2013 soll es das Six Senses Qing Cheng Mountain Resort &Spa in Siuchan geben

Bernhard Bohnenberger, stellvertretender Vorstandsvorsitzender dazu: „Das ist ein besonderer Moment für mich und das gesamte Team. Wir sind überglücklich, in dieser wunderschönen Gegend Chinas ein Resort entwickeln zu können.“ Das Six Senses Qing Cheng Mountain Resort & Spa – in der UNESCO-Weltkulturerbelandschaft in Siuchan –  soll sich in seiner Gestaltung optimal in die Harmonie der Landschaft einfügen. Wie bei allen Projekten folgt Six Senses auch hier den strikten Vorgaben im Hinblick auf die Zertifizierung nach der LEED (Leadership in Energy and Environmental Design), einer internationalen Klassifizierung für energie- und umweltfreundliche Gebäudeplanung. M.P. ist gespannt!Das Konzept des Resorts soll die  daoistische und chinesische Architektur wie Designelemente vereinen, die unter dem Dach der Six Senses-Philosophie von intelligentem Luxus ein einfaches und modernes Lebensgefühl widerspiegeln. Das Qingcheng-Gebirge liegt in Dujiangyan in der chinesischen Provinz Sichuan. Es wurde wegen seiner einzigartigen, pittoresken Schönheit von der UNESCO in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.