Marbella Club Golf Resort & Spa wird 65

M. P. mit dem 86-Jährigen Conde Rudi, genauer Rudolf Graf von Schönburg, langjähriger Hoteldirektor.

Das berühmte Marbella Club Hotel Golf Resort & Spa feiert 65 Jahre Eleganz gepaart mit Understatement. Ganz nach dem Motto des deutschen Hotelgründers Prinz Alfonso von Hohenlohe, „guter Geschmack bringt gute Leute“, entstand 1954 der Marbella Club. Dabei hat sich der Marbella Club nicht auf dem Charme seiner Geschichte ausgeruht, sondern in seinen Angeboten, Einrichtungen und Services kontinuierlich weiterentwickelt. Der Marbella Club ist legendär. Die Nobelherberge des Jetset der 1960er und 70er Jahre hat wohl kaum eine der Film- und Showgrößen Hollywoods ausgelassen, darunter auch regelmäßig der Leibkoch der Fürstenfamilie von Bismarck. Das ganzjährig geöffnete Hotel liegt an der südspanischen Costa del Sol – nur fünf Minuten von der Altstadt Marbellas und von Puerto Banús entfernt – und zählt zu den „Leading Hotels of the World“. Conde Rudi fing 1957 im Marbella Club an. Später übernahm er die Leitung der Luxusherberge von seinem Vetter Alfonso Prinz zu Hohenlohe.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.