Süffiges auf der IGW 2019

Wenn sich das Genießerland Baden-Württemberg internationale präsentiert, dürfen die Spezialitäten von Alpirsbacher Klosterbräu natürlich nicht fehlen. Bei der 84. Internationalen Grüne Woche vom 18. bis 27. Januar 2019 in Berlin wird die Schwarzwälder Familienbrauerei die Besucher aus aller Welt am Gemeinschaftsstand des Landes in Halle 5.2b mit ihren Spitzenbieren verwöhnen. Alpirsbacher Klosterbräu und das Genießerland laden zum gemütlichen Genießen der baden-württembergischen Spezialitäten ein – „Glück frisch gebraut“.

Neuer Craft-Bier-Hotspot am Alexanderplatz

Braufactum Eröffnung

Berlin, Hauptstadt der Eckkneipen entwickelt sich derzeit zur Metropole der deutschen Craft Bier-Szene. Qualität, Innovation und die Bereitschaft Neues auszuprobieren – das ist bis heute das Credo der Braumanufactur BraufactuM, die nun gemeinsam mit dem Partner, der Berliner BMB Gruppe, erstmals in einem eigenen Flagship-Restaurant im Herzen Berlins Ausdruck findet. Zwischen dem szenigen Ausgehviertel rund um den Hackeschen Markt und dem kultigen Fernsehturm am Alexanderplatz bieten die Brauer aus Frankfurt zusammen mit den Berliner Gastro-Profis allen Bierliebhabern klassischer oder ausgefallener Kompositionen ein neues Zuhause. Zapffrisch gehen hier eigene Biere wie das süß-bittere India Pale Ale Progusta, das in Whiskyfässern gereifte Barrel 1 oder das malzig-karamellige Dunkelbier Clan über die schlanke, anthrazitfarbene Ziegelstein-Theke. Weiterlesen

Kein Patent auf Bier!

An das Europäisches Patentamt und seine Mitgliedsländer, mach mit! Carlsberg und Heineken haben sich das Bierbrauen patentieren lassen, eine Jahrtausende alte Tradition.  Wie das geht: Sie haben ein Patent auf Braugerste eingereicht und damit gleich den Brauprozess und das gebraute Bier verbunden. Wenn wir sie nicht stoppen, müssen wir alle ihnen Patentgebühren zahlen.

Abstimmen

 

Deutsche Biere auf dem Prüfstand

Wer die Vielfalt deutscher Biere kennenlernen möchte, sollte etwas Zeit mitbringen. Um genau zu sein, dreizehneinhalb Jahre. Denn so lange bräuchte, wer täglich eines der insgesamt 5.000 Biere deutscher Provenienz verkosten wollte. Ein weltweit einzigartiges Spektrum. Die Experten des DLG-Testzentrums benötigten drei Monate, um die Qualität von über 800 Bieren und Biermischgetränken unter die Qualitätslupe zu nehmen. Getestet wurde im Labor und in sensorischen Verkostungen. Weiterlesen

Zum Tag des Deutschen Bieres: Bier-Reiseführer für Europa

Druk 11000: Starke bhutanische Biersorte mit acht Prozent Alkoholgehalt.

Druk 11000: Starke bhutanische Biersorte mit acht Prozent Alkoholgehalt.

Am 23. April wird der Tag des Deutschen Bieres gefeiert. Hierzulande wird die Braukunst großgeschrieben. Mit Insider-Wissen lassen sich aber auch außerhalb von Deutschland ganz neue Geschmackserfahrungen sammeln. Daher haben die Reise-Experten von Cheapflug.de unter www.cheapflug.de/reisetipps einen Bier-Reiseführer zu ausgewählten europäischen Reisezielen zusammengestellt. Sie geben jeweils eine kurze Einführung in die allgemeine Bierkunde des Landes und stellen dann einzelne besonders beliebte Biersorten vor. Weiterlesen

Weihnachtsbier der Heidelberger Brauerei

„Seit über zwanzig Jahren brauen wir das Heidelberger Weihnachtsbier. Damit ist es zu einer schönen Tradition der Heidelberger Brauerei geworden.  Unsere erfahrenen Braumeister verstehen es, mit viel Liebe und Können ein qualitativ hochwertiges Bier einzubrauen, um den einzigartigen aromatisch-süffigen Geschmack zu kreieren. Das macht unser Heidelberger Weihnachtsbier zu einem wahren Genuss zur Weihnachtszeit“, betont Michael Mack, Geschäftsführer der Heidelberger Brauerei. M.P.. ganz gut gegen den Winterdurst! Nur der Weihnachtsmann sollte sich zurückhalten! Weiterlesen