Hauteville House: Exil von Victor Hugo

hugo hausVierzehn Jahre war Hauteville House in Saint Peter Port, auf Guernsey –  der französischsprachigen, aber zu England gehörenden Kanalinsel – das Zuhause des berühmten Französisch Schriftsteller Victor Hugo.  Von hier aus attackierte er den Französischen Kaiser Bonaparte, gegen dessen Staatsstreich er sich auflehnt hatte und der ihn inhaftiert und anschließend aus Frankreich verbannte.

In diesem gut im Originalzustand erhaltenen Haus, bei dessen Gestaltung Victor Hugo selbst Hand anlegte, verbrachte  die Jahre im Exil und schrieb seine Meisterwerke. 1927 übergaben Hugos Nachkommen das Haus an die Stadt Paris.

 

Victor Hugo Haus (Hauteville House)

Telefon: +44 (0) 1481 721911

E-Mail: hugohouse@cwgsy.net

geöffnet: vom 1. April bis zum 30. September.

Dieser Beitrag wurde unter Medien, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.