Gut lesen & gut essen

Das ReFresh! überrascht neben traditionellen Mittagsgerichten auch mit modernen Speisen wie Bowls, Burger sowie asiatisch und orientalisch inspirierten Gerichten.

Seit 8. April findet sich in der Österreichischen Nationalbibliothek ein rundum erneuertes kulinarisches Angebot für Leser und Besucher: das „Bistro ReFresh!“ Die Genuss-Lounge in der größten Bibliothek des Landes wird vom Multidienstleister Dussmann Service unter dem Motto ‚read & enjoy fresh food‘ betrieben und verbindet in einzigartiger Kombination literarischen und kulinarischen Genuss. Ins ReFresh! gelangt man als Leser oder Mitarbeiter der Österreichischen Nationalbibliothek direkt über den Zugang am Heldenplatz oder als auswärtiger Gast bequem über den Burggarten und das Baumanntor der Neuen Burg. Das Bistro ist Montag bis Freitag von 9-19 Uhr geöffnet.

Familienbrunch im Nithan Thai Berlin

Chefkoch und Inhaber Shahaf Shabtay gehört zu den Meistern seiner Klasse.

Ab sofort lädt das bekannte Szenerestaurant Nithan Thai Berlin jeden Sonntag zum Familienbrunch ein. Zur Auswahl stehen neu interpretierte Eiergerichte à la Nithan Thai, so z.B. „Shak Shukari“, Eier in einer roten Curry- und Chilisoße oder das beliebte Nithan Thai Gericht „Golden Shrimps“ als Frühstücksvariante mit weich gekochten Eiern und Spargel. Chefkoch Shahaf Shabtay vereint gekonnt französische und asiatische Küche miteinander und arbeitet mit beständiger Hingabe an neuen kulinarischen Konzepten für seine Gäste.

Kempinski Hotels mit erstem Luxusresort auf Kuba

“Barfuß-Luxus” wird im Cayo Guillermo Resort Kempinski groβgeschrieben.

Kempinski Hotels und Grupo de Turismo Gaviota SA haben einen Managementvertrag für das Cayo Guillermo Resort Kempinski, dem ersten Fünf-Sterne-Luxusresort auf Kuba, unterzeichnet. Nachdem die internationale Hotelgruppe bereits seit zwei Jahren erfolgreich das erste Fünf-Sterne-Stadthotel des Landes, das Gran Hotel Manzana Kempinski La Habana, im Herzen der Hauptstadt führt, erweitert die Marke mit dem neuen Resort ihre Präsenz auf der Karibikinsel. Das Cayo Guillermo Resort Kempinski befindet sich derzeit im Bau und soll im Verlauf des Jahres 2019 eröffnet werden.

„Amazonica“ mit kulinarischer Vielfalt

Eine auf Live-Cooking und Frische spezialisierte Gaststätte. Foto: ©Marché International.

Eine Marktküche mit Exotik, das können die Besucher der Wilhelma im neuen Marktplatzrestaurant Amzonica von Marché Mövenpick in der Stuttgarter Wilhelma erwarten. Neben dem Amazonica betreibt das Schweizer Gastronomieunternehmen Marché International im Herzen der Wilhelma außerdem das gleichnamige Bistro „Belvedere“, das mit typisch italienischen Köstlichkeiten wie hausgemachter Pasta, aromatischen Antipasti, frisch belegter Focaccia und himmlischen Dolci zur Pause zwischendurch einlädt. Außerdem von Marché International betrieben wird das Restaurant am Schaubauernhof, das die saisonale Marktküche sowie Produkte von regionalen Produzenten ins Zentrum stellt.

Wieder besucht: Spitzenkoch John Koford Pedersen

Mit seinem Team will er, das sich seine Gäste bei ihm zu Hause fühlen und wiederkommen, was wir auch gern taten!

Inhaber und Küchenchef des Sortebro Kro – Adresse Sejerskovvej 20 Odense – bietet immer eine hervorragenden Küche und dies nun schon seit zwanzig Jahren, in seinem Restaurant auf der dänischen Insel Fyn. Das Haus wurde in den frühen 1800er Jahren gebaut und in den 1940er Jahren abgerissen und an seinem heutigen Standort wieder aufgebaut. Was heute die Küche im Sortebro Kro sich befindet, war früher eine Schweinestall. John Kofod Pedersen beendete sein Kochlehre 1986 in Aalborg  und arbeitete dann in Kalifornien, Straßburg, Australien und Neuseeland. Regionalität und Saisonalität bestimmen seine Küchenphilosophie.

Das Royal Danish Predicted Sortebro Inn in Odense  ist ein alte Fachwerkhaus  mit herrlichem Schilfdach.

Sechs Abende unter dem Motto „Les nouvelles étoiles“

Sternekoch Julien Diaz, Restaurant Saisons, Marseille Foto: Olivier Monge, MYOP.

Diese Abende sind gestaltete wie ein Buch mit drei Kapiteln: Drei 2019 frisch in die Riege der französischen Michelin-Sterneköche aufgenommene Chefköche kommen nach Berlin und werden im Rahmen dreier außergewöhnlicher Events kochen, ganz nach l´art de vivre à la française. Kapitel 1: Julien Diaz, Restaurant Saisons, Marseille – 3. Mai, Kapitel 2: Jérémy Czaplicki, Restaurant Les Oliviers, Bandol – 5. / 6. Juni, Kapitel 3: Indra Carrillo, Restaurant La Condesa, Paris – 8. / 9. Juli.