BRLO ZERO.5. – nachhaltige Idee, durch Brot-Rettung

Fast jede*r kennt den Ausdruck „flüssiges Brot“ für Bier, doch kaum jemand hat den Gedanken dahinter so konsequent zu Ende gedacht wie die Berliner Brauerei BRLO. Der Ansatz hier: Brot, das in der Bio-Bäckerei „Zeit für Brot“ zum Feierabend noch in den Regalen liegt, findet als Bestandteil eines einzigartigen Biers seine neue Bestimmung. So wird aus Null-Verschwendung das neue ZERO.5. von BRLO. BRLO bringt mit ZERO.5. nach Naked zum zweiten Mal ein alkoholfreies Bier auf den Markt, das rund um die Uhr einsatzbereit ist. Die 0,5% Alkohol, die das ZERO.5. noch in sich hat, sorgen für das Geschmackserlebnis, das mit den hohen Standards der Brauerei mithalten kann. Die nachhaltige Idee, durch Brot-Rettung die Lebensmittelverschwendung zu minimieren, wird mit der Nutzung von nachhaltig angebautem Hopfen und Malz fortgeführt. So hat sich das ZERO.5. von BRLO das Bio-Zertifikat verdient. Entwickelt wurde das ZERO.5. von BRLO exklusiv für das Greentech Festival, doch weil es auf voller Linie überzeugt, erhält es jetzt seinen festen Platz im Sortiment.

Dieser Beitrag wurde unter News, Savoir vivre, Wein & Co. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.