Der unvergleichliche Geschmack des iberischen Schinkens

Iberischer Schinken in Berlin

Der iberische Schinken ist das Resultat aus Erfahrung, der Symbiose aus Rasse, Terroir, Aufzucht und besonderer Reifung, die einen einzigartigen Geschmack hervorbringen. In dieser Qualität sind die Schinken nur auf der iberischen Halbinsel zu produzieren. IBEHAM bringt diese und den gastronomische Umgang mit dem Produkt zu den Profis und Endverbrauchern in den Metropolen. Mehr als Tausend Besucher in Berlin und London konnten die unvergleichlichen geschmacklichen Qualitäten und den Ursprung der iberischen Schinken kennenlernen. Das von der Europäischen Union finanzierte und von der geschützten Ursprungsregion „Guijuelo“ geförderte IBEHAM Projekt war im vergangenen November zu Gast in Deutschland und Großbritannien, um den Iberischen Schinken (Jamón Ibérico) vorzustellen. Im Frühjahr 2019 geht es mit IBEHAM in die Stadt der Lichter, wenn der delikate Geschmack des Jamón Ibérico Paris erreicht!

 http://www.dehesandham.eu/en

Juan Amador und Nils Henkel schwören auf die Iberico-Eichelsau

Für Juan Amador, Chef des Restaurant Amador in Langen bei Frankfurt/Main, ist es „Egal ob in einer Tapasbar oder in einem Toprestaurant, Iberico ist über allzu Hause und für mich das beste Schweinefleisch der Welt. “ Und Nils Henkel, Küchenchef im Gourmetrestaurant Lerbach, findet: „Das Iberico-Schwein ist höchste Qualität und unverwechselbar in Geschmack und Textur. Es passt hervorragend zu meinem Küchenstil, der von kräftigen Aromen und Kräutern geprägt ist. Wer das mal gegessen hat, lässt jedes Billigschnitzel vom Discounter liegen“, schwärmt er. Zu einem Live-Menü mit Starköchen waren Amador und Henkel in das Atelier 3.0 in Frankfurt gekommen. Dabei sparten die beiden Dreisterneköche nicht mit ihrem Lob für die besondere Qualität des spanischen Naturprodukts.

Weiterlesen