Die DNA Dänemarks: Das Fahrrad

Vom 01.-03. Juli 2022 ist das weltgrößte Radrennen der Welt, die Tour de France, in Dänemark zu Gast. In Dänemark gehört das Fahrrad zum Alltag, es ist Teil der DNA. 12.000 km Radstrecken und -wege gibt es im ganzen Land. Allein in der Hauptstadt Kopenhagen legen die Bewohner tagtäglich etwa 1.440.000 km mit dem Rad zurück – eine Distanz, die 400 Ausgaben der Tour de France entspricht. Angesichts von 673.000 Rädern in der Stadt und der Tatsache, dass 44% aller Fahrten zur Arbeit und Schule mit dem Rad zurückgelegt werden, wundert es nicht, dass Kopenhagen als fahrrad-freundlichste Stadt weltweit gilt. So ist die Stadt denn auch Schauplatz des Grand Départ der Tour de France. Darauf folgen noch zwei weitere Tagesetappen von Seeland bis auf die Insel Fyn und durch den Süden Jütlands.

Dieser Beitrag wurde unter FahrRad, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.