Neuer Küchenchef im The Wickaninnish Inn, British Columbia

Seine Leidenschaft, so Ingham, sei es, das Schlaglicht auf jene Zutaten zu werfen, „die einen Bezug zum Ort herstellen, und dies auf dem höchst möglichen Niveau.“

The Pointe Restaurant im the Wickaninnish Inn, Relais & Châteaux, in Tofino an der Westküste Vancouver Islands hat einen neuen Küchenchef. Der in North Vancouver, British Columbia aufgewachsene Carmen Ingham bringt sowohl ein regionales Verständnis als auch vielseitige kulinarische Erfahrung in seine neue Tätigkeit. Nachdem er seine Ausbildung zum Koch am Vancouver Community College (VCC) absolvierte, nahm Ingham seine berufliche Laufbahn auf. Sein Talent stellte er unter anderem bei diversen Wettbewerben unter Beweis, etwa bei der San Pellegrino Young Chef Competition, wo er als einer von Kanadas „Top Ten Young Chefs“ ausgezeichnet wurde. Zuletzt war er als Head Chef im Olo Restaurant in Victoria, British Columbia tätig. Er übernimmt das Zepter von Warren Bar, seit 2013 Küchenchef im The Pointe Restaurant. 

Neuer Küchenchef Christoph Kunz

Heute eröffnet das neue Restaurant „Alois“ mit Küchenchef Christoph Kunz. Im 1. Stock des Dallmayr Stammhauses in München präsentiert Kunz dort eine produktorientierte Spitzenküche im zeitgemäßen Ambiente.Christoph Kunz, der 2017 bei den renommierten Rolling Pin Awards zum Souschef des Jahres gewählt wurde, bringt dabei Erfahrungen aus den besten Küchen Europas mit. Unter anderem stand der 32-jährige Küchenchef des Alois im 1*-Restaurant von Alain Ducasse Le Jules Verne sowie in den 3* Restaurants von Joachim Wissler und Andreas Caminada am Herd. Zuletzt als Souschef bei Diethard Urbansky (2*). Im Restaurant Alois kann Kunz als Küchenchef künftig seine ganze Kreativität einbringen. Sein Küchenstil ist ebenso leicht wie zugänglich und bewegt sich dabei doch immer auf höchstem Niveau.  Weiterlesen

Johannes Wäger Küchenchef der Werdenfelserei

Johannes Wäger, vor 25 Jahren in Garmisch-Partenkirchen geboren, leitet das Kochgeschehen in der Werdenfelserei. Trotz seiner jungen Jahre hat der Küchenchef schon viele spannende Stationen hinter sich – doch nun ist es Zeit, eine Küche zu leiten. „Und wo ginge das besser als in der Werdenfelserei?“, fragt er. Der Großteil der Produkte kommt aus der Region und hat Saison. Wäger kocht handwerklich exzellent, bodenständig und kreativ. Küchenkonzept des „Wurzelwerk – Küche & Kochschule“: Es wird die GustoTheke geben, die morgens und mittags geöffnet ist. Regionale Spezialitäten, zum Frühstück für die Hotelgäste mit eigenem Brot aus dem Brotbackofen sowie Milch, Joghurt, Eiern und Käse aus der regionalen Käserei. Von 12 bis 17 Uhr gibt es einen ausgedehnten Lunch mit Snacks, Salaten, Suppen und süßen Köstlichkeiten aus der Patisserie. Auch für Gäste aus der Umgebung. Weiterlesen

Nuande Pekel Kreativer Chefkoch und Surfmeister im Farol Hotel

Sushimeister, Küchenchef und Surfmeister in Personalunion. Und jetzt auch noch einer der elf besten Küchenchefs in ganz Portugal. Das ist Nuande Pekel, Küchenchef des Sushi Design, dem beliebten Restaurant des Farol Hotel. Vergeben wurde die Auszeichnung von CARAS, dem populären wie kritischen Lifestylemagazin des Landes. Unter der talentierten Federführung von Nuande Pekel wurde das Sushi Design für seine kreativen und frischen Kreationen geehrt. Besonders gewürdigt wurden die Liebe und Sorgfalt sowie die leichte Eleganz, mit der er das Beste aus der japanischen Tradition mit der perfekten Location an der Küste vereinigt. Weiterlesen

In 80 Rezepten durch Deutschland: Das On-Tour-Kochbuch der RTL II Kochprofis

Seit über zehn Jahren sind „Die Kochprofis“ zur Primetime bei RTL II im Einsatz und touren auf ihren Rettungsmissionen quer durch ganz Deutschland. Ab sofort bringen sie nicht mehr nur Gaststuben auf Vordermann, sondern helfen, dass auch Hochzeiten, Events und private Feste zu unvergesslichen Erlebnissen werden. Für ihr fünftes Kochbuch sammeln die drei Spitzenköche, Andi Schweiger, Frank Oehler und Nils Egtermeyer, gezielt regionale Klassiker, die sie mal in der ganz traditionellen und mal in einer modernisierten, frischen Version zubereiten. Und alles wie immer, ganz klar und ohne Kompromisse, regional, saisonal und für jeden nachkochbar! Weiterlesen