Tibet: Das Königreich Guge

Das alte Königreich Guge in TibetGuge war ein altes Königreich im Kreis Zanda im westlichen Tibet. Das Königreich wurde im 10. Jahrhundert von Nachkommen des letzten Königs eines einheitlichen Tibets gegründet. Seine Blütezeit betrug mehr als 700 Jahre bevor es durch Bürgerkrieg und Angriffe aus dem Ausland zerstört wurde und verfiel. Heute können Besucher die Ruinen von Tempeln und Palästen sehen, deren Inschriften, Statuen und Wandmalereien noch intakt geblieben sind. Die Stadtmauer mit Festungen an jeder Ecke steht ebenfalls noch. Weiterlesen

Dalai Lama besucht 2013 die Schweiz

Der Dalai Lama besuchte die Schweiz zuletzt 2010.

Der Dalai Lama besuchte die Schweiz – hier in Zürich – zuletzt 2010.

Der Dalai Lama kommt im April 2013 wieder in die Schweiz. Er wird unter anderem im Forum Freiburg sprechen und die Universität Bern besuchen. Das geistliche Oberhaupt der Tibeter spricht am 13. und 14. April im Forum Fribourg unter anderem zum Thema „Ethik über die Religion hinaus“. Am 15. April kommt der Dalai Lama mit Wissenschaftlern der Universität Lausanne zusammen. Einen Tag später spricht der Dalai Lama zu Studierenden der Universität Bern. Weiterlesen

Dalai Lama als Winzer in der Schweiz

Mitten im Wallis liegt die Gemeinde Saillon, Thermal-, Wein- und Kulturort. Die Gemeinde beherbergt den kleinsten offiziellen Weinberg der Schweiz, welcher auf der „Colline Ardente“ (Brennender Hügel) oberhalb des mittelalterlichen Dorfkerns liegt. Der Vigne à Farinet ist 1.615 m² gross und mit 3 Rebstöcken bepflanzt. Er ist Eigentum des Dalai Lama. Er hatte vor über zehn Jahren den Weinberg vom französischen Armenpriester Abbe Pierre zu übernommen. Weiterlesen

Indiens Tibet – Tibets Indien im Völkerkundemuseum Herrnhut

Nach der Wiederöffnung des Völkerkundemuseum Herrnhut im März 2012 wurde am 8. September auf der neuen Sonderausstellungsfläche nun die zweite Ausstellung eröffnet:  Indiens Tibet – Tibets Indien Sonderausstellung vom 9. September bis 18. November 2012 Auf den Spuren des Herrnhuter Missionars und Tibetologen August Hermann Francke (1870-1930) bereist Peter van Ham (Frankfurt/M.), der Autor der Ausstellung, seit mehr als 20 Jahren die Bergregionen im Westhimalaya. Weiterlesen

Tibet Kolloquium

Tibet Kolloquium des Institut für Asien- und Afrikawissenschaften Zentralasien-Seminar, Mittwoch, 9. Mai 2012, 18.00 Uhr, Invalidenstr. 118, Raum 507, (Zugang über Schlegelstraße 26); (S-Bahn Nordbahnhof, U6 Naturkundemuseum) Es spricht Afia Joy Adu-Sanyah (Zentralasien-Seminar) zum Thema: Tibetische Muslime im heutigen Lhasa: Zwischen staatlicher Klassifikation und eigenen Konzepten von Identität. Was bedeutet es im heutigen Lhasa „tibetisch“ und „muslimisch“ zu sein? Weiterlesen

Tibet Kolloquium: 15. Feb. 2012

Die infrastrukturelle, ökonomische und soziokulturelle Bedeutung von Wasserstraßen auf dem tibetischen Hochland, so das Thema des Tibet Kolloquiums am Mittwoch, 15. Feb. 2012, 18.00 Uhr, Invalidenstr. 118, Raum 507, (Zugang über Schlegelstraße 26), (S-Bahn Nordbahnhof, U6 Naturkundemuseum) in Berlin. Weiterlesen