Ein Zug auf Barbados

Auf der Karibik Insel Barbados gab es eine Dampfeisenbahn Strecke: Die Barbados Railway war eine 38,6 km lange Schmalspurbahn. Sie verkehrte ab 1881/1883 und wurde 1937 stillgelegt. 1905 wurde eine neue Eisenbahngesellschaft mit dem Namen The Barbados Light Railway Company Limited gegründet. 1916.verstaatlichte die Regierung von Barbados den Eisenbahnbetrieb. Der Personenverkehr wurde 1934 aus Sicherheitsgründen eingestellt und 1937  erfolgte die Stilllegung der Strecke. Die Eisenbahnschienen wurden 1938 abgebaut und verschrottet oder als Telefonmasten verwendet. Heute gibt es auf der Insel keine Erinnerungsstücke mehr an die Bahn, nur hier und da findet man in den Kneipen und einigen alten Büchern noch Hinweise/Fotos auf die legendäre  „Zucker- & Rumeisenbahn“. 

Veröffentlicht unter Eisenbahn, News | Schreib einen Kommentar

Das Teedorf Longjing

Die Chinesen trinken gern und viel Tee, darunter auch den Longjing-Tee, einen grünen Tee. Der Longjing-Tee ist eine Spezialität aus Hangzhou. Hangzhou ist auch als die Heimat des Tees bekannt. In den Bergen im Westen von Hangzhou. gibt es viele große Teeplantagen und kleine Dörfer mit Teehäusern. Im Südwesten des West Sees befindet sich das Longjing-Dorf, auch bekannt als das Dorf der Drachenbrunnen, umgeben von zahlreichen Teeplantagen. Es gibt eine Nationale Teemuseum, welches die bunte Teekultur zeigt. Nicht entgehen lassen sollte man sich eine Teeprobe des grünen Tees, dem Longjing-Tee, oder auch Dragon Well Tea. Er ist nicht nur um eine Teesorte, sondern auch noch eine wichtige Zutat eines bekannten Gerichts der Hangzhou-Küche, nämlich des „Longjing-Krabbenfleisches.

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Wein und Kunst bei Ornellaia

Der Jahrgang 2018 habe Weine mit außergewöhnlicher Harmonie hervorgebracht, so Axel Heinz, Direktor des Weinguts aus Bolgheri. Der Ornellaia 2018 „La Grazia“ sei der Botschafter eines perfekt ausgewogenen Jahrgangs. Neben 111 großformatigen Flaschen des Ornellaia, die zum Verkauf angeboten werden, hat der belgische Künstler Jan Fabre ein spezielles Etikett für die 750-ml-Flaschen entworfen und auch für die Orciaia des Weinguts ein Werk geschaffen: eine Reihe von Zeichnungen, inspiriert von den Skulpturen und deren Symbolik. Basis dafür bilden Korallen des Golfs von Neapel. Im dritten Jahr in Folge wird der Erlös für die Unterstützung des von der Solomon R. Guggenheim Foundation ins Leben gerufenen Projekts „Mind‘s Eye“ gespendet.

Veröffentlicht unter Wein & Co. | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Schweden: Holzpferde aus Dalarna

Wie kaum ein anderes Kulturprodukt symbolisiert das Dalapferd (Dalahäst) das Land Schweden und seine Handwerksbräuche. Die Tradition ist etwa 400 Jahre alt, und ursprünglich dienten die stilisierten Pferde als Spielzeug. Sie werden bis heute von Hand geschnitzt, in (meistens rote) Farbe getaucht und mit dem filigranen „Kurbits“-Muster bemalt. Das Original stammt aus der Region Dalarna und wird unter anderem in der 1928 gegründeten Werkstatt Nils Olsson im Dorf Nusnäs bei Mora gefertigt. Dalapferde in allen erdenklichen Größen und Designs sind über die Webseite einseh- und bestellbar. Eine weitere gute Adresse für schwedisches Handwerk ist der Onlineshop Dalarna Design.

Veröffentlicht unter News | Schreib einen Kommentar

MARKTKOST ist kein weiterer Lieferservice

Die Bestellung erfolgt individuell über das Portal. Geliefert werden frische Gerichte 1x pro Woche. Ein spezielles Produktionsverfahren macht das Ganze ohne Konservierungsstoffe bis zu 7 Tage haltbar. Die Speisen lagern dann einfach im Kühlschrank und die Zubereitung der Gerichte dauert 3 Minuten. MarktKost beweist, dass abwechslungsreiche Verpflegung auch in kleinen Unternehmen ohne Kantine möglich ist und das ganz ohne Verpackungsmüll.

Veröffentlicht unter Food, News | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Den Kochlöffel schwingen statt über Pisten wedeln – Schweizer Rezepte zum Nachkochen

Bündner Gerstensuppe

Die Sehnsucht nach der Schweiz ist groß. Was liegt da näher, als das kleine Alpenland kulinarisch zu erkunden? Mit feinen Rezepten für typische Spezialitäten aus den Schweizer Regionen holt man sich ein bisschen Schweiz-Gefühl nach Hause. Koch-Inspirationen sind zu finden unter www.myswitzerland.com/de-ch/erlebnisse/essen-trinken/typische-schweizer-rezepte-suche

Veröffentlicht unter Food, News, Savoir vivre | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar