Neuer Küchenchef im The Wickaninnish Inn, British Columbia

Seine Leidenschaft, so Ingham, sei es, das Schlaglicht auf jene Zutaten zu werfen, „die einen Bezug zum Ort herstellen, und dies auf dem höchst möglichen Niveau.“

The Pointe Restaurant im the Wickaninnish Inn, Relais & Châteaux, in Tofino an der Westküste Vancouver Islands hat einen neuen Küchenchef. Der in North Vancouver, British Columbia aufgewachsene Carmen Ingham bringt sowohl ein regionales Verständnis als auch vielseitige kulinarische Erfahrung in seine neue Tätigkeit. Nachdem er seine Ausbildung zum Koch am Vancouver Community College (VCC) absolvierte, nahm Ingham seine berufliche Laufbahn auf. Sein Talent stellte er unter anderem bei diversen Wettbewerben unter Beweis, etwa bei der San Pellegrino Young Chef Competition, wo er als einer von Kanadas „Top Ten Young Chefs“ ausgezeichnet wurde. Zuletzt war er als Head Chef im Olo Restaurant in Victoria, British Columbia tätig. Er übernimmt das Zepter von Warren Bar, seit 2013 Küchenchef im The Pointe Restaurant. 

MADRID FUSIÓN 2019 – Ferran Adrià ist zurück!

Die Gastronomie der ganzen Welt trifft sich in Madrid wieder zu Madrid Fusión: 28.01.-30.01.2019. Einmal mehr verwandelt sich Madrid in die kulinarische Hauptstadt der Welt. An dieser Veranstaltung nehmen international bekannte Chefs und junge Talente aus aller Welt teil. Unter anderem bietet diese multikulturelle Veranstaltung  Aktivitäten wie Schaukochen, zahlreiche Produktverkostungen (Öle, Weine, Schinken, Biere, Kaffee usw.), Versteigerungen kulinarischer Köstlichkeiten, Ehrungen, Vorträge und Wettbewerbe aller Art. Höhepunkt wird die  Rückkehr von Ferran Adrià auf die Bühne von Reale Seguros Madrid Fusión sein. Weiterlesen

8. eat! berlin bringt die Hauptstadt zum Kochen

An elf eat! berlin Festivaltagen werden bei rund 70 Veranstaltungen an fast ebenso vielen Orten weit über 70 Köchinnen und Köche am Herd stehen.
Insgesamt sind diese mit 130 Hauben / 700 Punkten im Gault&Millau und 60 Michelin-Sternen ausgezeichnet.  Neben den besten Köchen der Hauptstadt, darunter Tim Raue, Sebastian Frank, Michael Kempf, Marco Müller und Hendrik Otto, hat eat! berlin 2019 viele herausragende Gäste: Christian Bau, Tristan Brandt, Christoph Rüffer, Jörg Sackmann, um nur einige zu nennen. Aus Slowenien kommt Ana Ros, aus Israel Tom Franz und Meir Adoni, aus Österreich Heinz Reitbauer und aus der Schweiz ein Überraschungsgast. Neu ist Vevolution: Weiterlesen

Das LAYLA Restaurant ist da

Mit einer rauschenden Partynacht eröffnete der israelische Spitzenkoch Meir Adoni nach seinen Restaurants in Tel Aviv – Lumina und Blue Sky – und dem Nur in New York  sein neues Restaurant Layla in Berlin Kreuzberg. Gefühlte mehr als 400 Gäste gaben ihm die Ehre und probierten viel tolle kleine Köstlichkeiten aus seiner Küche. Adoni hat sich seine kulinarischen Sporen u.a. im Noma – Kopenhagen, im Le Nôtre- – Paris und im Le Cordon Bleu – Sydney, verdient. Nun will er mit seinem Sharing-Konzept in der Hauptstadt, am Anhalter Bahnhof, auftischen. Weiterlesen

„Best of Niederlande“ im November 2018 im Restaurant Ikarus, Hangar-7

©Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

4 Köche, 9 Michelin-Sterne: Ein niederländisches Quartett verspricht im Restaurant Ikarus im November 2018 Kulinarik auf höchstem Niveau. Dabei sind: Richard van Oostenbrugge, 212, Jannis Brevet, Inter Scaldes, Michel van der Kroft, ‚t Nonnetje und Jacob Jan Boerma, De Leest. Weiterlesen

22. Gala-Diner der Berliner Meisterköche

Mit der Ehrung der Berliner Meisterköche präsentiert Berlin Partner die Restaurantkultur und Gastfreundschaft der Hauptstadt als Aushängeschild und wichtigen Image- und Wirtschaftsfaktor einer boomenden Trend-Metropole: Von Spitzengastronomie bis Streetfood, mit etablierten alten Hasen und kreativen Newcomern, von Kiez bis Region, bietet Berlin eine kulinarische Bandbreite internationalen Maßstabs.Die diesjährigen Preisträger zeigen beim Gala-Diner im Vollgutlager Berlin ihr Können und präsentieren den rund 400 geladenen Gästen ihr gemeinsames Berlin Menü. Das Berlin Menü 2018 wurde von den ausgezeichneten Meisterköchen kreiert und bringt in einzigartiger Weise ihre Küchenphilosophien zusammen. Dabei spiegeln sowohl die unterschiedlichen Kategorien als auch jeder Gang des Berlin Menüs eine Facette der international inspirierten Food-Metropole Berlin und der regionalen Herkunft ihrer Köche. Während die Köche das Berlin Menü 2018 live in der Kocharena im Vollgutlager Berlin zubereiten, werden sie Gang für Gang, Kategorie für Kategorie ausgezeichnet: Weiterlesen