Blick in die Zukunft

Absolventinnen und Absolventen der Fachrichtung Architektur an der Fachhochschule Erfurt stellen vom 21. bis 29. Januar 2019 die in ihren Bachelorarbeiten entstandenen Pläne und Modelle für eine Gebietsvinothek für das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut im Anisium der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut aus. Das rund 768 Hektar grosse Weinanbaugebiet Saale-Unstrut liegt auf dem 51° Breitengrad und ist damit das nördlichste Qualitätswein-Anbaugebiet in Deutschland. Über 60 Güter produzieren in dieser beeindruckenden Kulturlandschaft hochwertige und vielfach prämierte Weiss- und Rotweine. Die projektierte Gebietsvinothek soll als Impulsgeber für die stärkere und qualitätvolle Wahrnehmung des Anbaugebiets wirken und als konzentrierter Anlaufpunkt für Fachleute und Weininteressierte dienen. Vom 21. bis 29. Januar 2019 können Interessierte die Ergebnisse der 17 Bachelorthesen im Anisium besichtigen.

ANISIUM, Winzervereinigung Freyburg-Unstrut, 06632 Freyburg (Unstrut), Querfurter Str. 10

Snack’n’Roll Garage in Essen-Süd

Joschka Glod,
begeisterter Küchenchef
der kreativ gehobenen Küche.

Die Macher von Snack’n’Roll sind mit einem Foodtruck gestartet, sind vier Jahre lang damit getourt und in ihrer Garage im Pott gelandet: das etwas andere Restaurant für Burger-Puristen ist. Besitzer ist Küchenchef Joschka Glod, der sein „Snack’n’Roll“ in zwei Bereiche aufgeteilt hat. Durch die rechte Tür, gibt’s den Imbiss, links kommen zum Imbiss-Angebot noch Gerichte á la Carte dazu. 

—>mehr lesen dazu

Der unvergleichliche Geschmack des iberischen Schinkens

Iberischer Schinken in Berlin

Der iberische Schinken ist das Resultat aus Erfahrung, der Symbiose aus Rasse, Terroir, Aufzucht und besonderer Reifung, die einen einzigartigen Geschmack hervorbringen. In dieser Qualität sind die Schinken nur auf der iberischen Halbinsel zu produzieren. IBEHAM bringt diese und den gastronomische Umgang mit dem Produkt zu den Profis und Endverbrauchern in den Metropolen. Mehr als Tausend Besucher in Berlin und London konnten die unvergleichlichen geschmacklichen Qualitäten und den Ursprung der iberischen Schinken kennenlernen. Das von der Europäischen Union finanzierte und von der geschützten Ursprungsregion „Guijuelo“ geförderte IBEHAM Projekt war im vergangenen November zu Gast in Deutschland und Großbritannien, um den Iberischen Schinken (Jamón Ibérico) vorzustellen. Im Frühjahr 2019 geht es mit IBEHAM in die Stadt der Lichter, wenn der delikate Geschmack des Jamón Ibérico Paris erreicht!

 http://www.dehesandham.eu/en

Hyatt Regency Bali wiedereröffnet

atemberaubende Aussicht auf das Meer

Nur 22 Autominuten vom Ngurah Rai International Airport entfernt, ist Hyatt Regency Bali auf neun Hektar Land eines der größten Hotels in Sanur, bekannt für seine Gärten, die ursprünglich von dem berühmten tropischen Landschaftskünstler Made Wijaya entworfen wurden. Mit über 500 Pflanzenarten haben die Hotelgärten schon Seiten mehrerer Bildbände geschmückt, und während der Renovierung wurden alle alten Bäume und so viele Pflanzen wie möglich erhalten. Das Hotel wurde im Wert von mehreren Millionen Dollar umfassend renoviert und modernisiert. Im gesamten Hotel sind alte Designelemente von Bali Hyatt in eine frischere, neue Atmosphäre integriert – Schnitzereien hinter der Rezeption, Batikdrucke aus alten Gästezimmern werden in der Regency Club Lounge zu Kunstwerken verarbeitet. Es verfügt über 363 Zimmer mit einer Größe von 27-81 Quadratmetern, von denen jedes über einen eigenen Balkon mit Blick auf die üppigen Gärten oder den Indischen Ozean verfügt. Omang Omang ist der ganztägige Restaurantbereich des Hotels, der Gerichte aus Indonesien und der ganzen Welt anbietet.

