2017 keineswegs ein kleiner italienischer Jahrgang!

Für Italien ist 2017 kein Jahrhundertjahrgang, aber ein Aufatmen geht durch die Reihen der Winzer, die von Nord nach Süd nach dem Abstich oder bei fast abgeschlossener Gärung doch endlich eine positive Bilanz ziehen können. Mitte August sahen die Winzer noch schwarz. Während einer nur sonderbar zu nennenden Wachstumsphase war alles und noch mehr passiert, vom Spätfrost bis zu heftigen Hagelschauern, dann Dürre und eine stark verfrühte Reifung der Trauben. Piemont. Aus dem Herzen der Langhe berichtet Alessandro Bonelli, der Önologe von Damilano: „Glücklicherweise haben wir im Betrieb nicht die fast ganz Italien betreffenden Probleme gehabt. Der Winter war mild, aber nicht besonders trocken und es hat nur leichten Rauhreif auf einigen Rebreihen in niedriggelegenen Zonen gegeben. Weiterlesen

Die Lese hat begonnen

Auf ORNELLAIA im Bolgheri-Gebiet ging Trockenheit bisher immer einher mit großen Jahrgängen wie 1998, 2006, 2011 und 2012, da die Alluvialböden tiefgründig genug sind, um ausreichend Wasser zu speichern und die Reben bis zur Weinlese qualitativ perfekt zu versorgen. „Diese Woche haben wir mit der Ernte von Sauvignon Blanc und Viognier begonnen. Nachdem auch unsere Gegend von einer Hitzewelle betroffen war, hat es nun abgekühlt. Weiterlesen

Deutsche Sommer-Trendziele in Italien

Am beliebtesten ist bei den Deutschen Sardinien. Die Mittelmeerinsel ist die beliebteste Ferienregion der Deutschen in Italien während der Sommermonate. Das zeigt eine Auswertung* der Sommer-Trendziele in Italien von Feries.com, dem Experten für Italienreisen mit mehr als 100.000 Ferienunterkünften im Angebot.  Weiterlesen

Le Volte dell’Ornellaia 2012

A 9549Le Volte dell’Ornellaia, ein Wein mit außergewöhnlicher mediterraner Ausdruckskraft – Le Volte ist ein Blend, in dem die besten Terroirs der Toskana zusammenwirken. Er vereint mediterrane Opulenz und Großzügigkeit mit Intensität und Komplexität. Die Weichheit des Merlot, die gewichtige Struktur und Intensität des Cabernet Sauvignon, getragen von der lebendigen Persönlichkeit des Sangiovese, bilden einen einzigartigen Blend, der die Philosophie und den typischen Stil von Ornellaia widerspiegelt. Das Erntejahr 2012 war, wie schon 2011, von geringen Regenfällen gekennzeichnet. „Bereits im kalten, doch regenarmen Winter deutete sich an, dass es im Lesejahr 2012 wenig Wasser geben würde. Schon zum Zeitpunkt des Austriebs lagen die Niederschlagsmengen 100 mm unter dem Jahresdurchschnitt so Leonardo Raspini, Generaldirektor und Agronom von Ornellaia. „Der sonnige und milde Frühling sorgte für ein optimales Wachstum sowie eine rasche und homogene Blüte. Die Monate Juli und August waren heiss, und es fiel praktisch kein Regen und liess befürchten, dass die Reifung durch das fehlende Wasser unterbrochen werden würde.“  Weiterlesen

Essen, das die Welt verändert!

Der Salone del Gusto und Terra Madre werden vom 25. bis zum 29. Oktober 2012 in Turin (Messegelände Lingotto und Oval) stattfinden. Das Event wird von Slow Food, der Region Piemont und der Stadt Turin (Italien) in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forstwirtschaft ausgerichtet. Die Veranstaltung spiegelt die außergewöhnliche Vielfalt der Lebensmittel auf allen Kontinenten wieder und vereint Kleinerzeuger und Lebensmittelhandwerker aus der ganzen Welt, die den Grundsätzen einer guten, sauberen und fairen Lebensmittelproduktion folgen. Weiterlesen

61. Berlinale: Zum Filmfest ins mattone cotto

Vom 10.-20. Februar ist Berlin wieder Hauptstadt des Films. Die Internationalen Filmfestspiele feiern ca. 400 Welt- und Europapremieren mit ca. 15.000 internationalen Fachbesuchern und 200.000 Filmbegeisterten. Das Mattone Cotto, nahe Savignyplatz in der Westcity,  freut sich dieses kulturelle Highlight mit kreativem italienischen Essen zu begleiten.  Weiterlesen