bauerhof, auf einen Taptenwechsel fürs Heimbüro. Diese Form des Slow Tourism erinnert an die gute alte Sommerfrische, wo man früher nicht nur zwei Wochen, sondern den ganzen Sommer am Land verbracht hat. Heute ist es ein Mix aus nachhaltigem Denken, gesundem Essen, Umweltbewusstsein, sportlichen Aktivitäten, optimaler Erholung – und eben Büro. Urlaub am Bauernhof hat sich immer schon als authentische Möglichkeit verstanden, Arbeiten, Lernen und Freizeit zu vereinen. Die österreichischen Urlaubsbauernhöfe bieten viel Platz und Möglichkeiten für den Tapetenwechsel im Homeoffice. –> Hof finden

Dieser Beitrag wurde unter Medien, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.