Quelle: ots

Neuer Kempinski Chef im Hotel Beijing & Yanqi Island

Albert Rouwendal Geschäftsleiter von Sunrise Kempinski Hotel Beijing & Yanqi Island

Albert Rouwendal ist der neue GM des Sunrise Kempinski Hotel Beijing & Yanqi Island, er blickt auf viele Jahre internationaler Erfahrungen und eine erfolgreiche Laufbahn in der gehobenen Servicebranche und Geschäftsleitung zurück. Er ist nun Chef von 1000 engagierten Mitarbeitern. Der gebürtige Holländer war zuletzt Betriebsleiter und Geschäftsleiter für die Benelux-Staaten von Mövenpick Hotels & Resorts, Amsterdam. Nur 60 km nördlich von Pekings Stadtzentrum entfernt, liegt Sunrise Kempinski Hotel, Beijing & Yanqi Island, Kempinskis größtes Hotelgelände in China, unweit des malerischen Yanqi-Sees und bietet Panoramen des Yan-Bergs und des Mutianyu-Teils der Chinesischen Mauer.Zum Hotel gehören 590 Gästezimmer und Suiten. Das Freizeitangebot umfasst 11 Restaurants und Bars, 2 Kempinski The Spas, einen privaten Yachthafen, die Yanqi Pagode, Sport- und Freizeiträumlichkeiten, 2 Kids Clubs sowie wunderschön gestaltete Gärten. Mit 14.069 m2 Konferenzräumen einschließlich 4 Tanzsäalen und 23 Besprechungsräumen wurde dieses Reiseziel als Veranstaltungsort großer Regierungskonferenzen, internationaler Gipfeltreffen und besucher- und teilnehmerstarker internationaler Geschäftstreffen ausgelegt.

Quelle: ots

Farol Hotel – Herrenhaus auf den Atlantik-Klippen

Farol Hotel – Traumkulisse für den schönsten Tag

Das Farol Hotel ist eines der romantischsten Hotels in ganz Portugal. Zauberhaft thront das ehemalige Herrenhaus völlig allein auf den Atlantik-Klippen. Umgeben von einem bezaubernden Garten. Was für eine malerische Kulisse, um den Bund fürs Leben zu schließen. Ganz gleich, ob der schönste Tag im Leben nur den zwei Liebenden gehört, im engen Kreis gefeiert oder ein großes Fest gewünscht wird. Das Farol Hotel ist ein idealer Platz. Fürsorglich bereitet das herzliche Team alles für eine unvergessliche Zeremonie vor. So findet das Hochzeitsdinner beispielsweise ganz romantisch auf der Poolterrasse statt, die im Schein unzähliger Kandelaber leuchtet. Auch die Trauung selbst wird direkt am Pool vollzogen. „Sala Farol“ eignet sich beispielsweise wunderbar für ein großes Dinner mit circa 100 Personen. Nach draußen eröffnet sich das „Deck On The Rocks“ – eine, wie der Name schon sagt, weitläufige Terrasse direkt auf dem Felsen. Eine unvergleichliche Kulisse für den Cocktailempfang. Oder für ein kleineres Gala-Dinner für bis zu 40 Personen. Auf Meereshöhe liegt „Private Mix“. Bullaugenfenster geben den Blick auf den Ozean und den Pool frei. Warum nicht sein ganz privates Herrenhaus für das individuelle Event? Das Farol kann komplett exklusiv gebucht werden. Ebenfalls natürlich die beiden Restaurants – „The Mix“ und „Sushi Design“. Beide haben eine tolle Terrasse mit Panoramablick auf den Atlantik. Zusammen bieten sie Platz für bis zu 120 Gäste.