Kochkunst auf dem Pilgerweg

Die Region im Norden Spaniens punktet nicht nur mit atemberaubender Natur und dem berühmten Jakobsweg. Auch auf der kulinarischen Landkarte hat Navarra einen festen Platz verdient und ist für seine Produkte von hoher Qualität bekannt. Zahlreiche Küchenchefs aus Navarra spezialisieren sich inzwischen auf internationale Küche mit lokalen Zutaten.

Z. B.: Mitten auf dem Jakobsweg thront ein altes Herrenhaus – nicht gerade ein Ort, an dem man hohe Kochkunst erwartet. Doch weit gefehlt – bereits seit 2018 darf sich El Molino de Urdániz mit sogar zwei Michelin-Sternen schmücken und bekocht nicht nur die passierenden Pilger auf höchstem Niveau. Weitere Informationen zu nachhaltigen Angeboten in Navarra gibt es unter  https://www.visitnavarra.es/en/home.

Dieser Beitrag wurde unter Food, Savoir vivre abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.