Kunst trifft Wein

 

Scheckübergabe an die Willi-Sitte-Stiftung (Foto: Anja Weise)

Scheckübergabe an die Willi-Sitte-Stiftung
(Foto: Anja Weise)

Willi Sitte (1921–2013) war nicht nur ein international anerkannter Künstler, sondern auch unter der Nummer 999 als Genossenschaftsmitglied in der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG registriert. Die Willi-Sitte-Stiftung in Merseburg bewahrt das Erbe des großen Malers und Grafikers. Die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut unterstützt als Zustifter diese wichtige Institution und hat jetzt eine weitere Geldspende überreicht. Im Beisein der Witwe des Malers, Ingrid Sitte, übergab der Vorstandschef der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG, Siegfried Boy, einen symbolischen Scheck über 600 Euro an die Stiftung. Sitte war nicht nur ein international anerkannter Künstler, sondern auch unter der Nummer 999 als Genossenschaftsmitglied in der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG registriert. Er hat sich vielfach mit dem Thema Wein künstlerisch auseinandergesetzt. Schon als junger Mann lernte er den Rebensaft schätzen, als er in Italien auf der Seite der Partisanen gegen den Faschismus kämpfte. Später, als im eisigen Winter 1986/1987 ein Großteil der Weinpflanzen an Saale und Unstrut erfror, verdankt der hiesige Weinbau dem Maler sein Überleben. Denn der überzeugte die DDR-Führung, immerhin für eine Million West-Mark,  Rebpflanzen aus dem Westen zu importieren.  Die Summe resultiert aus dem erhofften Verkauf einer besonderen Wein-Edition, die von einer Sitte-Grafik geschmückt wird und auf 1.000 Flaschen limitiert ist. Mit dieser Edition hat die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG bereits ihren vierten Sitte-Wein auf den Weg gebracht. Bereits zum 75. Geburtstag des Künstlers kam ein 1996er Kerner in die Flasche. Zehn Jahre später konnte gleich mit zwei Weinen auf die Eröffnung der Willi-Sitte-Galerie angestoßen werden, mit einem Portugieser und einem Weißburgunder.

www.winzervereinigung-freyburg.de

www.willi-sitte-galerie-merseburg.de

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter News, Wein & Co. abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.