Großbritannien mal anders!

c. Laura Leonhard

Städte wie London, Edinburgh oder Bath sind wohl den meisten bekannt, doch die britische Insel hat noch so viel mehr zu bieten. In Canterbury kann man Jahrhunderte britischer Geschichte erleben. Die in der südlichen Grafschaft Kent gelegene Stadt lieferte die Inspiration für Geoffrey Chaucers Canterbury Tales und beherbergt die Kathedrale, in der 1170 der berüchtigte Mord an Thomas Becket stattfand. Außerdem findet man hier die beeindruckenden Überreste der St. Augustine’s Abbey. Eine weitere Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten zu genießen, ist eine Kahnfahrt auf dem Fluss Stour!

Veröffentlicht unter News | Schreib einen Kommentar

Junge kalifornische Küche in Berlin

Mitten in der Pandemie, heimlich still und leise hat Stilian Laufer, der unter anderem die Lützow Bar betreibt, das Restaurant MQ am Kurfürstendamm eröffnet. Eine große Eröffnungsfeier war nicht möglich und dennoch läuft der Betrieb des Restaurants mit junger kalifornische Küche gut an, was nicht zuletzt am guten Netzwerk des Betreibers liegt.  Das Restaurant bietet rund 80 Plätze im Hotel Louisa’s Place und der Chefkoch ist auch kein Unbekannter. Auf der Karte findet man leichte zeitgenössische Küche, wie man sie an der Westküste der USA findet. Chefkoch Andelko Krmpotic kennt die Räumlichkeiten des Restaurants schon u.a. aus seinen Zeiten im ‚Balthazar‘, wo er 2006 für ein Jahr als Chef der Partie gearbeitet hat. Gastgeber Stilian Laufer ist seit 2019 außerdem Betreiber der Lützow Bar.

Restaurant MQ, Kurfürstendamm 160, 10709 Berlin, Tel: 030 223 255 78

Veröffentlicht unter Food, News, Savoir vivre | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Mit Sodexo und Velofood Mittagessen im Homeoffice

Das Grazer Start-up Velofood liefert mit dem Fahrrad und verpackt die Gerichte der Restaurants. Ab sofort kann beim steirischen Umweltpionier auch mit der Sodexo Restaurant Pass Card bestellt und ganz einfach bezahlt werden. Das Essen aus dem Lieblingsrestaurant kommt klimaneutral ins Büro oder Homeoffice und sorgt für eine gesunde und ressourcenschonende Arbeitspause, die besonders bei der Arbeit in den eigenen vier Wänden oft zu kurz kommt. Weitere Informationen zur klima- und umweltfreundlichen Essensbestellung in Graz auf velofood.at und sodexo.at

Veröffentlicht unter FahrRad, Food, News | Schreib einen Kommentar

Die DNA Dänemarks: Das Fahrrad

Vom 01.-03. Juli 2022 ist das weltgrößte Radrennen der Welt, die Tour de France, in Dänemark zu Gast. In Dänemark gehört das Fahrrad zum Alltag, es ist Teil der DNA. 12.000 km Radstrecken und -wege gibt es im ganzen Land. Allein in der Hauptstadt Kopenhagen legen die Bewohner tagtäglich etwa 1.440.000 km mit dem Rad zurück – eine Distanz, die 400 Ausgaben der Tour de France entspricht. Angesichts von 673.000 Rädern in der Stadt und der Tatsache, dass 44% aller Fahrten zur Arbeit und Schule mit dem Rad zurückgelegt werden, wundert es nicht, dass Kopenhagen als fahrrad-freundlichste Stadt weltweit gilt. So ist die Stadt denn auch Schauplatz des Grand Départ der Tour de France. Darauf folgen noch zwei weitere Tagesetappen von Seeland bis auf die Insel Fyn und durch den Süden Jütlands.

Veröffentlicht unter FahrRad, News | Schreib einen Kommentar

Mit Bitcoin zahlen

Die Köstlichkeiten der japanischen Küche genießen, dann mit Krypto bezahlen: Das ist jetzt im Berliner Restaurant The Catch möglich. Das Restaurant in Charlottenburg nutzt das Zahlungsterminal Lunu, mit dem Kunden mit Bitcoin und anderen digitalen Währungen bezahlen können. Die Speisekarte bietet moderne Interpretationen klassischer japanischer Gerichte, jetzt mit State-of-the-Art Bezahlmöglichkeiten. Es fallen keine zusätzlichen Transaktionsgebühren an und es werden die günstigsten Wechselkurse für Kryptowährungen angeboten. The Catch, Bleibtreustraße4, 10623 Berlin. Mo.-Sa. von 18:00 – 23:30 Uhr.

Veröffentlicht unter Food, Medien, News, Savoir vivre | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Glückwunsch Hotel Adlon

Das Hotel Adlon Kempinski Berlin feiert 2022 seinen 25. Geburtstag. Erstmals 1907 von dem großen Visionär Lorenz Adlon eröffnet, feierte das Luxushotel 1997 die Wiedereröffnung am geschichtsträchtigen Pariser Platz. Nun wird das 25-jährige Bestehen mit dem „Adlon Erleben Jubiläumsarrangement“ eingeläutet, welches die Gäste ab sofort buchen und damit vielfältige Angebote im berühmten Grandhotel genießen und exklusive Einblicke erhalten können. Viele spannende kulinarische und kulturelle Jubiläumsangebote folgen im Laufe des Jahres und finden ihren Höhepunkt rund um den Geburtstag am 23. August 2022. 


Veröffentlicht unter News | Schreib einen Kommentar